Serien

"Stadt, Land, Lecker": Neue ZDF-Show imitiert „Kitchen Impossible“ von Vox!

Statt "Lafer! Lichter! Lecker!" strahlt das ZDF zukünftig "Stadt, Land, Lecker" aus: Dabei erinnert das Konzept stark an die Vox-Show „Kitchen Impossible“.

Johann Lafer ZDF Kochshow
Die öffentlich-rechtliche Variante von "Kitchen Impossible"? Das ZDF bringt ab Mai ihre neue Koch-Show "Stadt, Land, Lecker" an den Start, die frappierend an die Vox-Show erinnert.

Derzeit gehört „Kitchen Impossible“ bei Vox zu den absoluten Senkrechtstartern am Kochshow-Himmel: Wenn Tim Mälzer gegen beliebteste Sterneköche antritt und dabei in fremde Länder reist, dann bringen die Vox-Zuschauer dem ambitionierten TV-Format regelmäßig Top-Quoten. Doch scheinbar ist auch dem öffentlich-rechtlichen Fernsehen der Erfolgszug des Koch-Formats nicht verborgen geblieben.

Denn das ZDF plant nun als Nachfolger ihrer Kult-Kochsendung „Lafer! Lichter! Lecker“ ein neues Format namens „Stadt, Land, Lecker“, dessen Sendekonzept frappierend an „Kitchen Impossible“ auf Vox erinnert.  So soll jeweils ein lokaler Küchenchef mit einer länderspezifischen Spezialität gegen die Starköche Johann Lafer oder Nelson Müller antreten. Die Spezialität müssen die Köche dann nach einmaligen Vorführen nachkochen und werden von einer strengen lokalen Jury bewertet.

Dreistes Kopieren oder starkes Konzept?

Moderiert wird die neue ZDF-Show von Schauspielerin Elena Uhlig und startet das erste Mal am Samstag, den 07. Mai um 16:15 Uhr. Damit löst „Stadt, Land, Lecker“ nach über 10 Jahren die frühere Koch-Kult-Show mit Horst Lichter und Johann Lafer ab. Ob das ZDF seinem großen Konkurrenten bei Vox den Rang streitig macht? Wir sind gespannt.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt