News

Seniorenhandy: Die 5 besten Handys für Senioren im Vergleich

Seniorenhandys sind speziell auf die Bedürfnisse älterer Menschen ausgerichtet, sodass sie nicht auf den Komfort verzichten müssen, immer und überall mit ihren Liebsten zu kommunizieren oder im Notfall Hilfe zu rufen. Wir haben die besten Handys für Rentner*innen gesammelt und stellen dir unsere Favoriten vor.

Älterer Mann mit Seniorenhandy
Mit einem Seniorenhandy sind Oma und Opa immer erreichbar. Foto: iStock/filadendron
Inhalt
  1. Was ist ein Seniorenhandy?
  2. Die besten Seniorenhandys
  3. Für wen lohnt sich die Anschaffung eines Seniorenhandys?
  4. Welche Seniorenhandys sind gut? Worauf du beim Kauf eines Seniorenhandys achten solltest
 

Was ist ein Seniorenhandy?

Wie der Name bereits verrät, ist ein Seniorenhandy ein Mobiltelefon, das speziell auf die Bedürfnisse älterer Menschen abgestimmt ist. Dazu gehören beispielsweise große Tasten, eine simple Bedienung sowie ein helles, gut lesbares Display. Handys für Senioren kommen meist ohne viel Schnickschnack aus, sondern decken vor allem grundlegende Funktionen wie das Telefonieren oder Schrieben von SMS ab. Das hat zum Vorteil, dass der Akku in der Regel sehr viel länger als bei herkömmlichen Smartphones hält. So können ältere Personen nicht nur in Notfällen, sondern auch zum gemütlichen Plausch mit den Liebsten immer in Kontakt bleiben.

 

Die besten Seniorenhandys

Mittlerweile gibt es zahlreiche Seniorenhandys von diversen Herstellern auf den Markt – es fällt also gar nicht so einfach, den Überblick zu behalten. Wir haben die aktuellsten Modelle einmal genauer unter die Lupe genommen und zeigen euch die besten Handys für ältere Menschen im Vergleich, die ihr bequem direkt via Amazon bestellen könnt.

Unser Favorit: Klapphandy für Senioren von GSM

Dieses Handy von GSM passt dank seiner praktischen Klappfunktion in wirklich jede Hosentasche! Das Mobiltelefon überzeugt nicht nur mit seinem kontrastreichen Farbdisplay, sondern auch mit praktischen Funktionen wie einer Taschenlampe, einem Taschenrechner, Wecker, Radio sowie einer Kamera. Auf der Rückseite befindet sich ein großer SOS-Knopf, mit dem man vorher eingespeicherte Notrufnummern mit nur einem Knopfdruck im Notfall anrufen kann.

Technische Fakten

  • Akkulaufzeit: Bis zu 150 Stunden
  • Gewicht: 103 Gramm
  • Besonderheiten: Mit Bluetooth-Funktion, Kamera, Radio, Taschenrechner, Wecker, Kalender und Micro-SD-Slot

Die Smartphone-Variante: emporiaSMART.4

Es soll lieber ein Smartphone mit Internetverbindung sein, das dennoch auf die Bedürfnisse von Senioren ausgerichtet ist? Dann empfehlen wir das emporiaSMART.4. Auf dem Handy ist bereits WhatsApp vorinstalliert, sodass man ohne viel technisches Know-How direkt mit seinen Liebsten Nachrichten hin- und herschicken kann. Das Gerät kommt nach Bedarf mit zwei Akku-Abdeckungen – entweder mit oder ohne Notruffunktion. Es ist staub- und spritzwassergeschützt und kann mit der mitgelieferten Ladeschale ganz einfach aufgeladen werden. Das ideale Smartphone für Senioren also!

Technische Fakten

  • Akkulaufzeit: ein bis vier Tage, je nach Nutzung
  • Gewicht: 155 Gramm
  • Besonderheiten: Mit WLAN, Apps, Bluetooth-Funktion, Kamera, Radio, Taschenrechner, Wecker, Kalender, HDMI-Anschluss und zwei Akkudeckeln

Schnäppchen-Tipp: Seniorenhandy von Artfone mit großen Tasten und Ladestation

Ohne viel Schnickschnack kommt dieses Handy von Artfone aus und deshalb auch für kleines Geld zu dir nach Hause. Das robuste Seniorenhandy ist mit seinen großen Tasten sowie den eindeutigen Menüsymbolen auch für sehbehinderte Personen gut zu bedienen. Der Akku hält zehn bis zwölf Tage durch – beeindruckend! Wenn die Batterie dann doch einmal zur Neige geht, wird das Handy einfach in der mitgelieferten Ladestation aufgeladen. Kleiner Wermutstropfen: In diesem Seniorenhandy ist keine Kamera integriert.

Technische Fakten

  • Akkulaufzeit: Zehn bis zwölf Tage
  • Gewicht: 88 Gramm
  • Besonderheiten: Mit Bluetooth-Funktion, Radio, Taschenrechner, Wecker, Kalender und Tischladestation

Preis-Leistungs-Sieger: Klapphandy mit Tischladestation von Doro

Ein solides Produkt bekommst du auch mit diesem Seniorenhandy von Doro. Das klappbare Mobiltelefon ist in rot oder schwarz erhältlich und ist mit einer Zwei-Megapixel-Kamera, einer Notruftaste, einem UKW-Radio sowie Bluetooth 3.0 ausgestattet. Zum Laden wird es einfach in die mitgelieferte Tischladestation gestellt.

Technische Fakten

  • Akkulaufzeit: Bis zu 192 Stunden
  • Gewicht: 113 Gramm
  • Besonderheiten: Mit Bluetooth-Funktion, 2-Megapixel-Kamera, Radio, Taschenrechner, Wecker, Kalender und Tischladestation

Einfache Bedienung: Handy mit extra großen Tasten von Emporia

Dieses kompakte Mobiltelefon ist mit seinen besonders großen Tasten sowie dem breiten Farbdisplay besonders angenehm in der Bedienung. Das Aufladen ist dank einer praktischen Tischladestation besonders einfach: Nur das Handy hineinstellen und es lädt automatisch auf. Neben einer Notruffunktion mit einer speziellen Taste sind weitere tolle Extras wie Bluetooth, Radio-Empfang, Wecker und Taschenlampe integriert.

Technische Fakten

  • Akkulaufzeit: Bis zu zwölf Tage
  • Gewicht: 90 Gramm
  • Besonderheiten: Mit Bluetooth-Funktion, 2-Megapixel-Kamera, Radio, Taschenrechner, Wecker, Kalender und Tischladestation
 

Für wen lohnt sich die Anschaffung eines Seniorenhandys?

Ganz gleich, ob du das Handy für dich selbst oder für einen Angehörigen brauchst: Die Anschaffung eines Handys für Senioren ist dann sinnvoll, wenn es schwerfallen sollte, ein herkömmliches Smartphone zu nutzen – oder einfach ein Gerät her soll, mit dem man einfach, schnell und ganz ohne Schnickschnack seine Liebsten oder im Notfall den Notruf kontaktieren kann.

Dank der großen Tasten sowie der großen Displays fällt es mit einem Seniorenhandy auch im zunehmenden Alter und bei Erkrankungen wie Sehbehinderungen leichter, das Mobiltelefon zu bedienen und Anrufe zu tätigen und anzunehmen. Davon profitieren nicht nur die Handybesitzer*innen, sondern auch die Angehörigen, die sich sicher sein können, ihre Liebsten immer zu erreichen und auch andersherum immer kontaktiert werden zu können.

Bei einem Seniorenhandy muss man, im Vergleich zu modernen Smartphones, jedoch auch einige Abstriche machen: Die Handys haben in der Regel keine WLAN-Funktion, sodass Apps mit WhatsApp oder Facebook nicht über das Mobiltelefon genutzt werden können. Außerdem haben die verbauten Kameras in der Regel eine eher niedrige Auflösung.

 

Welche Seniorenhandys sind gut? Worauf du beim Kauf eines Seniorenhandys achten solltest

Handys für Senioren haben meist bestimmte Extras und Funktionen, auf die du achten solltest – je nachdem, was dir bei der Nutzung wichtig ist. Wir haben die wichtigsten Funktionen für ältere Menschen für dich gesammelt:

Die Tasten

Besonders große Tasten erleichtern Senioren die Navigation sowie das Wählen von Telefonnummern, sodass man sich nicht so schnell vertippt. Neben den Ziffern- und Navigationstasten sind viele Mobiltelefone für Ältere mit einer speziellen SOS-Taste ausgestattet. Drückt man diese für mehrere Sekunden, kann so unkompliziert Hilfe über vorher festgelegte Nummern gerufen werden.

Das Display

Das Display sollte kontrastreich und gut lesbar sein. In diesem Zusammenhang ist außerdem eine simple Menüführung unerlässlich, denn so ist die Nutzung auch für Senioren kein Problem. Bei vielen Handys lässt sich auch die Schriftgröße anpassen, sodass sie gut zu den Bedürfnissen der Nutzer*innen passt.

Die Akkulaufzeit

Da Seniorenhandys, anders als moderne Smartphones, in der Regel auf das Wesentliche reduziert sind, fällt ihre Akkulaufzeit meist viel länger aus, sodass die Handys im Standby-Modus teilweise bis zu zwei Wochen betriebsbereit sind. Längere Telefongespräche minimieren die Akkulaufzeit natürlich, sodass darauf geachtet werden sollte, dass das Gerät schnell und einfach geladen werden kann – beispielsweise über eine Ladestation.

Weitere Extras

Viele Seniorenhandys haben weitere praktische Zusatzfunktionen, die den Nutzer*innen das Leben erleichtern können. Dazu gehören beispielsweise eine Taschenlampe, ein Radio, Taschenrechner, eine Bluetooth-Funktion oder ein Audio- und Video-Player. Je nachdem, welche Attribute für dich oder deine Angehörigen Sinn ergeben, solltest du dich hier für das passende Handy entscheiden.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt