Serien

„Killing Eve“ – Staffel 3: Start, Inhalt, Darsteller, Stream | Das wissen wir bisher

Mit „Killing Eve“ ist „Grey’s Anatomy“-Star Sandra Oh erfolgreich wie nie. Kein Wunder, dass eine 3. Staffel bereits bestätigt wurde und in Produktion ist.

„Grey’s Anatomy“-Liebling Sandra Oh spielt mit diesem “Harry Potter“- Star in „Killing Eve“
Auch in Staffel 3 von „Killing Eve“ werden Sandra Oh alias Eve Polastri und Jodie Comer alias Villanelle dabei sein. Alles zu Start, Inhalt, Darstellern und Stream der neuen Folgen. © BBC/Sid Gentle Films/Jason Bell

„Killing Eve“ ist nicht nur eine Liebesgeschichte der etwas anderen Art – die zwischen MI5-Agentin Eve Polastri (Sandra Oh) und der mordenden Psychopathin Villanelle (Jodie Comer), die Show ist auch eine Erfolgsgeschichte. Das spannungsgeladene Katz- und Mausspiel zweier brillanter Frauen, die eine – wie Emerald Fennell, Showrunnerin der 2. Staffel es im Interview mit "The Hollywood Repoerter" ausdrückte -  “unglaublich komplizierte Beziehung; [eine] Liebesaffäre, [eine] intellektuelle Obsession [und eine] seltsame Freundschaft“ verbindet, wurde nicht ohne Grund mit unzähligen Preisen und Nominierungen überhäuft.

Damit diese Erfolgsgeschichte weitergehen kann und ein größtmögliches Publikum erreicht, entschied sich der Heimsender der Serie „BBC America“ kurzerhand dazu, die 2 Staffel von „Killing Eve“ auch auf seinem Schwestersender AMC übertragen zu lassen, der in den USA in rund 10 Millionen Haushalten mehr empfangen wird. Wo man den Thriller in Deutschland streamen kann, was bislang über den Inhalt, den Start und die Darsteller der 3. Staffel bekannt ist, erfahrt ihr im Folgenden.

 

Staffel 3 von „Killing Eve“ bestätigt

Nachdem der Erfolg von “Killing Eve” nach Staffel 1 keinesfalls abgeebbt ist, sondern stattdessen noch einmal Fahrt aufgenommen hat, wurde prompt eine dritte Staffel bestätigt.

Die befindet sich mittlerweile sogar schon in der Produktion – Hauptdarstellerinnen Jodie Comer und Sandra Oh wurden zudem kürzlich bei Dreharbeiten in London gesichtet.

 

“Killing Eve” – Staffel 3: Darsteller – Wer kehrt in den neuen Folgen zurück?

Das bedeutet natürlich, dass wir fest mit einem Wiedersehen mit den beiden Schauspielwundern Oh und Comer rechnen dürfen. Das bestätigte “BBC” America bereits offiziell.

Als Neuzugänge erwarten uns in Staffel 3 Harriet Walter (bekannt aus “Succession” oder “The Crown”) und Danny Sapani („Harlots“, „The Crown“).

Hat Eve Polastri Staffel 2 überlebt/Kehrt Sandra Oh in Staffel 3 zurück?

Wie bereits erwähnt, sollten sich „Killing Eve“-Fans auch trotz des heftigen Finales der 2. Staffel nicht allzu viele Sorgen machen. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge wurde Sandra Oh nämlich bei Dreharbeiten in Großbritannien gesichtet - bekleidet mit einer Kochuniform. Was das für Staffel 3 bedeutet, ist unklar. Gegebenenfalls sieht sich die Agentin nach ihrer Nahtoderfahrung am Ende der 2. Staffel dazu gezwungen, unterzutauchen. 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Enjoy this review of some of Villanelle's best looks from Season 2. #KillingEve

Ein Beitrag geteilt von Killing Eve (@killingeve) am

 

„Killing Eve“ – Staffel 3: Handlung | Wie geht es in Staffel 3 weiter?

Wie es aussieht, wird Staffel 3 genau dort ansetzen, wo Staffel 2 endet. Immerhin muss der epische Cliffhanger des Finales erst einmal aufgelöst werden. Nachdem Carolyn (Fiona Shaw) Eve zu hintergehen scheint, schießt Villanelle auf sie und lässt sie in Rom zum Sterben zurück.

Produzentin Woodward Gentle erklärte in einem Interview mit „Vanityfair“, Eve und Villanelle hätten sich in Staffel 2 in einer Schleife gemeinsamer und gegenseitiger Täuschung befunden, in der jede von ihnen ihre Beziehung so wahrnimmt, wie sie sie sehen möchte. „Wir wollten sicherstellen, dass man sich daran erinnert, dass Villanelle eine Psychopathin ist und dass man es nur so lange einen Psychopathen aufnehmen kann, bis diese explodiert“. „Das war etwas, mit dem wir bis zum Ende spielen wollten“, so die Produzentin weiter.

Die Karten für Staffel 3 sind also neu gemischt. Dachte Eve, sie könne Villanelle bis zu einem bestimmten Grad kontrollieren bzw. beeinflussen, so wurde sie durch eine Pistolenkugel eines Besseren belehrt und muss sich nun von diesem Schock erholen, ihre körperlichen und seelischen Wunden heilen lassen und das Trauma aus Staffel 2 verarbeiten, einen Mord begangen zu haben.

Welche Handlung uns in Staffel 3 ganz genau erwartet, ist allerdings noch offen. Verantwortlich dafür ist in diesem Jahr die Britin Suzanne Heathcote („Fear The Walking Dead“), die als Hauptautorin und ausführende Produzentin neu an Bord ist. Damit wird eine „Killing Eve“Tradition fortgesetzt, nach der der „Staffelstab“ nach jeder Season an einen neue weiblichen kreativen Kopf weiterzugeben wird.

Die dritte Staffel wird zudem von Sally Woodward Gentle, Lee Morris, Phoebe Waller-Bridge, Gina Mingacci, Damon Thomas und Sandra Oh und Nige Watson produziert.

Jeff Melvoin („Designated Survivor“, „Alias“) wird ebenfalls als ausführender Produzent zum Team stoßen.

 

„Killing Eve“ – Staffel 3: Stream | Wo kann ich die Serie sehen?

In Deutschland wird “Killing Eve” aktuell leider nicht im Free-TV ausgestrahlt. Wer die preisgekrönte Serie dennoch sehen möchte, kann das auf dem STARZPLAY Channel auf Amazon tun. Dort stehen aktuell beide Staffeln in deutscher Fassung, sowie in der englischen Originalfassung zur Verfügung. Die Kosten für den Amazon Prime-Zusatz liegen bei 4,99 Euro im Monat, denn sie sind im regulären Amazon Prime-Abo nicht inbegriffen. Dieses benötigt man allerdings, um STARZPLAY kaufen zu können.

In Deutschland ist die 2. Staffel “Killing Eve” seit dem 26. Juli 2019 dort verfügbar.

 

„Killing Eve“ – Staffel 3: Start | Wann erscheinen die neuen Folgen?

Ein offizielles Releasedatum der neuen Folgen gibt es natürlich noch nicht. Dass die Produktion allerdings bereits in vollem Gange ist, ist ein sehr gutes Zeichen. Voraussichtlich im April 2020 können wir uns über einen „Killing Eve“-Nachschlag freuen.

Einen Eindruck der letzten Staffel bekommt ihr hier: 

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt