Stars

Free ESC: Conchita Wurst ungeschminkt

Die Künstlerin Conchita Wurst wird Teil der Show "The Masked Singer". Wir werfen einen Blick auf die ganz private Seite von ihr - die ohne Make-up!

Ein Mann, der seine Frau steht: Conchita Wurst
Conchita Wurst ist ihren Fans auch in der Corona-Zeit ganz nah.

Spätestens seit der Teilnahme und dem Gewinn der Show „Eurovision Song Contest“ in Kopenhagen 2014 ist Conchita Wurst weltweit bekannt und gefragt. Aktuell gab die Künstlerin bekannt, dass sie als Gast-Jurorin Teil der Show „The Masked Singer“ in Folge 5 der zweiten Staffel sein wird.

Aus diesem Anlass wollen einen Blick auf die Künstlerin werfen, die so unfassbar wandelbar ist. Die im Fernsehen auftretende Travestiekünstlerin Conchita Wurst heißt mit bürgerlichem Namen Thomas Neuwirth. Thomas Neuwirth ist 1988 in Gmunden, Österreich, geboren. Seit 2007 ist er mit seinem Partner Jacques Patriaque verheiratet.

 

So sieht Conchita Wurst ohne Make-Up aus

Ein starkes Make-Up sowie prächtige Kleider und der dunkle Vollbart sind Markenzeichen der Travestiekünstlerin Conchita Wurst. Immer wieder überrascht sie die Zuschauer mit neuen Make-Ups, Frisuren, mehr oder weniger nackter Haut oder besonderen Performances – künstlerische Freiheit, die ihren Titel verdient.

Auf Instagram zeigt sich Wurst in alltäglichen Postings hin und wieder auch ohne Schminke. Die Fans lieben alle Seiten der Sängerin. Dies zeigt sich besonders in der von ihr ins Leben gerufenen Aktion FanFriday auf Instagram. FanFriday ist eine von vielen Live-Übertragungen, in denen sich Conchita Wurst in der Corona-Isolation aus den eigenen vier Wänden auf Instagram zeigt. Dort gibt sie Fans die Chance, Fragen zu stellen und anschließend in einem Video-Chat live zu kommunizieren.

Die FollowerInnen sind begeistert und lieben die Eurovision Song Contest-Gewinnerin für ihr Auftreten und die gesamte Lebenseinstellung.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt