VOD

Netflix: Die besten Animes beim Streaming-Dienst!

Netflix hat nicht nur gute Realserien im Angebot, auch tolle Animes tummeln sich beim Streaming-Dienst. Wir haben die Besten für euch raus gesucht.

Netflix: Die besten Animes beim Streaming-Dienst!
Mit "your Name." hat Netflix den erfolgreichsten Anime aller Zeiten im Programm. Bild: Leonine Distribution

Ob starke Kämpfer, Zeitreisen oder Dämonen-Action. Das Anime-Programm auf Netflix hat sich nach dem Deutschland-Start des Dienstes stetig vergrößert. Wir haben für euch die besten Filme und Serien herausgesucht, die auch etwas für Leute sind, die mit dem japanischen Animationsstil bisher wenig anfangen konnten:

 

your Name.

Bild: Leonine Distribution

2016 löste „your name.“ einen wahren Hype aus, und das zu Recht. Der Film von Makoto Shinkai ist eine emotional berührende und wunderschön anzusehende Body-Switch-Geschichte. Doch das typische Genre wird durch einige clevere Ideen aufgebrochen, dazu gibt es fantastische Musik der Band RADWIMPS. Nicht umsonst löste der Film „Chihiros Reise ins Zauberland" als finanziell erfolgreichster Anime aller Zeiten ab.

 

Devilman Crybaby

Devilman Crybabay
Bild: Netflix

Der junge Akira entdeckt, dass er ein Devilman, ein Dämon mit menschlicher Seele ist. Zusammen mit seinem mysteriösen Freund Ryo nimmt er den Kampf gegen andere Dämonen auf, die die Menschheit vernichten wollen.

 

Sword Art Online

Sword Art Online
Bild: peppermint anime

Kirito ist einer der wenigen Beta-Tester des Virtual Reality-Spiels „Sword Art Online“. Doch aus irgendeinem Grund können sich die Spieler nicht mehr ausloggen und müssen fortan um Leben und Tot kämpfen. Denn wer im Spiel stirbt, stirbt auch im wahren Leben.

 

Kikis kleiner Lieferservice

Bild: Leonine Distribution

Theoretisch könnten in diesem Artikel nur Filme des Studio Ghibli stehen, da Netflix bis auf „Die letzten Glühwürmchen“ sämtliche Streifen des Traditionsstudios im Programm hat. Doch „Kikis kleiner Lieferservice“ ist ein im allgemeinen eher unbekanntes Kleinod über eine Junghexe, die sich ihre Sporen verdienen muss. Der Film ist auch nach etlichen Jahren noch wunderschön anzusehen und die Protagonisten immer noch ein Vorbild für viele Kinder - und das ganz ohne künstliches Drama.

 

Naruto

Naruto
Bild: KSM GmbH

Der junge Naruto ist im Dorf Konahagakure ein Außenseiter, möchte aber der beste Ninja aller Zeiten werden. Dabei kämpft er mit seinem Team gegen Vorurteile, Verrat und verbrecherische Organisationen. Inzwischen hat Netflix sogar die Nachfolge-Serie "Shippuuden" im Angebot.

 

Haikyuu!

Bild: peppermint anime

Bei Sport-Animes denken viele, berechtigterweise, an „Mila Superstar“ oder „Captain Tsubasa“. Dass es aber auch realistischer geht, zeigt „Haikyuu!“. Auch hier führen Schüler enorm schwierige Volleyball-Manöver aus, aber das Spielgeschehen ist nicht ganz so übertrieben. Dafür bleibt die Serie zu jeder Zeit spannend und der Zusammenhalt des Karasuno-Teams ist ein wunderbarer Motor für die Geschichte.

 

Erased

Erased
Bild: peppermint anime

Der junge Satoru wird manchmal, ohne sein Zutun, ein paar Minuten in der Zeit zurück versetzt. Doch nach einem Mord an einer ihm wichtigen Person findet er sich plötzlich 18 Jahre früher als Grundschüler wieder. Damals wurde eine Klassenkameradin entführt und getötet. Satoru vermutet eine Verbindung zwischen den beiden Fällen und fängt an zu ermitteln.

 

Der Junge und das Biest

Bild: Leonine Distribution

Ein Waisenkind gerät per Zufall in das Reich der Tierwesen – und wird von einem grantigen Bären aufgezogen. „Der Junge und das Biest“ erfindet das Rad nicht neu, doch hat das Herz stets am rechten Fleck. Dazu kommen erinnerungs- und liebenswürdige Figuren, sowie ein actionreiches Finale in Tokio, an das sich gerade jüngere Fans sicherlich noch lange erinnern.

 

Fullmetal Alchemist Brotherhood

Fullmetal Alchemist Brotherhood
Bild: KSM GmbH

Bei einem alchemistischen Ritual verlor Edward Elric einen Arm und ein Bein, sein Bruder Alphonse sogar den gesamten Körper. Während Al's Seele in einer Rüstung haust, durchstreifen die Beiden das Land Amestris, um ihre Körper wieder zu vervollständigen.

 

The Seven Deadly Sins

Seven Deadly Sins Staffel 5: Start, Handlung
Bild: peppermint anime

Eine Mischung aus Anime-Action, König Artus, Engel und Dämonen klingt erstmal nicht wie etwas, was funktionieren sollte. Aber „The Seven Deadly Sins“ beweist das Gegenteil. Aktuell sind bei Netflix alle drei Staffeln zu sehen, in der Nummerierung sind ein paar Sonderfolgen allerdings als eigene Staffel gekennzeichnet. Auch der Kinofilm ist beim Streamingdienst abrufbar.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt