VOD

Netflix | „Haus des Geldes“ Staffel 3: Erscheinungsdatum, Darsteller, Handlung

Keine andere nicht-englischsprachige Netflix-Serie wurde häufiger gesehen als „Haus des Geldes“. Bis zum Erscheinen von Staffel 3 dauert es nicht mehr lange!

"Haus des Geldes" - Staffel 3: Der Professor (Alvaro Morte) und Raquel Murillo (IItziar Ituño)
Die Produktion der 3. Staffel von "Haus des Geldes" ist abgeschlossen. Netflix verriet zudem alle wichtigen Details zu den Darstellern, der Handlung und wann die neuen Folgen erscheinen. Bild: Netflix

Eigentlich war die Serie „Haus des Geldes“ nach zwei Staffeln auserzählt. Allerdings verbuchte Netflix mit der spanischen Produktion um eine Räubergruppe, die die Notenbank in Madrid überfällt, einen derart großen Erfolg, dass der Streaming-Anbieter die Serie im Anschluss selbst fortsetzte. Am 25. Oktober 2018 hat die Produktion der 3. Staffel begonnen. Mitterweile ist endlich klar, wann sie erscheint!

 

„Haus des Geldes“ - Staffel 3: Startdatum | Wann erscheinen die neuen Folgen auf Netflix?

In einem Teaser kündigte Netflix bereits vor geraumer Zeit die Fortsetzung der Serie für 2019 an. Hartnäckig hielten sich zudem Gerüchte, bei dem genauen Erscheinungsdatum handle es sich um den 29. September. Wie sich später herausstellte, hatten brasilianische Fans das Poster mit dieser Information allerdings nur gefälscht, woraufhin es von den ansässigen Medien verbreitet wurde. Netflix dementierte das Gerücht im Anschluss.

Der Streaminganbieter verriet daraufhin zudem: „Der 3. Teil von 'Casa de Papel' wird 2019 erscheinen. Wir arbeiten gemeinsam mit Produzent Álex Pina auf Hochtouren." Produzent Jesús Colmenar erklärte zudem: “Wir wollen die neue Staffel so zügig wie möglich fertigstellen.“

"Haus des Geldes": Der echte Starttermin von Staffel 3

Seit Anfang April ist klar: Bereits am 19. Juli geht es auf Netflix mit der 3. Staffel der spanischen Crime-Serie weiter. 

Álvaro Morte alias „Der Professor“ macht die Erfolgsgeschichte der Serie sehr glücklich: „Ich bin wahnsinnig stolz auf den Erfolg, den wir auf der ganzen Welt haben. Die Leute schicken uns unzählige Nachrichten auf Instagram und Twitter. Es ist zu einer Riesensache geworden. […] Auch die Kritiken fallen sehr gut aus.“

 

"Haus des Geldes": Um wieviel Uhr startet Staffel 3 am Freitag, den 19. Juli?

Fans hatten gehofft, um eine Minute nach Mitternacht werden die neuen Folgen von Netflix hochgeladen, doch ein paar Stunden länger müssen wir uns doch noch gedulden. Um 9 Uhr morgens geht es dann aber endlich los!

 

„Haus des Geldes“ - Staffel 3: Darsteller | Kehren alle Bankräuber zurück?

Bezüglich des Casts der 3. Staffel hieß es vorerst nur „der Großteil der gleichen Schauspieler“ aus der vorherigen Staffel sei in den neuen Folgen mit von der Partie. Ein Tweet des Schauspielers Álvaro Morte ließ bereits im April 2018 darauf schließen, dass er in Staffel 3 als "El Profesor" zurückkehrt. 

Seine Aussage „Neue Städte, neue Gesichter, gleiches Verfahren. Keine persönlichen Beziehungen“ vor rund einem Jahr, ließ vermuten, dass wir es bei „Haus des Geldes“ 2019 mit einer neuen Räuberbande zu tun bekommen, die vielleicht sogar an mehreren Orten aktiv wird. In einem Tweet, den Netflix im Namen der fiktiven Figur "El Profesor" absetzte, war ebenfalls bereits im April letzten Jahres die Rede von einem "neuen Team". Dass die Verbrecherbande aus Staffeln 1 und 2 in den neuen Folgen noch einmal Zuwachs bekommt, war also klar: 

Mittlerweile weiß man: Bei den Neuen handelt es sich um "Assasins Creed"-Star Hovik Keuchkerian („Bogota”), Najwa Nimri („Alicia”), Fernando Cayo („Tamayo”) und Rodrigo de la Serna („Der Ingenieur”).

Netflix verkündete zudem, dass es sich bei den Rückkehrern aus Staffel 2 um Úrsula Corberó („Tokio”), Álvaro Morte („Der Professor”), Jaime Lorente („Denver”), Miguel Herrán („Rio”), Darko Peric („Helsinki”), Alba Flores („Nairobi”), Esther Acebo („Stockholm”), Itziar Ituño („Raquel Murillo”), Enrique Arce („Arturo”), Kiti Mánver („Mariví”), Juan Fernández („Coronel Prieto”) und Mario de la Rosa („Suarez”) handelt. 

Die wohl größte Überraschung: Auch „Berlin” (Pedro Alonso) wird in Staffel 3 zu sehen sein, obwohl er - Achtung Spoiler! - am Ende der 2. Staffel sein Leben lassen musste. 

Der finale offizielle Trailer zu Staffel 3 zeigt sogar, wie das aussieht. Ob es sich bei Berlins Rückkehr allerdings um Rückblenden handelt, oder ob er wider erwarten dem Tod von der Schippe sprang, ist unklar. 

Ebenfalls interessant: Mónica Gaztambide (Esther Acebo) mutiert in Staffel 3 von der schüchternen Geisel zur taffen Gangsterbraut. Ihr neuer Deckname lautet bezeichnenderweise "Stockholm". Dies berichtete unter anderem "Publimetro.co".

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Das Team ist zurück. Bereit für das Spiel?

Ein Beitrag geteilt von Netflix DE (@netflixde) am

 

„Haus des Geldes“: Inhalt der 3. Staffel

Von den neuen Folgen dürfen wir Großes erwarten. Produzent Jesús Colmenar verriet, dass die Kosten der Produktion der 3. Staffel die der vorherigen um Längen überschreiten: „Wir arbeiten jetzt mit einem ganz anderen Budget. […] Die 3. Staffel wird sehr teuer und aufwendig.“

„Denver“-Darsteller Jaime Lorente versprach vor Drehbeginn zudem: „In meinen Augen ist [die neue Staffel] um Längen besser als die vorherigen. Dem Drehbuch nach zu urteilen, wird sie brutal gut.“ “Ihr fragt was passieren wird?! Diese Frage habe ich mir auch schon gestellt, nachdem ich mir gesagt habe, ‘Nun gut, jetzt sind wir gestopft'“, fügte er lachend hinzu. Auch Helsinki-Darsteller Darko Peric ließ verlauten, die neue Staffel werde “viel besser und viel größer” als die vorherigen.

Mittlerweile weiß man: Die neuen Folgen werden in Thailand (und zum Teil in Panama und Florenz, Italien) gedreht, die mittlerweile erschienenen Trailer und Teaser bestätigen, dass auch die Handlung dort angesiedelt ist. Die Darsteller genossen es, sich an einem so exotischen Drehort zu befinden, wie ihre Instagram-Posts belegen: 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Together again 🌹

Ein Beitrag geteilt von Úrsula Corberó 🐣 (@ursulolita) am

Am 04. Januar 2019 machte das "Haus des Geldes"-Team Halt in Italien und drehte in Florenz einige Szenen mit dem Professor bzw. Álvaro Morte und Berlin (Pedro Alonso). Das bestärkt die Theorie, dass es sich dabei um Rückblenden handelt. 

 

"Haus des Geldes": Erster offizieller Trailer zu Staffel 3

Am 1. April 2019 erschien endlich der erste Trailer. Er verrät nicht nur, dass Ermittlerin Raquel Murillo beim "Professor" in Thailand geblieben ist und die beiden ein Paar zu sein scheinen, sondern auch, dass Río und Tokio sowie Denver und Mónica sich noch immer miteinander vergnügen. Denver ist zudem mittlerweile (Ersatz-)Papa geworden, denn Mónicas Kind ist ebenfalls im Trailer zu sehen. 

 

Allerdings hält die Urlaubsstimmung der City-Gangster nicht lange vor, denn einige Szenen deuten auf eine erbitterte Verfolgungsjagd mit der Polizei hin. 

"Haus des Geldes": Finaler Trailer zu Staffel 3

Anfang Juni erschien dann endlich der lange, offizielle Trailer:

 
 

"Haus des Geldes": Teaser

Am 1. Juni gab es ein besonderes Schmankerl für Fans. Ein neuer Teaser stellt nämlich die neuen Bankräumber in voller Montur vor und zeigt zudem, wie Ermittlerin Raquel Morillo und Ex-Geisel Monica in Gangster-Montur aussehen:

Im Mai hatte Netflix zudem diesen Teaser veröffentlicht: 

"Die Besten der Besten sind auf der Suche nach ihnen. Haus des Geldes Teil 3, ab 19. Juli auf Netflix" heißt es unter dem Clip, der unter anderem "Stranger Things"-Star David Harbour alias Hopper und "Game of Thonres"- und "Narcos"-Darsteller Piedro Pascal zeigt.

 

"Haus des Geldes" - Staffel 3: Fotos aus den neuen Folgen

Mittlerweile hat uns Netflix glücklicherweise erste Einblicke gewährt. Die Fotos aus der 3. Staffel zeigen: Es wird heiß!

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Revelando las fotos de las vacaciones. #LCDP3 @lacasadepapel

Ein Beitrag geteilt von Netflix España (@netflixes) am

Die ersten veröffentlichten Szenebilder zu "Casa de Papel"

"Haus des Geldes" / "Casa de Papel": Tokio (Ursula Corbero) und Rio (Miguel Herran) turteln in der Sonne
Bild: Netflix
"Haus des Geldes" - Staffel 3: Nairobi und Helsinki
Bild: Netflix
"Haus des Geldes" - Staffel 3: Der Professor (Alvaro Morte) und Raquel Murillo (IItziar Ituño)
Bild: Netflix
Haus des Geldes: Helsinki (Darko Peric) und Nairobi (Alba Flores) haben die Zeit ihres Lebens
Bild: Netflix
 

"Haus des Geldes"-Funfacts: Wusset ihr schon...?

- „Casa de Papel“ ist in aller Munde und gilt als beste spanische Serie überhaupt. Kein Wunder also, dass die Serie einen Emmy als beste Drama-Serie abräumte.

- Grusel-Autor Stephen King ist ein großer „Haus des Geldes“-Fan und machte auf seiner Twitter-Seite sogar schon Werbung für die Show. Das sind seine Lieblings-Figuren:

- Jamie Lorente und María Pedraza, die in „Haus des Geldes“ den Bankräuber„Denver“ und die VIP-Geisel Alison Parker spielen, sind seit kurzem privat ein Paar.

 

Wird es eine 4. Staffel von "Haus des Geldes" geben?

Die Antwort auf diese Frage dürfte euch gefallen! Alles, was es schon jetzt zur Nachfolgestaffel von Staffel 3 zu wissen gibt, erfahrt ihr hier: 

 

"Haus des Geldes": News zu Staffel 3

Alle News zu "Casa de Papel", den neuen Darstellern und wie es mit Tokio und Co. weitergeht, gibt es hier: 

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt