Stars

Herzogin Kate & Prinz William: War DAS der wahre Trennungsgrund?

Als die Trennung von Prinz William und Kate Middleton ans Licht kam, war die Öffentlichkeit geschockt. Nun will eine Royal-Expertin den Grund für die Beziehungspause kennen.

Herzogin Kate: Prinz William ließ sie wegen der Nacktfotos im Stich!
Ist DAS der wahre Grund für Herzogin Kates und Prinz Williams Trennung? Getty Images

In der Wahrnehmung ihrer Fans sind Kate und William ein waschechtes Traumpaar. Umso fassungsloser waren diese, als das royale Paar eines Tages zugab, sich einst für eine Weile getrennt zu haben. 2010 gaben sie im Rahmen ihrer Verlobung ein Interview, in dem William einräumte: „Wir haben uns kurz getrennt. Wir waren beide sehr jung, wir waren an der Universität und beide auf der Suche nach uns selbst und solchen Dingen." Kate fügte hinzu, diese Zeit habe sie jedoch als Menschen und als Paar stärker gemacht.

Bezüglich der genauen Details der Trennung, hüllt sich das Paar bis heute in Schweigen. Verständlich, immerhin ist das Thema sehr intim. Das hält die sogenannten Royal-Experten dieser Welt allerdings keinesfalls davon ab, bis heute über die Gründe für die Beziehungspause zu spekulieren. Die ehemalige „Royal-Korrespondentin“ Judy Wade beispielsweise, ist fest davon überzeugt, die Antwort auf die Frage nach dem Trennungsgrund zu kennen.

 

Trennung von Prinz William: Bekam Herzogin Kate Muffensausen?

Laut Wade wurde Kate Middleton damals nämlich schlicht und einfach bewusst, was für eine "schreckliche Last" im Falle einer langfristigen Beziehung oder gar Ehe mit einem britischen Prinzen auf ihr ruhen würde. „Es ist eine lebenslange Bindung", zitiert „The Mirror“ die Adelsexpertin weiter. Nach dieser Theorie trennte Kate sich also von William, weil sie kalte Füße bekam.

Ein ähnliches Lied kann übrigens Kate Schwippschwägerin Meghan Markle singen, denn die ließ sich auf eine Ehe mit Prinz Harry ein (der anders als William nicht einmal in der Thronfolge auftaucht) und drohte dann unter dem Druck durch das Königshaus und die Öffentlichkeit zu zerbrechen. Konsequenzen hatte das erst kürzlich, denn Meghan und Harry verkündeten, zukünftig zu großen Teilen in Kanada leben zu wollen und sich von den meisten ihrer royalen Pflichten zurückzuziehen. 

Gut denkbar also, dass Judy Wade mit ihrer Vermutung sogar auf der richtigen Fährte ist. Die Wahrheit über ihre einsitge Trennung kennen jedoch nur Kate und William.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt