close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.tvmovie.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Serien

Beruflich umorientiert: Deshalb ist Ines Lutz bei "Der Bergdoktor" ausgestiegen

Im "Bergdoktor"-Finale stieg Ines Lutz als Anne aus. Seitdem hoffen Fans zwar auf ein Comeback, doch die Schauspielerin ist beruflich anderweitig eingespannt...

Affiliate Hinweis für unsere Shopping-Angebote
Die genannten Produkte wurden von unserer Redaktion persönlich und unabhängig ausgewählt. Beim Kauf in einem der verlinkten Shops (Affiliate Link) erhalten wir eine geringfügige Provision, die redaktionelle Selektion und Beschreibung der Produkte wird dadurch nicht beeinflusst.
Bergdoktor: Anne bekommt den dritten Antrag
"Bergdoktor"-Fans vermissen Anne schon jetzt! Foto: ZDF

Anfang März ging eine der wohl emotionalsten "Bergdoktor"-Staffeln der Geschichte zu Ende. Mit Franziska und Anne verabschiedeten sich gleich zwei Fanlieblinge von Ellmau und den Grubers. Während sich Martin und seine Familie auf den Abschied von Ersterer über Wochen einstellen konnten, erwischte der von Anne den Bergdoktor und die Fans dann doch sehr unverhofft.

 

"Bergdoktor"-Anne: Ines Lutz ist jetzt Drehbuchautorin

Die ganze Staffel hindurch konnten die Zuschauer verfolgen, wie zerrissen Anne war, wenn sie an ihre Zukunft mit Martin dachte. Schlussendlich kam sie jedoch zu der Erkenntnis, dass sie und Martin kein gemeinsames Leben mehr haben und es am besten sei, sich zu trennen. In einem Abschiedsbrief teilte Anne ihrem Verlobten ihre Entscheidung mit, was diesen zusammenbrechen ließ. Ganz auszuschließen schien Anne ein Wiedersehen nicht, allerdings muss wohl erst einmal Gras über die Sache wachsen und Wunden geleckt werden...

Darstellerin Ines Lutz bestätigte nach der letzten Folge der 15. Staffel ihren Ausstieg bei Instagram, schrieb: "Liebes Publikum, liebes Team, liebe Kollegen- ich danke Euch für Eure Liebe und Euer Vertrauen in den vergangenen Jahren. Ihr seid ein Geschenk." Was macht die 38-Jährige seither? 

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Auf Instagram wies ein Bild, das Ines Lutz kurz nach ihrem Ausstieg gepostet hat, bereits darauf hin, dass sie neben der Schauspielerei auch noch einen anderen beruflichen Weg eingeschlagen haben könnte. Zwar bezeichnete sich Ines Lutz in ihrer Bio nach wie vor als Schauspielerin, Journalistin und Reisende, doch zu einem Foto, das den Blick aus einem Bürokomplex und einen aufgeklappten Laptop auf einem großen Schreibtisch zeigt, schrieb sie: "Neue Wege. Eine Geschichte voller Geheimnisse wird geboren." Dazu setzte sie Hashtags wie "Writersroom", "Perspektivenwechsel" und "Drehbuch". Ist Ines Lutz also unter die Autoren gegangen?

Ja, ist sie, wie sie nun auf Instagram bestätigte. Dort teilte sie neue professionelle Fotos der Agentur Studlar, die Ines Lutz nun als Schauspielerin und Autorin vertritt. Auf der dazugehörigen Webseite heißt es, dass die Mimin seit 2021 an einem Stipendium für die Drehbuchwerkstatt München teilgenommen hat. Dass dies viel Zeit in Anspruch genommen hat, liegt auf der Hand - Zeit, die sie während des "Bergdoktor"-Drehs wahrscheinlich nicht gehabt hätte.

Gleich zwei Projekte entwickelt sie derzeit. Zum einen handelt es sich um die sechsteilige Serie "ERLE", die offenbar noch in diesem Jahr fertiggestellt werden soll. Zum anderen schreibt sie derzeit das Drehbuch für den Film "Wir sind doch alle Schwestern", der im kommenden Jahr beendet werden soll.

Auch interessant:

 

Ines Lutz bald in zwei Serien zu sehen

Abgesehen von ihrer Ausbildung zur Drehbuchautorin genoss die Darstellerin nach ihrem "Bergdoktor"-Aus eine wohlverdiente Auszeit in Italien, wo sie eine Rundreise gemacht hat, steht nun allerdings auch für zwei Serien vor der Kamera. So ist sie seit der ersten Staffel Teil des "Watzmann ermittelt"-Casts, der derzeit Staffel 3 in Berchtesgarden und Umgebung dreht. Zudem wird Ines Lutz in der Starzplay-Serie "Nachts im Paradies" zu sehen sein, die 2023 erscheint und in der sie an der Seite von Jürgen Vogel und Lea Drinda spielt.

Wir sind gespannt, welche Wege Ines Lutz noch einschlägt!

 

*Affiliate-Link

 

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt