News

Smart-Lock: Die besten Modelle im Überblick

Smart Home & Sicherheit > Smart Lock

Du verlierst oder vergisst öfters deine Schlüssel? Oder möchtest du deine Tür einfach nur bequem per Smartphone öffnen? Wir zeigen dir, welche Möglichkeiten es gibt, mit einem Smart-Lock und ohne Schlüssel die Tür zu öffnen. 

Smart Lock
iStock / mikkelwilliam
 

Das Wichtigste in Kürze:

  1. Ein Smart-Lock verriegelt und entriegelt die Tür elektronisch.
  2. Je nach Modell kann der Mechanismus mit einem Zahlencode, einem Funkschlüssel oder per Smartphone bedient werden.
  3. Viele Smart-Locks können einfach und unkompliziert auf den bestehenden Schlosszylinder montiert und rückstandsfrei wieder entfernt werden. Auch ohne Bohren und Schrauben. Eine Verkabelung ist häufig auch nicht nötig, da viele Geräte mit Batterien betrieben werden.
 

Das sind die besten Smart-Locks im Check

Wer häufig seinen Schlüssel verlegt, sollte einfach mal über die Anschaffung eines Smart-Locks nachdenken. Die smarte Lösung ist aber auch ideal für Türen, die von sehr vielen Personen genutzt werden und folglich mit einem aufwendigen Schlüssel-Management verbunden sind. Die Installation ist mit etwas handwerklichem Geschick kinderleicht und bei einigen Modellen kannst du sogar individuelle Zutrittsrechte vergeben, wenn du mal nicht zu Hause sein solltest. 

Bestseller - Smart-Lock Nuki Combo 2.0

Der Amazon-Bestseller ist ruckzuck installiert, ohne Bohren oder Schrauben. Das Smart-Lock wird auf den bestehenden Schlosszylinder montiert und kann rückstandsfrei wieder entfernt werden. Zusammen mit der im Lieferumfang enthaltenen Bridge kann das Schloss auch aus der Ferne über WLAN geöffnet werden. Und mit deinem Smartphone in der Hosentasche öffnet das Smart-Lock deine Haustür sogar automatisch, wenn du dich ihr näherst. Für bestimmte Personen kannst du zudem individuelle Zutrittsrechte einräumen.

Nach einigen anfänglichen Startschwierigkeiten konnte das Smart-Lock Nuki Combo 2.0 die meisten Amazon-Kunden überzeugen. „Ich war angenehm überrascht, wie schnell das Smart-Lock installiert war. Es dauerte nur wenige Minuten, ganz ohne Werkzeug. Auch die Konfiguration und Bedienung mit der App ist unkompliziert. Fazit: sehr durchdacht und empfehlenswert!“, schreibt ein Amazon-Kunde.

Die Fakten im Überblick:

?    einfaches Nachrüsten: wird direkt auf das Türschloss montiert
?    Steuerung auf Knopfdruck oder per App, auch aus der Ferne
?    kompatibel mit Apple HomeKit, Alexa oder Google Home

 

Smart-Lock Assa Abloy

Dieses Modell funktioniert unabhängig vom Schlüssel, da das Smart-Lock den Türgriff verriegelt. Das bedeutet, dass die Tür trotz elektronischer Verriegelung mit einem Schlüssel geöffnet werden kann. Die Verriegelung kann sowohl manuell als auch automatisch eingestellt werden. Zum Öffnen können sogar mehrere 4- bis 6-stellige individuelle Zahlencodes vergeben werden. Bei fünfmaliger falscher PIN-Eingabe bleibt das Türschloss für drei Minuten gesperrt.

Mit 4,3 von 5 Sternen erreicht das Smart-Lock Assa Abloy eine hohe Kundenzufriedenheit. Fazit eines Kunden: „Bei diesem Modell stimmt alles: dezent, einfach einzubauen, einfach zu bedienen, sicher, und auch der Schlüssel funktioniert noch.“

Die Fakten im Überblick:

?    Smart-Lock mit Türbeschlag für innen
?    Steuerung mit individuellen Zahlencodes
?    einfache Installation ohne Verkabelung

Smart-Lock Burg Wächter TSE Home Set 4001

Ideal auch für Außentüren: Das Smart-Lock von Burg Wächter besteht aus einem speziellen Schlosszylinder, der relativ einfach eingebaut und mit dem bestehenden Zylinder ausgetauscht werden kann. Von einem separaten PIN-Panel, das per Funk mit dem Schloss verbunden ist, kannst du die Tür mit einem 6-stelligen Zugangscode entriegeln. Optional ist auch eine Funkfernbedienung erhältlich.

Viele Amazon-Kunden wissen die Vorteile des Smart-Locks von Burg Wächter zu schätzen: „Ich habe dieses Schloss zweimal gekauft, um bei Ferienwohnungen nicht mehr die lästige Schlüsselübergabe zu haben. Die Montage ist denkbar einfach und ich hoffe, dass mich diese Technik nie im Stich lässt“, schreibt etwa ein Kunde in den Rezensionen.

Die Fakten im Überblick:

?    Smart-Lock mit separatem Zylinder für innen und außen
?    Steuerung über Zahlencode oder mit Funkschlüssel (optional erhältlich)
?    einfache Installation ohne Bohren und Verkabelung

Smart-Lock ABUS HomeTec Pro

Manuelles Aufschließen war gestern: Das Smart-Lock von ABUS entriegelt die Tür nicht nur, sondern öffnet auch den Schnapper, damit du beispielsweise vollbepackt die Tür nur noch aufstoßen musst. Das Basisgerät wird auf den bestehenden Schlosszylinder installiert. Bei der Bedienung hast du zwei Möglichkeiten: das Öffnen mit Funkschlüsseln oder mit Zahlencode an einem separaten Panel. Du entscheidest, welche Funktionsweise du deinem Smart-Lock spendierst. Beide Zusatzmodule sind separat erhältlich.

In den Rezensionen urteilt ein Amazon-Kunde: „Gut verarbeitet, Anbau kinderleicht und funktioniert einwandfrei. Es wurden auch 4 Fernbedienungen bestellt, wobei die erste sehr leicht zu programmieren war, aber alle weiteren dann wiederum anders programmiert werden mussten. Gibt aber keinen Punkt Abzug, da das System ansonsten klasse ist. Klare Kaufempfehlung.“

Die Fakten im Überblick:

?    wird auf das bestehende Zylinderschloss montiert
?    Steuerung über Funkschlüssel oder Funktastatur mit PIN (separat erhältlich)
?    für innen und außen

 

Smart-Lock: Die Vorteile

Ist der Schlüssel weg, hat das in der Regel unangenehme Folgen. Du kommst nicht in deine Wohnung und musst einen überteuerten Schlüsseldienst rufen. In einigen Fällen muss das Schloss komplett ausgetauscht werden, und auch die Anschaffung von Ersatzschlüsseln für Sicherheitsschlösser ist nicht billig. Die Vorteile von einem Smart-Lock, das per Zahlencode oder mit einer App geöffnet werden kann, liegen also auf der Hand. Zudem lassen sich die Zutrittsrechte immer wieder ändern, zum Beispiel durch die Vergabe neuer PIN-Codes. Und wenn du unterwegs sein solltest, kannst du Freunden, Bekannten oder sogar Handwerkern bequem den Zugang auch ohne Schlüsselübergabe gewähren.

Die Nachteile

Wie alle elektronischen Geräte können auch Smart-Locks störanfällig sein. Ist zum Beispiel die Stromversorgung unterbrochen oder zu schwach, fällt das Smart-Lock komplett aus. Einige Modelle können aber mit einem Notschlüssel geöffnet werden, den du allerdings an einem sicheren Ort deponieren musst. Falls das Smart-Lock mit Batterien betrieben wird, lassen sich diese aber von außen austauschen. Je nach Modell sorgt der Motor im Gerät zudem für Geräusche, die einige als störend empfinden. Nachträglich installierte Smart-Locks sind vergleichsweise günstig und einfach zu installieren, sollten aber nicht mit komplexen elektronischen Türsystemen wie beispielsweise in Hotels verglichen werden.

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt