News

Full HD Beamer: Die besten Modelle im Test

Sound-Technik & Heimkino  > Full HD Beamer 

Jason Statham an deiner Wohnzimmerwand oder Manuel Neuer in deinem Garten: Mit einem Full HD Beamer ist das möglich. Wir verraten dir, welche Full HD Beamer die besten sind und worauf du beim Kauf achten solltest. 

Wir vergleichen für euch die besten Full HD Beamer
Wir vergleichen für euch die besten Full HD Beamer Unsplash/Alex Litvin
 

Das Wichtigste in Kürze

  1. Full HD Beamer können Präsentationen für die Arbeit, spannende Games, deinen liebsten Kinofilm oder das Finale der Bundesliga in dein Wohnzimmer projizieren. 
  2. Je nach Anwendungsbereich, braucht dein Full HD Beamer verschiedene Eigenschaften. Umgebung und Leistungsstärke des Beamers gehen dabei Hand in Hand. 
  3. Vor dem Kauf deines Full HD Beamers solltst du dich über Pixel, Kontrast, Helligkeit, Lautstärke und Anschlüsse informieren. 
 

Die besten Full HD Beamer im Vergleich

1. Der Bestseller: QKK AK-80 Beamer mit Tragetasche

Bestseller auf Amazon und mit dem Preis von knapp 90 Euro eines der günstigsten Modelle. Der Full HD Beamer von QKK ermöglicht eine exzellente Wiedergabe von Filmen, Videos, Spielen, Fotos, TV-Programmen und von USB-Sticks und kann überall aufgestellt werden. Er ist mit den neusten LEDs ausgestattet und dank des dualen Lautsprecher-Systems hat der Beamer eine exzellente, satte Klangqualität, ohne dass der Anschluss an ein externes Lautsprechersystem nötig ist.

Auf Amazon schreibt ein Kunde: "Haben den Beamer für Kino-Abende bestellt, für den Preis wollten wir es probieren. Erwartungen wurden übertroffen. Wer gerne im dunklen gemütlichen Ambiente Film schaut und wenig ausgeben will oder kann, ist hier gut beraten! Die integrierten Boxen sind ausreichend laut und die Tonqualität nicht besser oder schlechter als die Standartboxen eines Fernsehers".

Fakten im Überblick:

- Bestseller auf Amazon
- Helligkeit: 3800 Lumen
- Kontrastverhältnis: 2000: 1
- Projektionsdistanz: 1,2 - 5 Meter
- Projektionsgröße: 81 - 447 cm
- 3 Jahre Garantie
- Bewertung: 4,5 von 5 Sternen
- Preis: etwa 90 Euro

2. Das Profigerät: Epson EH-TW650 3LCD-Projektor

Egal ob du dein eigenes Heimkino für die ganze Nachbarschaft eröffnen möchtest, auf einer riesen Leinwand gamen oder wichtige Präsentationen in der Firma vorstellen willst - mit dem Epson Full HD Projektor ist beides möglich. Dank hohem Kontrastverhältnis (15.000:1) liefert der Beamer klar definierte Schattendetails und tiefe Schwarztöne. Außerdem gibt es gleich mehrere Schnittstellen zum Anschließen mehrerer Geräte. 

Auf Amazon vergibt ein Käufer 5 von 5 Sternen: "Ich habe den TW650 für unser Fußball Klubhaus gekauft. Genutzt wird der Beamer für Teamsitzungen aber auch zum Fußball schauen oder Playstation spielen. Ich kann den TW650 weiterempfehlen, da er die wichtigsten Kriterien erfüllt. Ein Top Bild mit ausreichender Helligkeit! Mögen die Spiele beginnen".

Fakten im Überblick:

- 11 Jahre Lebensdauer der Lampe (bei 105 Min. Filmgenuss täglich im Sparmodus)
- Helligkeit: 3100 Lumen
- Kontrastverhältnis: 15000:1
- Projektionsgröße: bis zu 762 cm
- Bewertung: 4 von 5 Sternen
- Preis: etwa 500 Euro

3. Sieger Preis/Leistung: FUJSU Beamer Full HD 1080P

Der Beamer von FUJSU hat eine geschlossene, staubdichte Konstruktion die das Herabfallen von Staub verhindert und und so die Lebensdauer der Maschine deutlich verlängert. Das neu aufgerüstete Kühlsystem sorgt für eine bessere Wärmeableitung und die hohe Kontrastrate von 5000: 1 sorgt für genauere, lebendige Farben. Außerdem bieten die eingebauten 4Ω- und 3W-HiFi-Lautsprecher ein umwerfendes 360 °-Audioerlebnis.

Ein Käufer schreibt: "Ich habe mir diesen Beamer zugelegt und bin sehr zufrieden mit dem Preis /Leistungsverhältnis. Ich nutze ihn für Präsentationen und anderen Dingen zum Zeigen und Nutzen. Perfekt für unterwegs. Bild und Tonqualität sind für mich völlig ausreichend. Als Technik Laie kann ich sagen, dass das Bild wirklich gut und scharf ist und auch bei Tageslicht kann man Filme schauen".

Fakten im Überblick:

- Sieger Preis/Leistung
- Helligkeit: 4000 Lumen
- Kontrastverhältnis: 5000: 1 
- Projektionsdistanz: 1 - 6 m
- Projektionsgröße: 81 - 508 cm
- 3 Jahre Garantie
- Bewertung: 5 von 5 Sternen
- Preis: etwa 260 Euro

4. Im höheren Preissegment: BenQ W2000 3D Heimkino DLP-Projektor

Der BenQ W2000 ist dank einer professionellen Technologie für die dauerhaft hochauflösende, farbverbindliche Wiedergabe von Filmen ausgestattet und sieht durch die eleganten Rundungen und den goldenen Glanz auch noch richtig schick aus. Das Highlight des BenQ W2000 ist zweifelsfrei die neue CinematicColor-Technologie, die die Filme farblich besonders realistisch wirken lässt. So werden Rosen richtig rot, das Gras richtig grün und Twilight-Vampire richtig blass erscheinen.

Richtig begeistert ist auch dieser Kunde: "Extrem scharfe Bilder in sehr natürlichen Farben - bereits ohne weitere Feineinstellungen aus dem Karton heraus. Dazu noch sehr leise für einen DLP und auch bei ungünstigen Lichtverhältnissen ausreichend hell, selbst im Eco-Modus. Dazu kommt ein übersichtliches Bedienkonzept mit umfangreichen Einstellmöglichkeiten, der 3D-Effekt ist grandios. Im Bereich der Full HD-Projektoren aus meiner Sicht jedenfalls eine ganz klare Kaufempfehlung, doppelt so teure Projektoren leisten kaum mehr".

Fakten im Überblick:

- Cinematic Color REC. 709
- Helligkeit: 2000 Lumen
- Kontrastverhältnis: 15000:1
- Projektionsdistanz: 2,5 m
- Projektionsgröße: 254 cm
- 2 Jahre Garantie
- Bewertung: 4,5 von 5 Sternen
- Preis: etwa 757 Euro

5. Günstigstes Produkt: DIDAR 3500 Lumen Mini Video Projektor

Mit HDMI, VGA, AV, USB-Schnittstellen ist der Beamer vin DIDAR mit TV-Box, Fire TV Stick, PCs, Laptops, Tablets, USB-Flashlaufwerk und Smartphones kompatibel und kann zu verschiedenen Anlässen, wie als Heimkino, Videospiel-Leinwand, auf einer Party oder Aktivitäten im Freien benutzt werden. Außerdem ist der Lüfter wesentlich leiser als bei vielen anderen Projektoren und dank des kompakten Designs ist der Mini Beamer besonders handlich und einfach zu transportieren.

Auf Amazon bewertet ein Kunde den Beamer: "Es gibt nur wenige Worte, die beschreiben, wie hervorragend dieser Projektor ist. Die Bildqualität ist auch in einer relativ hellen Umgebung phänomenal. Ich habe diese Projektion gekauft, um mir zu Hause Filme anzuschauen. Und dieses Produkt entspricht wirklich meinen Wünschen. Ich kann dieses Produkt empfehlen".

Fakten im Überblick:

- Günstigstes Produkt
- Native Auflösung: 800 x 480 Pixel
- Kontrastverhältnis: 2000:1 
- Projektionsdistanz: 1 - 5 m
- Projektionsgröße: 81 - 431 cm
- 24 Monate Garantie
- Bewertung: 4,5 von 5 Sternen
- Preis: etwa 80 Euro

6. Der Allrounder: WiMiUS 4200 Lumen Videoprojektor Full HD

Der Beamer von WiMiUS ist mit den besten LED-Lampen ausgestattet und hat eine Lebensdauer von bis zu 55000 Stunden. Noch ein riesen Plus: Er ist mit zwei Stereo-Lautsprechern ausgestattet und ist mit 4200 Lumen sehr hell. Perfekt also auch für Räume die sich nicht komplett abdunkeln lassen und mit knapp 183 Euro im unteren Preissegment. 

Ein Kunde schreibt: "Der Sommer steht vor der Türe, gechillte Grillabende mit Freunden, laue Sommernächte, Fusßball und Filme unter freiem Himmel? Mit einem Beamer durchaus möglich! Nachdem ich den Beamer bestellt und diesen am übernächsten Tag erhalten habe, war ich direkt positiv überrascht: Hier erhält man einen grundsoliden Beamer, der sein Geld wert ist. Ich bin mir aber sicher, dass die Käufer am Abend im Garten viel Spaß damit haben werden".

Fakten im Überblick:

- Native Auflösung: 1280 x 800 Pixel
- Helligkeit: 4200 Lumen
- Kontrastverhältnis: 4000: 1
- Projektionsdistanz: 1,5 - 5,5 m
- Projektionsgröße: 114 - 508 cm
- 3 Jahre Garantie
- Bewertung: 5 von 5 Sternen
- Preis: etwa 183 Euro

 

Welcher Full HD Beamer passt zu mir?

Willst du mit deinem Beamer lieber einen actionreichen Bond-Film anschauen, stundenlang dein liebstes Game zocken oder deine Fußballmannschaft mit all deinen Freunden beim nächsten Bundesligaspiel im Garten anfeuern? Keine Sorge, denn für alle Events gibt es den perfekten Beamer. Wir verraten dir, welcher Full HD Beamer am besten zu dir passt.

Kurzdistanz Full HD Beamer für Gaming

Kurzdistanz Beamer platziert man, wie der Name bereits verrät, in einer kurzen Distanz direkt vor die Wand. Ist dein Raum nicht besonders groß, solltest du unbedingt zu einem Beamer wie den BenQ TH671ST Kurzdistanz Gaming DLP-Projektor greifen. Durch die Nähe zur Wand wird verhindert, dass jemand beim Vorbeilaufen Schatten an die projektierte Fläche wirft und dein Game wird nicht unterbrochen. Und für die richtigen Zocker unter euch ist natürlich ein 3D-Beamer unverzichtlich.

Full HD Beamer für das Heimkino

Damit aus deinem Wohnzimmer ein richtiger Kinosaal wird, brauchst du einen Full HD Beamer mit mindestens 1920 x 1080 Pixel wie den Optoma HD144X Projektor. Diese Beamer haben eine besonders hohe Auflösung und zeigen somit alle Details deines Lieblingsfilmes. Das Standardbildverhältnis beträgt 16:9 und das Kontrastverhältnis sollte optimal bei 10000:1 liegen. Außerdem ist ein HDMI-Anschluss für Blu-ray-Player oder Laptop sinnvoll. 

Outdoor Full HD Beamer für den Garten

Willst du dich für das nächste Bundesligaspiel vorbereiten, dann darf ein Outdoor Full HD Beamer wie der FUJSU Beamer mit Presenter nicht fehlen. Dafür brauchst du vor allem eine höhere Leistungsstärke in der Helligkeit des Beamers. Mindestens 3000 Lumen sollte er haben, damit das Bild auch im Hellen besser zu erkennen ist. 

 

Welche Leinwand brauche ich für einen Full HD Beamer?

Willst du echtes Kinofeeling für zuhause, brauchst du neben dem richtigen Full HD Beamer auch eine Leinwand. Jede Leinwand sollte unbedingt das Format 16:9 unterstützen, damit es mit deinem Full HD Beamer kompatibel ist. Unterschieden werden drei Arten von Beamer-Leinwänden: die Rollo-, Stativ- und die Rahmenleinwand. Hier erklären wir dir, welche Leinwand in dein Zuhause passt.

Die Rolloleinwand

Die Rollo-Leinwand wie diese hier von ivolum wird mithilfe einer Metallleiste an die Wand oder Decke montiert und kann in diese Leiste einfach eingerollt werden. Dabei gibt es zwei Arten, wie die Leinwand eingefahren werden kann: entweder manuell per Hand oder aber elektrisch mit einer Fernbedienung. Die elektrische Variante ist in der Regel etwas teurer, da in der Metallleiste ein entsprechender Motor verbaut ist. Da sich die Leinwand einrollen muss, bestehen die Rollo-Modelle meist aus einem sehr dünnen Gewebe. 

Die Stativ-Leinwand

Die Stativ-Leinwand wie die von celexon ist vor allem für Präsentationen ideal, denn du kannst diese Leinwand überall mit hinnehmen. Der Aufbau ist ganz einfach: Die Leinwand wird einfach auf einem Stativ aufgestellt und ausgerollt. Dabei wird die Projektionsfläche nur am oberen Rand des Stativs befestigt. 

Die Rahmen-Leinwand

Eine Rahmenleinwand wie diese hier von NIERBO erinnert ein wenig an ein Whiteboard. Eine solche Leinwand hat den Vorteil, dass sie starr an der Wand befestigt wird und daher kaum Wellen auf der Oberfläche bekommt. Für eine solche Multiformat Leinwand benötigst du allerdings eine Menge Platz, das heißt eine große, freie Fläche an der Wand, wo die Projektionsfläche aufgehängt werden kann. Weiterer Nachteil ist, dass du ein solches Modell nicht mitnehmen kannst, da es nicht eingerollt und verstaut werden kann. Daher ist diese eher für den semi-professionellen Bereich geeignet.

Noch nicht die richtige Leinwand gefunden? Hier findest du unsere Testsieger:

 

Welche Kaufkriterien gibt es für Full HD Beamer?

Du brauchst einen Überblick über die Eigenschaften von Full HD Beamern? Woran du sie voneinander unterscheiden kannst und worauf du vor dem Kauf eines neuen Beamers achten solltest, erfährst du hier.

Helligkeit

Die Lichtstärke deines Beamers wird in ANSI Lumen gemessen. Je höher die Lumen, desto stärker die Lichtkraft. Wie viel Lumen dein Full HD Beamer braucht, hängt ganz von dem Einsatzort des Beamers ab. Hast du die Möglichkeit, den Raum sehr gut abzudunkeln, reicht bereits eine geringe Anzahl an Lumen. Willst du hingegen den Beamer auch einmal draußen zum Einsatz bringen, benötigt er eine hohe Lichtstärke. Grundsätzlich gilt: Je heller die Umgebung, desto stärker sollte die Lichtkraft des Beamers sein. Hier bekommst du einen Überblick über die verschiedenen Anwendungsbereiche und die benötigte Lumenanzahl.

- Keller: 1500 bis 2000 ANSI Lumen
- Wohnzimmer (verdunkelbar): 2500 ANSI Lumen
- Beleuchteter Besprechungsraum: 3000 ANSI Lumen
- Wohnzimmer (hell): 3000 ANSI Lumen
- Kleiner, unbeleuchteter Konferenzraum: 4000 ANSI Lumen
- Großer, beleuchteter Konferenzraum: 5000 ANSI Lumen

Kontrast

Das Kontrastverhältnis eines Full HD Beamers zeigt die maximale Helligkeitsdifferenz zwischen schwarz und weiß an. Ein Kontrastverhältnis von beispielsweise 2000:1 gibt an, dass der hellste Punkt 2000 Mal heller ist, als der dunkelste Punkt, der projiziert wird. Doch auch wie bei der Helligkeit, hängt das Kontrastverhältnis stark von der Umgebung ab. Je dunkler der Raum, desto wichtiger ist eine hohe Kontraststärke, um farbintensive Bilder zeigen zu können. 

Anzahl der Pixel

Die Schärfe des Bildes wird über die Anzahl der Pixel bestimmt. Je höher die Pixel, desto schärfer ist das Bild aufgelöst. Die meisten Full HD Beamer starten mit einer Pixelanzahl von 1280 x 720 Pixel, doch für eine bessere Auflösung solltest du nach Beamern mit einer Pixeldichte von 1920 x 1080 Pixel schauen. Für die richtigen Heimkino-Fans unter euch, gibt es auch 4K Beamer, die eine Auflösung von 3840 x 2160 Pixel haben. So könnt ihr auch das noch so kleine Detail in euren Actionfilmen erkennen. 

Lautstärke und Soundsystem

Du hast keine Lust auf laute Lüftungsgeräusche beim Filmegucken über den Full HD Beamer? Dann solltest du darauf achten, dass die Eigenlautstärke des Beamers nicht zu laut ist. Maximal 30dB darf ein guter Beamer erreichen. Grundsätzlich kann man sagen, dass größere Beamer meist leiser sind als kleine, portable Beamer. Und: je höher die Lichtstärke, desto lauter der Beamer. 

Natürlich hat der Beamer auch integrierte Lautsprecher. Diese reichen für Präsentationen auf der Arbeit aus, doch für dein Heimkino sind diese meist zu leise. Die beste Option ist es, mit sehr guten Soundsystemen aufzurüsten.

Hier zeigen wir dir die besten Soundsysteme für dein Heimkino:

Anschlüsse

Je nachdem wie du deinen Full HD Beamer benutzen möchtest, brauchst du auch verschiedene Anschlüsse. Der wohl wichtigste Anschluss ist der HDMI Anschluss. Er überträgt Bild und Ton gleichzeitig und ist bei den meisten Laptops, Spielekonsolen und Blu-ray-Playern vorhanden. Für Präsentationen im Büro ist es sinnvoll, einen analogen VGA Anschluss zu haben. Dieser eignet sich dafür, um Monitore und ältere Geräte, wie einen Videorekorder oder alte Laptops anzuschließen. Außerdem gibt es verschiedene Möglichkeiten der Datenübertragung, beispielsweise über USB, WLAN oder sogar über dem Smartphone. 

 

Fazit

Bevor du einen Full HD Beamer kaufst, solltest du dir darüber Gedanken machen, wofür du ihn am meisten nutzen möchtest. Egal ob Gaming, Heimkino oder für Präsentationen - jeder Beamer hat seine eigenen Eigenschaften und Vorteile. Du kannst den Beamer am besten nach den Faktoren Helligkeit, Lautstärke und Soundsystem, Anzahl der Pixel, Kontrast und Anschlüsse beurteilen. Willst du dir einen Full HD Beamer für zuhause holen, aber nicht zu tief in die Tasche greifen, dann kannst du mit dem Amazon Bestseller QKK AK-80 Beamer mit Tragetasche oder unserem Preis-Leistungs-Sieger FUJSU Beamer Full HD 1080P garantiert nichts falsch machen. 

Auch die Stiftung Warentest hat die besten Beamer unter die Lupe genommen:

Sound-Technik & Heimkino  > Full HD Beamer  

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt