close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.tvmovie.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Filme

„Barbie“-Nachfolger: ER wird zu „Bob, der Baumeister“ im neuen Mattel-Film!

Medienberichten zufolge plant Mattel nach dem „Barbie“-Erfolg jetzt eine „Bob, der Baumeister“-Verfilmung – und der Hauptdarsteller steht auch schon fest!

„Barbie“-Nachfolger: ER spielt „Bob, der Baumeister“ in Real-Verfilmung
„Bob, der Baumeister“ kommt bald auf die große Leinwand. Foto: IMAGO / Everett Collection

Nach dem großen Erfolg des „Barbie“-Films mit Margot Robbie (33) als titelgebende Spielzeugpuppe hat die Mattel-Gruppe offensichtlich eine Vorliebe für Spielzeugverfilmungen entwickelt. Denn wie „The Hollywood Reporter“ jetzt berichtet, befindet sich die beliebte Kinderserie „Bob, der Baumeister“ (Originaltitel: „Bob, the Builder“) nun auch als animierter Spielfilm bei Mattel Films in der Entwicklung. 

 

„Bob, der Baumeister“-Verfilmung: Er spielt Bob

Die Kinderserie „Bob, der Baumeister“ dreht sich um Bob, den Bauunternehmer, dessen Helferlein Mixi, Buddel, Baggie, Heppo und Rollo sowie seine Freundin Wendy. Die Serie brachte über zwölf Staffeln weltweit den Kindern bei, als Team zu arbeiten und die richtigen Werkzeuge für ihre Aufträge zu wählen.

Auch interessant:

In dem neuen Film wird Anthony Ramos („Transformers: Aufstand der Bestien“, „In the Heights" ) in die Fußstapfen von Neil Morrissey treten, welcher in dem Original-Franchise Bob seine Stimme lieh, und somit die Hauptrolle spielen. Hierzu erklärte Ramos in einer Mitteilung, dass er dieses Projekt gewählt habe, weil „Bob, der Baumeister“ eine „wichtige Botschaft“ auf die Leinwand bringe und fügte hinzu, dass Elemente des Films von seinem eigenen Leben inspiriert seien: „Seit Jahren inspirieren die Charaktere von Bob der Baumeister junge Menschen auf der ganzen Welt“, enthüllt er. „Ein Film über die Zusammenarbeit von Freunden, eine Hommage an ein schönes gemeinsames Zuhause und wie Liebe dabei helfen kann, jedes Hindernis zu überwinden, das sich einem in den Weg stellt: 'Können wir das schaffen? Yo wir schaffen das!'“

 

Ramos wird außerdem „Bob, der Baumeister“ zusammen mit Alex Bulkley und Corey Campodonico (ShadowMachine) produzieren. Jennifer Lopez, Elaine Goldsmith-Thomas und Benny Medina werden für Lopez‘ Firma Nuyorican Productions, welche in die Kreation des Films involviert ist, ebenfalls coproduzieren. Geschrieben wird der Film von Felipe Vargas. Wann „Bob, der Baumeister“ erscheinen wird, ist noch unbekannt. 

 

„Bob, der Baumeister“-Verfilmung: Darum geht es

Die Handlung von „Bob der Baumeister“ dreht sich um Roberto (alias Bob), der für einen großen Bauauftrag nach Puerto Rico reist. Dort wird er sich mit Themen beschäftigen, die die Insel betreffen, und tiefer in die Bedeutung des Bauens graben.

Laut Mattel wird Bobs Reise ebenfalls die lebendigen und farbenfrohen Texturen der karibischen und lateinamerikanischen Nationen und ihrer Menschen feiern.

 

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt