VOD

Netflix | „Haus des Geldes“ Staffel 3: Erscheinungsdatum, Darsteller, Handlung

Keine andere nicht-englischsprachige Netflix-Serie wurde häufiger gesehen als „Haus des Geldes“. Jetzt hat der Streaming-Dienst die Produktion zu Staffel 3 begonnen.

Haus des Geldes Staffel 3
Netflix will eine dritte Staffel "Haus des Geldes" produzieren. Foto: Netflix

Eigentlich war die Serie „Haus des Geldes“ nach zwei Staffeln auserzählt. Allerdings verbuchte Netflix mit der spanischen Produktion um eine Räubergruppe, die die Notenbank in Madrid überfällt, einen derart großen Erfolg, dass der Streaming-Anbieter die Serie nun selbst fortsetzen möchte. Am 25. Oktober 2018 hat die Produktion der 3. Staffel begonnen. 

 

„Haus des Geldes“ - Staffel 3: Startdatum | Wann erscheinen die neuen Folgen auf Netflix?

In einem Teaser kündigte Netflix bereits vor geraumer Zeit die Fortsetzung der Serie für 2019 an. Hartnäckig hielten sich zudem Gerüchte, bei dem genauen Erscheinungsdatum handle es sich um den 29. September. Doch wie sich nun herausstellt, haben brasilianische Fans das Poster mit dieser Information gefälscht, woraufhin es von den ansässigen Medien verbreitet wurde. Netflix dementierte das Gerücht inzwischen. 

Netflix verriet lediglich: „Der 3. Teil von 'Casa de Papel' wird 2019 erscheinen. Wir arbeiten gemeinsam mit Produzent Álex Pina auf Hochtouren."

Produzent Jesús Colmenar erklärte zudem: “Wir wollen die neue Staffel so zügig wie möglich fertigstellen.“

Álvaro Morte alias „Der Professor“ nacht die Erfolgsgeschichte der Serie sehr glücklich: „Ich bin wahnsinnig stolz auf den Erfolg, den wir auf der ganzen Welt haben. Die Leute schicken uns unzählige Nachrichten auf Instagram und Twitter. Es ist zu einer Riesensache geworden. […] Auch die Kritiken fallen sehr gut aus.“

 

„Haus des Geldes“ - Staffel 3: Darsteller | Kehren alle Bankräuber zurück?

Bezüglich des Casts der 3. Staffel hieß es zuletzt „der Großteil der gleichen Schauspieler“ aus der vorherigen Staffel sei in den neuen Folgen mit von der Partie. Ein Tweet des Schauspielers Álvaro Morte ließ bereits im April darauf schließen, dass er als "El Profesor" in Staffel 3 zurückkehrt. 

Seine Aussage, „Neue Städte, neue Gesichter, gleiches Verfahren. Keine persönlichen Beziehungen“, ließ vermuten, dass wir es bei „Haus des Geldes“ 2019 mit einer neuen Räuberbande zu tun bekommen werden, die vielleicht sogar an mehreren Orten aktiv wird. In einem Tweet, den Netflix im Namen der fiktiven Figur "El Profesor" absetzte, war ebenfalls bereits im April die Rede von einem "neuen Team". Dass die Verbrecherbande aus Staffeln 1 und 2 in den neuen Folgen noch einmal Zuwachs bekommt, war also klar: 

Mittlerweile ist klar: Bei den Neuen handelt es sich um Hovik Keuchkerian(„Bogota”), Najwa Nimri („Alicia”), Fernando Cayo („Tamayo”) und Rodrigo de la Serna („Der Ingenieur”).

Netflix verkündete zudem, dass es sich bei den Rückkehrern aus Staffel 2 um Úrsula Corberó („Tokio”), Álvaro Morte („Der Professor”), Jaime Lorente („Denver”), Miguel Herrán („Rio”), Darko Peric („Helsinki”), Alba Flores („Nairobi”), Esther Acebo („Stockholm”), Itziar Ituño („Raquel Murillo”), Enrique Arce („Arturo”), Kiti Mánver („Mariví”), Juan Fernández („Coronel Prieto”) und Mario de la Rosa („Suarez”) handelt. 

Die wohl größte Überraschung: Auch „Berlin” (Pedro Alonso) wird in Staffel 3 zu sehen sein, obwohl er am Ende der 2. Staffel sein Leben lassen musste. 

 

„Haus des Geldes“: Inhalt der 3. Staffel

Von den neuen Folgen dürfen wir großes erwarten. Produzent Jesús Colmenar verriet bereits, dass die Kosten der 3. Staffel die der vorherigen um Längen überschreiten werden: „Wir arbeiten jetzt mit einem ganz anderen Budget. […] Die 3. Staffel wird sehr teuer und aufwendig.“

„Denver“-Darsteller Jaime Lorente versprach zudem: „In meinen Augen ist [die neue Staffel] um Längen besser als die vorherigen. Dem Drehbuch nach zu urteilen, wird sie brutal gut.“

“Ihr fragt was passieren wird?! Diese Frage habe ich mir auch schon gestellt, nachdem ich mir gesagt habe, ‘Nun gut, jetzt sind wir gestopft'“, fügte er lachend hinzu.

Derzeit ist also noch nicht klar, um was es in der 3. Staffel „Haus des Geldes“ gesehen soll. Weiteren Gerüchten zufolge könnte die US-Notenbank Ziel des nächsten Angriffs der Räuberbande werden.

 

"Haus des Geldes": News zu Staffel 3

Alle News zu "Casa de Papel", den neuen Darstellern und wie es mit Tokio und Co. weitergeht, gibt es hier: 

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!