News

Die besten Bewegungsmelder innen im Überblick

Smart Home & Sicherheit > Bewegungsmelder innen

Ob zum Schutz vor Einbrechern oder als smarte Alternative zum Lichtschalter, mit einem Bewegungssensor können zuverlässig Zimmer, Flure und Kellerräume beleuchtet werden. Wir haben die besten Bewegungsmelder für innen herausgesucht und erklären, welche Vorteile sie haben.

Bewegungssensor innen
iStock / Wojciech Kozielczyk
 

Das Wichtigste in Kürze:

  1. Bewegungsmelder werden hauptsächlich als Ersatz für Lichtschalter eingesetzt. Darüber hinaus gibt es aber auch Modelle, die als Schutz vor ungebetenen Gästen einen Alarmton auslösen.
  2. Bewegungsmelder innen gibt es in verschiedenen Bauweisen: Für die Decke, die Wand oder für eine Unterputz-Montage.
  3. Unterschiede gibt es vor allem beim Erfassungsradius und der Reichweite des Sensors. Bei hochwertigen Modellen lassen sich beide Werte zusätzlich fein justieren.
  4. Standardmäßig lässt sich hingegen die Leuchtdauer von wenigen Sekunden bis hin zu mehreren Minuten einstellen.
  5. Auch der Dämmerungswert kann in der Regel stufenlos reguliert werden, also der Grad der Dunkelheit, bei dem der Bewegungsmelder aktiv werden soll.
 

Das sind die besten Bewegungsmelder innen im Check

Du suchst einen Bewegungsmelder für innen der zu deinen Anforderungen passt? Hier sind die Kundenlieblinge und Amazon-Bestseller vom einfachen und guten Basisgerät bis hin zum ausgefeilten Premium-Modell.

Unser Favorit - Bewegungsmelder Steinel IS 180-2

Der Bewegungsmelder von Steinel passt sich deinen Wünschen und Anforderungen an. Die empfindliche Linse des Sensors kann auf eine maximale Reichweite von fünf oder zwölf Meter eingestellt werden. Und mit der beiliegenden Blende lässt sich zudem auch der 180-Grad-Erfassungswinkel individuell einschränken. Der Dämmerungswert ist stufenlos regulierbar und die Leuchtdauer kannst du zwischen zehn Sekunden und 15 Minuten einstellen.

Mit 4,3 von fünf Sternen erzielt der Bewegungsmelder von Steinel bei Amazon eine gute bis sehr gute Kundenzufriedenheit. In den Rezensionen heißt es unter anderem: „An Reichweite ist der Melder glaube ich so schnell nicht zu überbieten. Fehlerhaftes Auslösen (z.B. durch Katzen etc.) konnte ich nicht feststellen. Unter dem Strich – absolute Kaufempfehlung.“

Die Fakten im Überblick:

●    maximale Reichweite: einstellbar auf 5 oder 12 Meter
●    Erfassungswinkel: regulierbar bis 360 Grad
●    Wandmontage
●    verschiedene Farbvarianten erhältlich

 

Bestes Schnäppchen - Bewegungsmelder Goobay

Aufgrund der Deckenmontage und einem Erfassungswinkel von 360 Grad kann dieses Modell Bewegungen aus jeder Richtung im Raum erfassen. Es gibt quasi keinen toten Winkel. Das ist vorteilhaft, wenn es beispielsweise mehrere Zugänge zum Zimmer gibt. Der Bewegungsmelder von Goobay ist eine preisgünstige Lösung, um im Innenbereich Lampen und LED unkompliziert im Dunkeln zu schalten. Die Leuchtdauer und der Dämmerungswert lassen sich bequem von außen einstellen.

Das ist für die meisten Amazon-Kunden aber kein Problem. Einer schreibt: „Es gibt keine Einstellmöglichkeit für die Reichweite, erfasst einfach alles im Radius. Die Zeit und die Lichtempfindlichkeit können leicht von außen eingestellt werden. Auch die Montageplatte macht die Installation sehr einfach. Ich bin sehr zufrieden.“

Die Fakten im Überblick:

●    maximale Reichweite: 6 Meter
●    Erfassungswinkel: 360 Grad
●    Leuchtdauer und Dämmerungswert regulierbar
●    Deckenmontage

Profi Gerät - Bewegungsmelder Steinel SensIQ

Premium-Modell für höchste Ansprüche auch bei komplizierten örtlichen Gegebenheiten. Zum einen besitzt der Bewegungsmelder SensIQ vier Sensoren. Dadurch können drei individuelle Reichweiten für drei verschiedene Richtungen eingestellt werden. Ein vierter Sensor erkennt Bewegungen unterhalb des Sensors. Und das Beste: Der Funktionsumfang lässt sich über eine Fernbedienung steuern.

Der Bewegungsmelder erreicht nahezu Bestnoten bei Amazon. In der Kundenzufriedenheit erreicht das Gerät 4,6 von fünf Sternen. „Das Gerät ist sehr hochwertig und führt seinen Dienst sauber aus. Klare Kaufempfehlung!“, schreibt ein Kunde. Ein anderer fasst es so zusammen: „Klasse Bewegungsmelder, hier merkt man einfach echte Qualität..“

Die Fakten im Überblick:

●    maximale Reichweite: metergenau bis 20 Meter regulierbar
●    Erfassungswinkel: 300 Grad
●    Leuchtdauer (bis 4 Stunden) und Dämmerungswert regulierbar
●    Fernbedienung und Unterkriechschutz

Bewegungsmelder ChiliTec

Dieses Unterputz-Modell hat die Maße handelsüblicher Lichtschalter und kann diesen direkt an Ort und Stelle ersetzen. Je nach eingestelltem Dämmerungswert schaltet der Bewegungsmelder von ChiliTec das Licht bei jeder Bewegung im Zimmer ein. Die Leuchtdauer lässt sich zwischen zehn Sekunden und sieben Minuten frei wählen. Fazit: Preiswert, zuverlässig, unkompliziert.

So sehen das auch die meisten Amazon-Kunden und vergeben vier von fünf Sternen. Ein Kunde fasst es so zusammen: „Alten Schalter raus, Bewegungsmelder angeklemmt und schon geht das Licht automatisch an und aus. Habe damit alle meine Schalter im Keller getauscht, jetzt geht das Licht von alleine an, wenn ich vollgepackt in den Keller gehe.“

Die Fakten im Überblick:

●    maximale Reichweite: 9 Meter
●    Erfassungswinkel: 160 Grad
●    Leuchtdauer und Dämmerungswert regulierbar
●    Unterputz-Montage

 

Bewegungsmelder für innen: Die Vorteile

Die Vorteile liegen auf der Hand: Einmal installiert und feinjustiert, springt das Licht bei jeder Bewegung unverzüglich an. Das ist besonders praktisch in Eingangsbereichen, Fluren oder Kellern. Wenn du vollbepackt die Tür aufschließt und keine Hand mehr frei hast, schaltet sich die Beleuchtung bequem von selbst an. In häufig benutzten Durchgangsfluren entfällt das ständige An- und Ausschalten. Und wer dazu neigt, das Licht nach Verlassen des Raums nicht auszuschalten, kann mit einem Bewegungsmelder erheblich Stromkosten sparen. Die gewünschte Leuchtdauer kann bei fast allen Modellen stufenlos voreingestellt werden. Und nicht zuletzt kann ein Bewegungsmelder Einbrecher und unerwünschten Besuch abschrecken oder zumindest ankündigen.

Tipps für den Kauf

Je nach Ausstattung lässt sich der Sensor, das Herzstück des Bewegungsmelders, noch feinjustieren. Das ist zwar nicht unbedingt notwendig, hat aber Vorteile. Denn einerseits soll der Bewegungsmelder empfindlich genug sein, damit das Zimmer zuverlässig bei jeder Bewegung beleuchtet wird. Andererseits kann das ein Nachteil sein, wenn du beispielsweise Haustiere hast. In diesem Fall empfiehlt sich ein Bewegungsmelder, der über eine regulierbare Blende verfügt, mit der der Erfassungsradius eingeschränkt werden kann.

Ein wichtiges Kriterium ist zudem die Reichweite des Sensors. Ein Bewegungssensor für einen sehr langen Flur braucht eine wesentlich größere Reichweite als ein Modell für ein kleines Bad. Vier bis fünf Meter Reichweite sind für die meisten Modelle kein Problem. Gute Modelle schaffen aber bis zu 20 Meter und lassen sich teilweise auch metergenau auf die individuellen Wünsche anpassen.

Unterschiede gibt es zudem im maximal möglichen Erfassungswinkel. Einige Modelle erkennen Bewegungen in alle Richtungen, andere überwachen den Raum mit einem Radius von 180 Grad oder 160 Grad. Dieser Wert kann ausschlaggebend sein, je nachdem an welcher Stelle du den Bewegungsmelder installieren willst oder musst. Soll der Bewegungsmelder beispielsweise einen Lichtschalter gleich neben der Tür ersetzen, sollte der Radius 180 Grad betragen, damit das Licht auch unmittelbar beim Eintreten in das Zimmer angeht.

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt