VOD

Maid - Staffel 2: Start, Inhalt, DarstellerInnen der Netflix-Serie

"Maid" gehört zu den neuen Serien-Hits bei Netflix. Hier erfahrt ihr alles über eine mögliche Staffel 2.

maid-staffel-2-start-inhalt-darsteller-netflix
In "Maid" kämpft Alex (Margaret Qualley) für die Zukunft ihrer Tochter. Foto: RICARDO HUBBS/NETFLIX
Inhalt
  1. "Maid" - Staffel 2: Start
  2. "Maid" - Staffel 2: Handlung
  3. "Maid" - Staffel 2: DarstellerInnen

Von Kritiker*innen gelobt, von Fans gefeiert: Die neue Netfix-Dramaserie "Maid" erobert mit ihrer emotionalen Geschichte, die auf wahren Begebenheiten beruht, gerade die Herzen der Zuschauer*innen. Klar, dass sich viele fragen, ob es eine zweite Staffel der Show geben wird. Offiziell bestätigt ist die zwar noch nicht, aber aufgrund der eindeutigen Reaktionen, stehen die Chancen auf eine Fortsetzung gut.

 

"Maid" - Staffel 2: Start

Am 1. Oktober wurde die erste Staffel "Maid" bei Netflix veröffentlicht. Die Dreharbeiten für die Serie haben von September 2020 bis April 2021 stattgefunden. Traditionell lässt sich der Streaminganbieter Zeit, wenn es darum geht, eine zweite oder sogar dritte Staffel einer Serie zu bestellen.

Wird es tatsächlich eine Staffel 2 geben, könnten die Dreharbeiten dafür noch in diesem Jahr losgehen. Das heißt allerdings auch: Bis zum Start der neuen Folgen wird noch einige Zeit vergehen. Meistens dauert dies circa ein Jahr. Mit einer weiteren Staffel ist also erst im Herbst 2022 zu rechnen.

 

"Maid" - Staffel 2: Handlung

"Maid" zeigt die Geschichte von Alex (Margaret Qualley), die nach einem Vorfall häuslicher Gewalt durch ihren Freund Sean (Nick Robinson) mit ihrer Tochter Maddy in ein Frauenhaus flüchtet und versucht, für sich und ihr Kind ein Leben aufzubauen. Um von ihrem Ex-Partner unabhängig zu sein, beginnt sie als Putzfrau zu arbeiten. Doch immer wieder hat die junge Mutter mit Rückschlägen zu kämpfen - bis sie sogar ihr Kind zu verlieren droht...

"Maid" basiert auf den Memoiren "Maid: Hard Work, Low Pay, and a Mother's Will to Survive" von Stephanie Land. Für eine zweite Staffel gäbe es also keine Vorlage. Molly Smith Metzler, die Showrunnerin, hat gegenüber dem Portal "Decider" bereits betont, dass die Geschichte von Alex in einer zweiten Staffel keine Rolle mehr spielen würde.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

"Diese Show ist so ein Produkt der Liebe. Ich liebe all diese Charaktere und ich könnte den Rest meines Lebens über Alex schreiben. Sie ist einfach in meinem Herzen. Aber ich habe das Gefühl, dass wir ihre Geschichte erzählt haben, ich bin also nicht sicher, wie es weiter aussehen sollte."

Also keine Staffel 2? Nicht ganz! Molly Smith Metzler könnte sich vorstellen, die Geschichte einer weiteren Maid zu erzählen. "Ich denke es wäre spannend und ein absoluter Traum, eine andere Geschichte einer Putzfrau in einer weiteren Staffel zu sehen. Jemand von einem ganz anderen Ort und mit einer ganz anderen Lebenserfahrung, die wahrscheinlich auch Mutter ist", so die Produzentin.



Ebenfalls vorstellbar wäre, dass andere Figuren, die bereits in Staffel 1 aufgetaucht sind, in Staffel 2 in den Mittelpunkt gerückt werden. Da ist zum Beispiel Danielle (Aimee Carrero), die schon oft im Frauenhaus unter gekommen ist, aber immer wieder zu ihrem gewaltätigen Freund zurückgeht. Oder Regina (Anika Noni Rose), die mit der neuen Rolle als Mutter überfordert zu sein scheint

 

"Maid" - Staffel 2: DarstellerInnen

Nach der Aussage von Molly Smith Metzler ist klar: Margaret Qualley, die als Hauptfigur Alex eine starke Performance abliefert, wird nicht zurückkehren. Und auch für Andie MacDowell als Paula, Alex psychisch kranke Mutter, sowie Nick Robinson (Sean) wird es wohl bei einer Staffel bleiben.



Ob der Cast für die mögliche zweite Staffel komplett ausgetauscht wird oder Nebendarsteller*innen wie Anika Noni Rose, Aimee Carrero und Tracy Vilar zurückkehren, ist noch offen.

 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt