X
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.tvmovie.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Stars

"Pünktchen und Anton" heute: So krass haben sie sich verändert!

Es war das süßeste und zugleich das ungleichste Duo der Erich Kästner-Verfilmungen: Pünktchen und Anton! Elea Geissler und Max Felder übernahmen die Rollen in der Buchverfilmung von Caroline Link. Die Kinderstars sind ganz schön groß geworden!

Pünktchen und Anton
Ein süßes Film-Paar: Elea Geissler alias Pünktchen und Max Felder alias Anton. Foto: imago images / United Archives

1999 nahm sich Regisseurin Caroline Link ("Nirgendwo in Afrika") dem Kinderbuch-Klassiker von 1931 an. Die quirlige Pünktchen und den niedlichen Anton haben wir sofort in unser Herz geschlossen. Regisseurin Caroline Link übersetzte das Erich Kästner-Original in die heutige Zeit.

Luise Pogge, genannt Pünktchen, ist ein Mädchen aus gutem Hause, das sich um Geld keine Sorgen machen muß. Ihr bester Freund Anton hingegen muß seiner kranken Mutter beim Geldverdienen helfen. Daher verkleidet sich auch Pünktchen, um Anton zu helfen, als armes Mädchen, und verkauft Streichhölzer auf der Straße. Die beiden Kinder aus unterschiedlichen Lebensverhältnissen werden die dicksten Freunde.

17 Jahre sind seither vergangen. Die beiden Stars des Films haben sich ganz schön verändert. Dass sie wie deren Film-Rollen immer noch eine tiefe Freundschaft verbindet, zeigen Max Felder und Elea Geissler ihren Fans auf Facebook.

Mit 11 Jahren ergatterte Max Felder die Rolle des "Anton". Seit seinem Debut stand der heute 27-Jährige noch öfter vor der Kamera, vor allem für Serien wie "Polizeiruf 110", "SOKO 5113" und "Der Alte". Film-Fans werden vor allem seine Stimme wiedererkennen: Er synchronisierte unter anderem Ron Weasley in den "Harry Potter"-Filmen und Taylor Lautner in der "Twilight"-Reihe. 

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Youtube ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Auch Elea Geissler blieb nach ihrer ersten Erfolgsrolle als "Pünktchen" Film und Fernsehen treu. 2002 und 2004 spielte sie in den beiden "Bibi Blocksberg"-Verfilmungen mit. 2009 übernahm sie TV-Rollen in "112 - Sie retten dein Leben" und "Landarzt".

An der Seite der beiden Kinderstars waren auch die deutschen Schauspieler Juliana Köhler und August Zirner, als Mutter und Vater von Pünktchen, und Meret Bäcker, als Mutter von Anton, in dem Klassiker zu sehen.

Caroline Link
Der "Pünktchen und Anton"-Cast./dpa picture

Für die drei war die "Pünktchen und Anton"-Verfilmung ebenfalls der Durchbruch. Juliana Köhler ergatterte die Hauptrolle in Caroline Links "Nirgendwo in Afrika", Meret Becker spielte zahlreiche Rollen unter anderem in "Kokowääh", "Feuchtgebiete" und der "Tatort"-Reihe und August Zirner ist aktuell in "Colonia Dignidad" zu sehen. Wir werden alle fünf aber vor allem weiterhin mit unseren Kindheitserinnerungen verbinden.

Wie die Zeit vergeht: Wie andere Kinderstars aus Film und Fernsehen heute aussehen, seht ihr in unserer Galerie:

 

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt