close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.tvmovie.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Stars

"Let's Dance"-Jurorin Motsi Mabuse: Abschied so gut wie sicher

Motsi Mabuse ist als "Let's Dance"-Jurorin seit Jahren fest gesetzt. Doch jetzt scheint ein Abschied nicht mehr allzu fern.

motsi-mabuse-abschied-lets-dance
Motsi Mabuse ist vielen Jahren Jurorin bei "Let's Dance". Foto: IMAGO / Panama Pictures

Auch in diesem Jahr ist die Besetzung am "Let's Dance"-Jurypult die Gleiche: Motsi Mabuse sitzt wie immer neben ihren Kolleg:innen Joachim Llambi und Jorge González. Seit vielen Jahren ist die Jury ein eingespieltes Team und sorgt für jede Menge Lacher in der Show. Unvorstellbar, dass das mal nicht mehr sein könnte.

 

"Let's Dance": Mosi Mabuse macht sich Gedanken über Südafrika-Auswanderung

Doch ebenso wie für die Profis gilt auch für die Juroren: Von Staffel zu Staffel wird geschaut und die Vergangenheit hat gezeigt, dass es auch immer mal wieder bittere Abschiede geben muss. Bestes Beispiel: Christian Polanc hat sich in diesem Jahr dazu entschieden, das Kapitel "Let's Dance" zu schließen, ist jetzt nur noch durch seinen Podcast mit der Show verbunden - ein bitteres Aus.



Könnte nun der nächste Abschied drohen? Ausgerechnet Jury-Liebling Motsi Mabuse könnte in Zukunft nicht mehr die Tänze der Paare bewerten. Die 43-Jährige ist das Herz der Sendung und schaffte durch ihre humorvolle, sympathische Art sogar den Sprung nach Großbritannien, wo sie mittlerweile in der Jury von "Strictly Come Dancing" zu sehen ist.

Auch interessant:

Trotz des Mega-Karrieresprungs ist Motsi Mabuse "Let's Dance" immer treu geblieben, doch vielleicht könnten irgendwann die Umstände zu einem Abschied führen. Bei Instagram wurde der TV-Star gefragt, ob für sie ein Umzug in ihre Heimat Südafrika eine Option wäre und die Antwort ist eindeutig: "Ja, wenn die richtige Zeit gekommen ist", schreibt sie dazu.

 

So geht es für Motsi Mabuse nach "Let's Dance" weiter

Das klingt verdächtig danach, als ob sich die einer Tochter mit dem Thema Auswanderung wirklich auseinandergesetzt hat. Doch wirft die Tänzerin auch die Frage auf, wann je der richtige Zeitpunkt sein wird. Denn: Motsi und ihr Mann Evgenij Voznyuk haben eine Tanzschule im Taunus, sind fest verwurzelt in der Region.

 

Es heißt also Abwarten! Erst einmal wird Motsi Mabuse bis Ende Mai bei "Let's Dance" am Jurypult sitzen. Danach, so verrät sie, bis September ihre Tanzschule, die Familie und Entspannung im Vordergrund. Und danach folgt dann die "Let's Dance"-Tour, bei der sie gesetzt ist.

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt