Gaming

Speicher erweitern: Welche externe Festplatte für PS4 sollst du kaufen?

Der interne Speicher der PlayStation 4 ist schnell voll, eine externe Festplatte für PS4 hilft dir aus der Patsche. Doch welche soll es sein?

Externe Festplatte PS4
Brauchst du mehr Platz auf deiner Konsole, bietet eine externe Festplatte für PS4 eine schnelle Lösung ohne nervige Schrauberei. Foto: Seagate, Western Dynamics, istock: Who_I_am
Inhalt
  1. Wozu braucht man eine externe Festplatte PS4?
  2. So schließt du deine externe Festplatte an die PS4 an
  3. PS4: Diese externen PS4-Festplatten empfehlen wir
  4. Kann man jede Festplatte an die PS4 anschließen?
  5. Welche Größe sollte eine externe Festplatte für die PS4 haben?
  6. Wie viele externe Festplatten kann man an die PS4 anschließen?
  7. Wie formatiere ich eine externe PS4-Festplatte?
 

Wozu braucht man eine externe Festplatte PS4?

Wir haben's schon verraten: Mit einer externen Festplatte für PS4 erweiterst du unkompliziert den Speicher deiner Konsole, wenn die interne Festplatte voll ist. Speicherst du Apps und Spiele auf der externen Platte, schonst du den eingebauten Speicher der PlayStation und sparst Platz. Als nette Dreingabe sind deine Games mobil und du kannst sie ohne Neuinstallation auf anderen PS4-Systemen spielen. Noch besser: Installierst du sie auf einer externen SSD-Festplatte, verkürzen sich die Ladezeiten deiner Lieblingsspiele teils deutlich - sehr praktisch! Und da das Gerät komplett extern bleibt, ist auch das Anschließen kinderleicht. Unser Favorit bei den externen Festplatten für die PS4 ist übrigens dieser offizielle Sony-Speicher hier:

Offizielle externe Festplatte PS4: Seagate Game Drive 2 TB

Die externe Festplatte ist offiziell von Sony anerkannt, was du an dem schmucken PlayStation-Logo und dem passenden Design des Speichers erkennst. Ausnahmsweise bedeutet das jedoch nicht einen unfairen Preis: Die Seagate Game Drive PS4 mit der Modellnummer STGD2000200 kostet dich bei Amazon derzeit unter 70 Euro (Stand: 1. Juni 2021) - bei einem Speicherplatz-Volumen von immerhin 2 Terabyte.  

>> Hier findest du die Seagate Game Drive bei Amazon (1 TB) | Saturn (2 TB) | Media Markt (2 TB)

    Technische Daten im Überblick:

    • 2,5 Zoll
    • USB-3.0-Anschluss
    • auch mit 1 TB Speicher erhältlich
     

    So schließt du deine externe Festplatte an die PS4 an

    1. Aktuelles Firmware-Update installieren

    Damit die PS4 deine Platte erkennt, muss die Konsole mindestens Firmware 4.50 an Bord haben. Verbinde dazu deine Konsole mit dem Internet, öffne die "Einstellungen" und wähle unten "Systemsoftware-Update". Das jeweils aktuelle Update wird jetzt automatisch heruntergeladen, installiert und das System neu gestartet.

    2. PS4: Externe Festplatte anschließen und formatieren

    Jetzt verbindest du die externe HDD via USB mit deiner (eingeschalteten) Konsole, besuchst erneut die "Einstellungen" und wählst unter "Geräte" das Feld "USB-Speichergeräte". Nun noch die externe Festplatte "Als erweiterten Speicher formatieren". Achtung: Dabei werden natürlich alle eventuell vorhandenen Daten auf dem externen Medium gelöscht.

    3. Spiele kopieren oder Gerät trennen

    Festplatte und PS4 sind jetzt miteinander verbunden. Wie du Spiele direkt auf die portable Platte herunterlädst oder sie vom internen Speicher darauf verschiebst, erfährst du hier. Um den Speicher sicher und ohen Datenverlust von der PS4 zu trennen, drückst du die PlayStation-Taste auf dem Controller und wählst unter "Ton/Geräte" die Option "Verwendung des erweiterten Speichers beenden".

     

    PS4: Diese externen PS4-Festplatten empfehlen wir

    Welche externen Festplatten eignen sich am besten zur Erweiterung deines PS4-Speichers? Diese anderen Modelle haben sich besonders bewährt:

      Das Richtige für deine PS4: Externer Game Drive Toshiba Canvio Basics 4 TB

      Brauchst du etwas mehr Speicherplatz, möchtest aber nicht unnötig viel Geld ausgeben, ist diese portable Platte eine Möglichkeit: Die 4-TB-Version der Toshiba Canvio Basics kostet dich derzeit nur knapp 80 Euro (Stand: 1. Juni 2021). Gleichzeitig leicht und kompakt, ist die robuste Festplatte vor allem eines: leise!

      >> Hier findest du die Toshiba Canvio Basics bei

      Technische Daten im Überblick:

      • 2,5 Zoll
      • USB-Anschluss 3.0
      • auch günstiger mit weniger Platz erhältlich

      Zuverlässiges externes Laufwerk: WD My Passport Gaming 2 TB

      Der große Pluspunkt der externen Festplatte PS4 von WD: Sie wurde speziell zur Verwendung mit der PlayStation 4 entwickelt. Für mehr Mobilität punktet die Platte laut Hersteller mit Langlebigkeit, Stoßfestigkeit und Zuverlässigkeit. Auch gut: Auf das kompakte Gerät bekommst du ganze drei Jahre Garantie.

      >> Hier findest du die WD My Passport bei Amazon ( 4 TB ) & Saturn ( 2 TB )

      Technische Daten im Überblick:

      • 2,5 Zoll
      • USB 2.0/3.0
      • Mechanical Hard Disk

      Die günstigste externe Festplatte PS4: Orico 250 GB 2,5 Zoll

      Mit dieser Festplatte musst du überhaupt nicht tief in die Tasche greifen und ihre 250 Gigabyte externer Speicher reichen für deine Games auch erst einmal aus. So zahlst du für diese HDD unter 30 Euro und bekommst trotzdem Plug-and-Play und eine generell einfache Bedienung. Praktisch für dich: Der Hersteller bietet seine Platte in sehr vielen verschiedenen Speichergrößen an.

      >> Hier findest du die Orico-Festplatte bei Amazon mit 400 GB | 500 GB | 640 GB | 750 GB | 1 TB 

      Technische Daten im Überblick:

      • 2,5 Zoll
      • viele verschiedene Speichergrößen
      • sehr preiswert

      Viel Platz für deine Spiele: Intenso-Festplatte 3,5 Zoll mit 8 Gigabyte

      Dieser Brocken bietet mit 8 Terabyte Platz satt für deine Games. Die Platte mit dem Ein-/Aus-Schalter ist ideal um Spiele zu lagern, die du nur ab und an daddelst. So musst du sie nicht jedes Mal neu installieren. Die Intenso-Festplatte mit 3,5 Zoll gibt es auch mit weniger Speicher - in günstiger natürlich.

      >> Hier findest du die Intenso 3,5 Zoll mit 1 TB | 2 TB | 3 TB | 4 TB | 5 TB | 6 TB

      Technische Daten im Überblick:

      • 3,5 Zoll
      • USB-Kabel enthalten
      • griffiges Gewicht
       

      Kann man jede Festplatte an die PS4 anschließen?

      Die kurze und knappe Antwort: im Prinzip ja! Die PlayStation 4 unterstützt (so gut wie) jede Speichererweiterung, solange sie zwei zwingende Kriterien erfüllt: Dein externes Laufwerk muss das USB 3.0-Format unterstützen und die erforderliche Mindestgröße vorweisen - und die verraten wir dir im nächsten Punkt.

       

      Welche Größe sollte eine externe Festplatte für die PS4 haben?

      Soll die PS4 oder PS4 Pro deine externe Festplatte als erweiterten Speicher erkennen, muss diese über mindestens 250 GB Speicherplatz verfügen. Das Maximum liegt derweil bei 8 Terabyte. Mehr sollte die Platte nicht unter der Haube haben - muss sie aber auch nicht.

       

      Wie viele externe Festplatten kann man an die PS4 anschließen?

      Du kannst ohne Probleme zwei externe Festplatten gleichzeitig an deine PS4 anschließen. Die Konsole erkennt jedoch immer nur eine auf einmal. Möchtest du zum Beispiel hintereinander mehrere Spiele auf beide Platten kopieren, musst du immer erst eine vom System trennen (siehe Anleitung oben), bevor du mit der nächsten weitermachen kannst.

       

      Wie formatiere ich eine externe PS4-Festplatte?

      Du willst für die Verwendung mit der PS4 deine externe Festplatte formatieren? Das musst du im Vorfeld nicht mehr selbst am PC tun! Erfüllt das Gerät die oben genannten Kriterien, erkennt die PS4 die Platte automatisch und du kannst sie wie beschrieben direkt über die PlayStation-Konsole formatieren.



      Tags:
      Das könnte Sie auch interessieren
      TV Movie empfiehlt