X
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.tvmovie.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

VOD

Netflix | The Witcher – Blood Origin: Start, Inhalt, Trailer und Besetzung

Der Netflix-Hit “The Witcher” mit Henry Cavill als Hexer Geralt von Riva erhält eine Spin-Off-Serie. Nun gibt es bereits einen ersten Teaser für den Ableger. Alle Infos zum Start, Inhalt und Cast des Prequels im Überblick.

Affiliate-Hinweis für unsere Shopping-Angebote
Die genannten Produkte wurden von unserer Redaktion persönlich und unabhängig ausgewählt. Beim Kauf in einem der verlinkten Shops (Affiliate-Link) erhalten wir eine geringfügige Provision, die redaktionelle Selektion und Beschreibung der Produkte wird dadurch nicht beeinflusst.
Netflix | The Witcher – Blood Origin: Start, Inhalt, Trailer und Besetzung
"The Witcher: Blood Origin" erzählt die Entstehungsgeschichte der Hexer. Foto: Netflix / Montage: TV Movie Online
Inhalt
  1. Netflix | The Witcher – Blood Origin: Start 2022
  2. Netflix | The Witcher – Blood Origin: Inhalt
  3. Netflix | The Witcher – Blood Origin: Erster Trailer
  4. Netflix | The Witcher – Blood Origin: Besetzung

Die Netflix-Serie „The Witcher“ hat mit der zweiten Staffel erneut einen Megahit gelandet und ein Millionenpublikum vor die Bildschirme gezogen. Kein Wunder, dass der Streaminganbieter direkt die Chance wittert ein neues Franchise zu begründen. Der erste Meilenstein ist gelegt und die Fortsetzung von Staffel 1 von „The Witcher“ pünktlich zu Weihnachten in der Mediathek abrufbar.

Seit dem 17. Dezember können Fans also besinnlich die zweite Staffel wegbingen, und als wäre das nicht schon genug liefert Netflix auch einen ersten Teaser zur Prequel- Serie „The Witcher: Blood Origin“.

 

Netflix | The Witcher – Blood Origin: Start 2022

Ein offizielles Datum zum Release hat der Streaminganbieter noch nicht veröffentlicht. Dennoch steht fest: 2022 wird „The Witcher: Blood Origin“ definitiv in die Mediathek kommen. Da die Dreharbeiten bis Mai 2022 anhalten sollen, und die Post-Produktion gerne ebenso viel Zeit beansprucht die der Dreh selbst, wird die Serie schätzungsweise im Herbst oder gar November/Dezember auf sich warten lassen. Ein Fehler in der Netflix Mediathek prophezeite den 18. Oktober 2022 als Release Date. 

Für Netflix wäre es das richtige Timing, da die dritte Staffel von „The Witcher“ mit Henry Cavill erst im Dezember 2023 erscheinen wird. So können Fans den eisigen Winter mit dem Prequel „Blood Origin“ überbrücken.

Auch interessant:

 

Netflix | The Witcher – Blood Origin: Inhalt

Bisher ist über die Handlung des Spin-Offs noch sehr wenig bekannt. Zeitlich ist „Blood Origin“ ganze 1200 Jahre vor den Ereignissen von „The Witcher“ Staffel 1 angesiedelt und soll die Ursprünge der ersten Hexer und ihrem Orden beleuchten.

Die Hexer wurden nach der sogenannten Sphärenkonjunktion erschaffen, um Ordnung in die chaotische neue Welt zu bringen. Denn die ursprünglich voneinander getrennten Welten der Elfen, Menschen und anderer Lebensformen wurden durch die Sphärenkonjunktion miteinander vereint.

Durch die neue Magie, den blutrünstigen Monster und Konflikten zwischen den Völkern sahen sich die Menschen gezwungen, die Hexer zu erschaffen, indem sie Kinder mithilfe grausamer Experimente und Ritualen übermenschliche Mutanten erschufen, die sie zu Monsterjägern ausbildeten.

In der originalen „The Witcher“-Serie wurde die Entstehungsgeschichte der Hexer bisher nur angerissen. Das soll nun mit „Blood Origin“ geändert werden.

 

Netflix | The Witcher – Blood Origin: Erster Trailer

 

Im Rahmen des zweiten Staffel-Releases von "The Witcher" wurde von Netflix auch der Trailer zum Ableger veröffentlicht. Den seht ihr hier!

 

Netflix | The Witcher – Blood Origin: Besetzung

Im Dezember 2021 starteten die Dreharbeiten in England und Netflix offenbarte erste Einblicke in den Cast des Prequels. So sind in den Hauptrollen „Game of Thrones“-Star Laurence O'Fuarain und Michelle Yeoh, bekannt aus „Star Trek – Discovery“-zu sehen.

Die Rolle der elfischen Elitekriegerin Éile wird von Sophia Brown verkörpert. Lenny Henry, der auch eine Rolle in der neuen „Herr der Ringe“-Serie von Amazon mitspielt, übernimmt ebenfalls einen Part in Form von Balor.

In weiteren Rollen finden sich Mirren Mack als Merwyn, Nathaniel Curtis als Brían und Dylan Moran als Uthrok One-Nut. Außerdem sind Jacob Collins-Levy als Erlenelf Eredin, Lizzie Annis als Zacaré, Huw Novelli als Callan, Francesca Mills als Meldof, Amy Murray als Fenrik und Zach Wyatt als Syndril ebenfalls mit an Bord.

*Affiliate-Link



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt