close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.tvmovie.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Stars

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel | Das macht der Prinz heute

Wenn der Prinz endlich sein "Aschenbrödel" findet und mit ihm über die Steppe galoppiert, schmilzt unser Herz jedes Mal dahin. Was wurde aus dem Prinzen aus "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel"?

Affiliate Hinweis für unsere Shopping-Angebote
Die genannten Produkte wurden von unserer Redaktion persönlich und unabhängig ausgewählt. Beim Kauf in einem der verlinkten Shops (Affiliate Link) erhalten wir eine geringfügige Provision, die redaktionelle Selektion und Beschreibung der Produkte wird dadurch nicht beeinflusst.
Drei Haselnüsse für Aschenbrödel Prinz
Pavel Trávníček spielte 1973 in "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" den Prinzen und galt regelrecht als Frauenschwarm!

"Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" ist seit Jahrzehnten nicht mehr aus dem Weihnachts-Programm wegzudenken. Die Romanze zwischen dem Aschenbrödel und ihrem Prinzen erwärmt noch heute die Herzen vieler Fernsehzuschauer:innen.

Gespielt wurde der gutaussehende Adlige in den hautengen Strumpfhosen von Pavel Trávníček. Der heute 72-jährige Tscheche übernahm die Hauptrolle an der Seite von "Aschenbrödel" Libuše Šafránková. Doch während er im Märchen mit seiner Traumfrau auf weißen Pferden romantisch in sein Glück galoppiert, sah es privat bei dem Schauspieler alles andere als rosig aus. Der Darsteller wurde sogar bespitzelt!

Auch interessant:

 

"Drei Haselnüsse für Aschenbrödel": Er blieb seiner Rolle treu

Pavel Trávníček kann auch noch fast 50 Jahre nach dem Märchen-Debüt den Erfolg des Filmes nicht fassen. In einem Interview mit RTL zeigt sich der 72-Jährige sehr bescheiden und spricht über den Erfolg seiner Prinzen-Figur: "Kein Mensch hat gedacht, dass der Erfolg so anhält. Man dachte, es würde ein Märchen wie jedes andere. [...] Es ist eine große Ehre, dass diese Rolle mich so berühmt gemacht hat und mich bis heute jedes Jahr daran erinnert, dass es die Rolle meines Lebens war“, schwelgt der tschechische Schauspieler in Erinnerung.

Und nach dem großen Durchbruch? Pavel blieb tatsächlich lange Zeit seiner Rolle des Märchenprinzen treu und spielte nach "Aschenbrödel" in weiteren tschechoslowakischen Märchenfilmen mit, sogar an der Seite von Libuše Šafránková, beispielsweise in "Der dritte Prinz" im Jahr 1983. Auch beim deutschen Publikum ist Trávníček nach wie vor sehr beliebt. So mimte er in einer Liveshow-Auflage des Aschenbrödel-Märchens den König und tourte damit 2017 kurzweilig durch Deutschland.

Mehr dazu erfahrt ihr im Video!

 

*Affiliate-Link

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt