Serien

„Outlander“-Star Sam Heughan spricht über Jamies Serientod

Sam Heughan weiß bereits, wie „Outlander“ enden wird - und das Ende bestätigt eine Fan-Theorie!

Outlander: Jamie Fraser (Sam Heughan)
Sam Heughan verrät: Das Ende der Serie löst ein Mysterium aus der ersten Staffel auf! MG RTL D / © 2017 Sony Pictures Television Inc.

Die 4. Staffel „Outlander" steht in den Startlöchern und die Fans können es kaum erwarten. Folgt die Serie der Buchvorlage, erwarten uns im Anschluss noch mindestens sechs weitere Staffeln, dann wäre die Buchadaption abgeschlossen. Ohne Jamie Fraser würde die Serie allerdings nicht funktionieren, oder? Sam Heughan verriet nun: Er weiß bereits, wie es ausgeht! Achtung, anschnallen: Das Ende hat etwas mit Jamie Frasers Serientod zu tun.

Auch wenn noch nicht alle Bücher auf dem Markt sind, hat sich Autorin Diana Gabaldon natürlich schon Gedanken zum Ende gemacht. Außerdem hat sie laut Heughan schon eine „bedeutende Szene“ der letzten Staffel geschrieben und einigen Cast-Mitgliedern gezeigt. Unter anderem ihm.

 

„Outlander“-Star Sam Heughan bestätigt Fan-Theorie

 

Jetzt verriet der Schauspieler, dass diese Szene eine langjährige Fan-Theorie aus der ersten Staffel bestätigt. Zur Erinnerung: In der Pilotfolge beobachtet eine mysteriöse Person Claire durch ein Fenster. Sie verschwindet und wird in der Serie nicht mehr erwähnt. Jetzt bestätigte Sam Heughan: Dieser Geist ist tatsächlich Jamie!

 

„Outlander“: Wie kommt Jamie ins 20. Jahrhundert? 

Doch wie kommt er ins Jahr 1945/46? Denkbar ist, dass er nach seinem eigenen Tod als Geist auf der Erde bleibt um seine Liebste Claire noch einmal sehen zu können. Eine andere Möglichkeit: Claire stirbt vor Jamie - dieser reist in die Zukunft um sie ein letztes Mal zu sehen. 

Wir sind gespannt, wie die Auflösung der wird – freuen uns jetzt aber erst mal auf „OutlanderStaffel 4.  



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!