Kino

„Indiana Jones“: Das macht die schöne Kate Capshaw heute!

In ihrer berühmtesten Rolle als „Jones-Girl“ musste Kate Capshaw einiges über sich ergehen lassen. Auch die harte Filmkritik machte der heute 61-Jährigen lange zu schaffen. Dennoch veränderte der Auftritt in „Tempel des Todes“ ihr Leben!

Kate Capshaw, Steven Spielberg, Indiana Jones
Beim Dreh zu "Indiana Jones - Tempel des Todes" fand Kate Capshaw ihre große Liebe: Regisseur Steven Spielberg / Getty Images

Mit den blonden Locken und ihrem Auftritt in einem Nachtclub verzauberte Kate Capshaw als Wilhelmina „Willie“ einst Indiana Jones. Das Abenteuer führt die beiden in den „Tempel des Todes“, wo Willie unter anderem von Käfern verschüttet wird und in die Hände eines mysteriösen Opferkults gerät.

Doch ihr größter Filmauftritt versperrte Capshaw zugleich den weiteren Karriereweg. Von den schlechten Kritiken für ihre Performance als hyperaktive Jones-Begleiterin konnte sich die amerikanische Schauspielerin nie wirklich lösen. Vereinzelte Nebenrollen in „Angriff ist die beste Verteidigung“ oder „Black Rain“ folgten, doch der große Erfolg blieb aus. 

Für die 61-Jährige kein Grund zur Sorge, schließlich fand sie am Set zum Oscar-ausgezeichneten Film ihr persönliches Glück und die Liebe ihres Lebens: Steven Spielberg! Der Regisseur und die Schauspielerin verliebten sich noch während der Dreharbeiten und gaben sich sieben Jahre später das „Ja“-Wort. 

Trotz des ausgebliebenen Durchbruchs hat die sechsfache Mutter heute alle Hände voll zu tun: Als ehemalige Grundschullehrerin engagiert sich Capshaw in der amerikanischen Schulpolitik. Außerdem gründete sie ein Kinderhilfswerk und nimmt an zahlreichen Charity-Events teil. Daumen hoch für so viel Engagement!

Kate Capshaw, Steven Spielberg, Indiana Jones
Sie strahlt noch immer wie damals: Schauspielerin und Mrs. Spielberg Kate Capshaw 

 



Tags:
TV Movie empfiehlt