Fernsehen

OLED vs. QLED: Welcher Fernseher ist besser?

TV Geräte & Smart-TVs > OLED vs. QLED

OLED vs. QLED – welcher Smart-TV ist besser? Viele Kenner streiten über diese Frage. Bei uns erfährst du, was es mit den Technologien auf sich hat - außerdem empfehlen wir dir unsere liebsten TV-Geräte.

Familie schaut Fernseher
OLED- oder QLED-Fernseher - welcher ist der richtige für dich? / iStock/Dmytro Aksonov

OLED und QLED sind zwei konkurrierende Display-Technologien auf dem Markt der Highend-Fernsehgeräte. Doch welche kann was und ist eine wirklich besser als die andere?

 

Das Wichtigste in Kürze

- QLED-Fernseher sind um sogenannte Quantum Dots erweiterte LED-Fernseher
- In OLED-TVs wird das Bild dagegen über Millionen organischer Leuchtdioden wiedergegeben
- Die QLED-Technologie ist vor allem stark bei hellen Szenen, OLED dagegen bei Schwarz - bei der Kaufentscheidung spielt also der Stellplatz des Fernsehers und die Umgebungshelligkeit eine entscheidende Rolle
- Beide Technologien bieten in der Regel eine hervorragende Farbwiedergabe

 

Das ist QLED

QLED ist quasi die um Quantum Dots erweiterte LED-Technologie. Das heißt: Hersteller Samsung, der QLED auch seinen Namen gab, hat über die bereits bestehenden Filter, die über der Hintergrundbeleuchtung liegen und das Licht an bestimmten Punkten ausblenden, noch einen weiteren Filter gelegt – eben die sogenannten Quantum Dots. Dadurch zeigt der Fernseher mehr Farben, gibt hellere Bilder wieder und verdunkelt die schwarzen Bereiche. Wer ein QLED-TV kauft, bekommt also besonders kontrastreiche LED-Fernseher mit einem größeren Farbspektrum.

 

Das ist OLED

Bei OLED braucht der Fernseher keine Hintergrundbeleuchtung. Denn bei dieser Technologie sorgen Millionen organische Leuchtdioden gleichzeitig für das Licht und die Bilder. Sobald das Netzwerk aus Leuchtdioden mit Strom verbunden wird, leuchten sie. Die Helligkeit kann dabei variiert werden.

Weiter unten verraten wir dir, ob QLED- oder OLED-Fernseher im Vergleich besser abschneiden und worauf du beim Kauf achten solltest!

 

OLED und QLED: die besten Angebote

Der Markt hat eine ganze Menge zu bieten. Hier siehst du zum Vergleich je zwei Beispiele von OLED- und QLED-TVs, die auf der Onlineplattform Amazon gut angekommen sind.

 

Preis/Leistungs-Sieger: 4K-QLED-Fernseher Samsung Q60R

Ein weiteres hochpreisiges TV-Gerät aus dem Hause Samsung mit QLED-Technologie ist der Q60R. Der ist zwischen 43 und 82 Zoll groß und hat eine 4K-Ultra-HD-Auflösung, welche jedoch sogar über künstliche Intelligenz auf 8K skaliert werden kann - top! Das Gerät von Samsung ist natürlich ein Smart-TV, das entsprechend für den Zugang zu den diversen Online-Streaming-Diensten sorgt. Uns überzeugen vor allem der gute Preis sowie die starken Bewertungen der Amazon-Kunden.

 

Ein Amazon-User berichtet begeistert: "Ein Top-Fernseher mit einer von mir noch nie gesehenen Farbtreue!"

Die wichtigsten Fakten auf einen Blick:

?    verfügbare Bildgrößen: 43, 49, 55, 65, 75 und 82 Zoll
?    Energieklasse A
?    Auflösung: 3840 x 2160 Pixel
?    HD+ integriert: 23 private HD- und 2 UHD-Sender
?    Tuner-Technologie: DVB-S2
?    Verbindungstechnologie: WLAN, HDMI, USB

 

Für Designliebhaber: QLED-4K-Fernseher Samsung "The Frame" 

Wenn es ums Design geht, ist der QLED-TV "The Frame" von Samsung wirklich unser absoluter Favorit - denn man kann ihn wie ein Gemälde wunderbar an die Wand hängen und ihn im Stand-By-Modus einen aus über 1000 Kunstwerken anzeigen lassen. Aber nicht nur das Äußere, sondern auch die inneren Werte können sich sehen lassen: Ein Helligkeitssensor passt beispielsweise die Helligkeit und Farben des Fernsehers an - außerdem ist "The Frame" kompatibel mit Amazon Alexa, Google Assistant und Apple Airplay. Auch die 4K-Auflösung sowie die zahlreichen Tuner- und Verbindungstechniken können sich sehen lassen.

"Wollte unbedingt die Funktion der 'Bilddarstellung' an der Wand", schreibt ein Rezensent. "Mir persönlich gefallen die schwarzen Fernseher nicht an der Wand wenn sie nicht in Betrieb sind. Mit dem Samsung habe ich jetzt genau das richtige Produkt. Meine schöne Holzwand wird nun von abwechselnden Bildern "geschmückt". Die sehen wirklich toll aus. Der Fernseher selbst ist eine Wucht! Tolles Bild, superschnelle Menüs und alle Apps die ich haben wollte."

Die wichtigsten Fakten auf einen Blick:

?    verfügbare Bildgrößen: 43, 49, 55 und 65 Zoll
?    Energieklasse A
?    Auflösung: 3840 x 2160 Pixel
?    HD+ integriert: 23 private HD- und 2 UHD-Sender
?    Tuner-Technologie: DVB-C, DVB-S2, DVB-T2
?    Verbindungstechnologie: WLAN, HDMI, USB

 

Absoluter Hingucker: OLED-TV Philips Ambilight 55OLED804

Dieser OLED-Fernseher vom Hersteller Philips verspricht eine großartige Auflösung dank 4K-Ultra-HD. Der Smart-TV verfügt außerdem natürlich über WLAN und kann so mit allerlei Streaming-Diensten verbunden werden. Philips verspricht, dass der  Fernseher dank seines dreiseitigen Ambilights ein Blickfang in jedem Wohnzimmer wird. Dank Dolby Vision und Dolby Atmos-Sound von Bowers & Wilkins klingt das ganze auch noch richtig gut!

Die wichtigsten Fakten auf einen Blick:

?    verfügbare Bildgrößen: 55 und 65 Zoll
?    Energieklasse B
?    Auflösung: 1080 Pixel
?    HD+ integriert: 23 private HD- und 2 UHD-Sender
?    Tuner-Technologie: DVB-S2
?    Verbindungstechnologie: HDMI, Bluetooth, USB, Ethernet

 

Der Käuferliebling: LG OLED55B87 

Ein hochpreisiges und beliebtes Beispiel für einen OLED-Fernseher hat LG auf dem Markt: Der OLED55B7 kommt mit Bildschirmdiagonalen von 55 oder 65 Zoll und einer extrem hohen Auflösung dank 4K-Ultra-HD-Auflösung. Das Smart-TV lässt dich außerdem auf Filme und Sendungen aus zahlreichen Onlinemediatheken zugreifen. Der sehr dünne Fernseher überzeugt offenbar auch die Kunden bei Amazon und ist deswegen unser Sieger in Sachen Kundenbewertungen.

Die wichtigsten Fakten auf einen Blick:

?    verfügbare Bildgrößen: 55 und 65 Zoll
?    Energieklasse A
?    Auflösung: 3840 x 2160 Pixel
?    Tuner-Technologie: DVB-T2, DVB-C, DVB-S2
?    Verbindungstechnologie: HDMI, LAN, WLAN, USB, Bluetooth, Optisches Kabel

 
 

OLED vs. QLED: Das sind die Vorteile

OLED vs. QLED: Wie entscheidet man sich nun als Verbraucher? Diese Frage kann nicht klar beantwortet werden, da kommt es ganz auf deinen persönlichen Geschmack und vor allem den gewünschten Gebrauch an. Es gibt diverse Vorteile bei beiden Technologien.

QLED-TV:

+ bessere Helligkeit und starker Kontrast dank Quantum Dots, dadurch besser in hellen Räumen

+ besonders optimal für sehr große Fernseher

Mehr QLED-Fernseher findest du hier: QLED-TV kaufen: die besten Modelle

OLED-TV:

+ stärkere Kontraste durch satte Schwarztöne, da die Hintergrundbeleuchtung fehlt

+ reagiert schneller als QLED, dadurch schärfere Bilder und besser für Gamer

+ in der Regel von überall guter Blickwinkel

+ geringerer Energieverbrauch

+ besser für 8K geeignt

Mehr OLED-Fernseher findest du hier: OLED-TV: Displays zum Staunen?

 

Welche Bildtechnologie ist die bessere für mich?

Wie wir dir hoffentlich im Artikel zeigen konnten, haben sowohl QLED- als auch OLED-Fernseher ihre Vor- und Nachteile, im Endeffekt geht es also um eigene Vorlieben, wenn du dich für eine Technologie entscheidest. 

Zusammenfassend kann man sagen, dass QLED besonders gut geeignet ist, wenn dein Wohnzimmer eher hell ist, denn die Quantum Dots sorgen für ordentlich Kontrast. Außerdem sind sie eine gute Wahl, wenn du dir einen besonders großen Fernseher ab 75 Zoll aufwärts zulegen willst - klar ist aber auch, dass man dafür natürlich auch einen großen Raum braucht, damit er gut zur Geltung kommt und man weit genug vom Bildschirm entfernt sitzen kann.

OLED ist dagegen besonders interessant für Gamer, da der Bildschirm hier eine schnellere Reaktionszeit aufweist. Außerdem haben OLED-Geräte in der Regel ein besonders scharfes Bild, sodass sie sich für eine 8K-Auflösung sehr viel besser eignen. Das Bild ist aber nicht nur knackiger, sondern - auf Grund der besonders dunklen Schwarztöne - auch kontrastreicher. Darüber hinaus ist das Bild bei OLED-TVs  von jedem Blickwinkel gut zu sehen, was für einen Kauf spricht, wenn du beispielsweise ein großes Wohnzimmern mit Ecksofas hast.

Am Ende zählt auch bei QLED vs. OLED: Am besten einmal beide Technologien genau unter die Lupe nehmen und wenn möglich eine Weile probeschauen, dann entscheidet am Ende das Auge. Und natürlich solltest du neben der Bildtechnologie auch auf weitere wichtige Details wie Anschluss- und Empfangsmöglichkeiten, Lieferumfang und Bildauflösung achten.

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt