Gaming

Xbox Series X/S Speichererweiterung: Speicher erweitern leicht gemacht

Deine Xbox Series X oder Xbox Series S ist voll? Dann hilft eine Speichererweiterung! Wir sagen dir, welche externen Festplatten, Speicherkarten und SSDs perfekt für die Microsoft-Konsolen geeignet sind und welche Lösung die beste ist.

Xbox Series X und Xbox Series S mit Controllern
Ausbaufähig: der Speicherplatz der aktuellen Xbox-Konsolen. Foto: Xbox Press/PR
Inhalt
  1. Speicherkarte oder USB? Diese Möglichkeiten zur Speichererweiterung hast du
  2. Xbox Series X/S Speichererweiterungskarte: Die beste Lösung bei zu wenig Platz
  3. Speicher erweitern per USB: Vor- und Nachteile gegenüber der Speicherkarte
  4. Speicher erweitern mit externer HDD-Festplatte
  5. Xbox Series X/S: Speichererweiterung per USB-SSD
  6. Wie viel GB Speicherplatz haben Xbox Series X und Xbox Series S?
  7. Gibt es die Speichererweiterungskarte für Xbox Series X/S auch mit 2 GB?
  8. Kann man die interne Festplatte in der Xbox Series X/S austauschen?
 

Speicherkarte oder USB? Diese Möglichkeiten zur Speichererweiterung hast du

Egal, wie groß er ist: Irgendwann ist jeder Speicher voll – auch bei Xbox Series X und Xbox Series S. Weil moderne Games ganz schön viel Speicherplatz brauchen, ist das unter Umständen sogar ziemlich früh der Fall: Die Xbox Series S bringt zum Beispiel nur sehr wenig nutzbaren Platz auf der internen SSD mit. Die Xbox Series X hat mehr Gigabyte zur Verfügung, doch auch die sind endlich. Um den verfügbaren Platz zu erweitern, gibt es drei einfache Möglichkeiten:

  • die offizielle Speichererweiterungskarte von Seagate, die in den passenden Slot an der Rückseite passt
  • eine externe HDD-Festplatte, die du per USB an die Xbox stöpselst
  • eine externe SSD, die du ebenfalls per USB-Kabel an die Konsole anschließt

Die effektivste Rundum-Sorglos-Lösung ist dabei die oben genannte Speicherkarte:

Günstigere Variante: Speichererweiterungskarte ohne Xbox Game Pass

Im Folgenden erfährst du, warum diese Lösung unser Favorit ist. Unter Umständen ist eine andere Form der Speichererweiterung aber auch passend für dich. Deshalb zeigen wir dir im Anschluss gute Alternativen und erklären ihre Vor- und Nachteile.

 

Xbox Series X/S Speichererweiterungskarte: Die beste Lösung bei zu wenig Platz

Der interne Speicher von Xbox Series X und S ist ein SSD-Speicherriegel mit hoher Lese- und Schreibgeschwindigkeit von bis zu 2.400 MB/s. Das hohe Tempo ist wichtig, damit Spiele kurze Ladezeiten haben, doch damit nicht genug: Moderne Games sind oft auf den schnellen Datentransfer hin ausgelegt und funktionieren überhaupt nicht richtig, wenn sie nicht auf einer solchen Highspeed-SSD gespeichert sind. Deshalb kannst du die Xbox-Series-Versionen neuer Games nur spielen, wenn sie auf einem solchen Speichermedium liegen. Von einer langsameren USB-Festplatte lassen sie sich gar nicht starten.

Hier kommt die offizielle Speichererweiterungskarte für die Xboxen ins Spiel: Darin steckt eine SSD mit dem gleichen Lese- und Schreibtempo wie der integrierte Speicherriegel. Du kannst die neuesten Spiele also auch darauf speichern und starten. Ihre Installation ist dazu denkbar einfach: Stöpsle sie einfach in den breiten Slot an der Konsolen-Rückseite – schon verfügt dein Gerät über 1 Terabyte mehr Speicherplatz, der ohne Einschränkungen nutzbar ist.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Youtube ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Der Haupt-Nachteil der proprietären Speicherkarte: Die Maßanfertigung schlägt sich in einem vergleichsweise hohen Preis nieder. Aktuell ist die Seagate-Karte aber die einzige Option, um zusätzlichen Highspeed-Speicher in die Xbox-Series-Modelle bekommen. Ein weiteres Manko ist, dass es nur einen Slot pro Gerät gibt. Eine zweite Karte kannst du also nicht installieren – wohl aber zusätzlichen SSD- oder HDD-Speicher per USB.

 

Speicher erweitern per USB: Vor- und Nachteile gegenüber der Speicherkarte

Über die USB-Anschlüsse der Konsolen kannst du den Speicher ebenfalls erweitern. Nachteil gegenüber der Seagate-Erweiterung: USB-Speicher bieten nicht die gleiche Geschwindigkeit wie der integrierte Konsolenspeicher. Xbox-Series-Spiele kannst du auf dem USB-Gerät lagern, musst sie aber zum Spielen erst in den internen Speicher kopieren. Das dauert je nach Spielgröße eine Weile, ist aber in jedem Fall schneller, als sie neu herunterzuladen. Abwärtskompatible Spiele, die auch auf der Xbox One laufen, kannst du aber auch von dem angeschlossenen externen Speicher starten.

Der größte Vorteil einer externen Lösung: Du bekommst wesentlich mehr Speicherplatz fürs Geld. Besonders HDD-Festplatten bieten eine Menge Kapazität zum günstigen Preis.

 

Speicher erweitern mit externer HDD-Festplatte

Du kannst aus unzähligen USB-Festplatten wählen, die deine Spiele verwahren. Diese Modelle empfehlen wir:

Seagate Game Drive HDD

Offiziell von Microsoft abgesegnet und auf Xboxen zugeschnitten: Mit dieser externen HDD von Seagate machst du nichts falsch und bekommst einen Monat Xbox-Game-Pass obendrauf. 

Alle Speichergrößen: 2 TB | 4 TB

Western Digital WD MyPassport Ultra

Zuverlässig, geräumig und mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis: Die 4-TB-Festplatte von Western Digital überzeugt als fleißiges Arbeitstier an der Seite deines Gaming-Geräts.

Toshiba Canvio Basics

Günstig und gut: Diese HDD von Toshiba ist eine der preiswertesten Möglichkeiten, deinen Speicherplatz zu erweitern.

Alle Speichergrößen: 500 GB | 1 TB | 2 TB | 4 TB

Seagate Game Drive Hub

Diese Seagate-Festplatte bringt 8 Terabyte Speicher mit und ist damit der perfekte Ort, um deine gesamte Spielesammlung griffbereit zu sichern. Beachte aber, dass sie eine zusätzliche Stromversorgung benötigt – du solltest sie also idealerweise einfach angeschlossen neben deiner Konsole stehen lassen.

 

Xbox Series X/S: Speichererweiterung per USB-SSD

USB-Speicher gibt es auch als SSD-Variante. Diese Modelle sind nicht ganz so schnell wie der interne Speicher der neuen Xbox oder die offizielle Speichererweiterungskarte, du kannst also keine neuen Xbox-Series-Spiele direkt davon starten. Als Datenlager mit hohem Lese- und Schreibtempo eignen sie sich aber besonders gut, da das Umkopieren von Spielen schneller geht als bei einer HDD. Außerdem kannst du abwärtskompatible Games auch hier direkt vom externen Speichermedium starten. Diese Spiele haben dann sogar kürzere Ladezeiten im Vergleich mit einer HDD-Festplatte. Externe SSDs sind dafür auch etwas teurer als externe Festplatten.

Samsung T7

Die Samsung T7 ist eine der besten tragbaren SSDs. Sie ist schnell, stabil und kompakt und als Speicher für deine Games bestens geeignet.

Alle Speichergrößen: 500 GB | 1 TB | 2 TB

Crucial X8

Dieses Crucial-Modell ähnelt dem von Samsung in vielerlei Hinsicht, ist aber oft ein paar Euro günstiger zu bekommen. Sein Design ist außerdem anders. Entscheide dich für die Variante, die dir besser gefällt – gut sind beide.

Alle Speichergrößen: 1 TB | 2 TB

SanDisk Extreme PRO

Dieser Speicher von SanDisk ist mit einer Lese- und Schreibgeschwindigkeit von bis zu 2.000 MB/s besonders schnell. Dadurch kopiert er deine Xbox-Spiele schneller zwischen internem und externem Speicher hin und her und verkürzt Ladezeiten deiner abwärtskompatiblen Games.

Alle Speichergrößen: 1 TB | 2 TB | 4 TB

 

Wie viel GB Speicherplatz haben Xbox Series X und Xbox Series S?

Die Xbox Series X hat 1 Terabyte internen Speicher, von dem aber nur 802 GB für Apps und Spiele nutzbar sind. Die Xbox Series S hat 500 GB internen Speicher, von denen 364 GB nutzbar sind. Der restliche Speicherplatz ist bei beiden Modellen für Betriebssystem und Systemdateien reserviert.

 

Gibt es die Speichererweiterungskarte für Xbox Series X/S auch mit 2 GB?

Bald erscheint die Seagate-Erweiterungskarte für die Xbox auch mit 2 TB Speicher: Ab November 2021 ist die Karte vorbestellbar, im Dezember soll sie ausgeliefert werden. Angekündigter Preis: 399 US-Dollar. Auch eine kleinere Version der Karte mit 512 GB Speicher kommt – für angekündigte 139,99 US-Dollar. Informationen zur Verfügbarkeit bei uns stehen noch aus.

 

Kann man die interne Festplatte in der Xbox Series X/S austauschen?

Es ist theoretisch möglich, die Xbox Series X oder S aufzuschrauben und die interne SSD auszutauschen. Praktisch ist das aber sehr aufwendig und nicht empfehlenswert: Einen anderen passenden Speicherriegel für die Konsole überhaupt zu finden, ist derzeit schwer möglich. Dass du ihn bei erfolgreichem Einbau zum Laufen bekommst, ist sowieso nicht gesichert. Die externe Erweiterung ist in jedem Fall die sicherere Variante.

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt