Fernsehen

Beauty & The Nerd: Emmy und Kim kommentierten Ausstieg aus der Show

Die beiden „Beauty & The Nerd“-Feindinnen kommentieren die Ereignisse der letzten Folge!

Beauty and the Nerd
Emmy (links mit Nerd-Kandidat "Jesus") und Kim (rechts mit den Beautys Chris und Malin) gerieten während der Show mehrmals aneinander. Foto: emmyruss1 auf Instagram (links) / kimschiele auf Instagram

Für ProSieben hätte die dritte Folge der Reality-Show „Beauty & The Nerd“ nicht besser laufen können. Nachdem sie bei der Begegnung mit ihrer Erzfeindin Kim auf der Toilette fast handgreiflich geworden wäre, verließ Emmy samt Nerd-Kandidat Sven aka. Jesus das Experiment freiwillig, ohne sich im Eliminierungs-Quiz Viktoria und Sven zu stellen.

 

Beauty & The Nerd: Emmy ist froh über ihr Ende

Auf Instagram hat Emmy ihren Abgang inzwischen kommentiert. Wie sie betont, sei ihr Ausscheiden aus freien Stücken erfolgt, „ich bin froh darüber!“ Für die Konkurrenten Kim und Chris findet sie nur verächtliche Worte. Die beiden seien hinterhältig, ihr Mobbing sei kindisch gewesen, so die Influencerin.

Jetzt hofft Emmy, dass Viktoria und Sven das Preisgeld von 50.000 Euro gewinnen. „Die sind noch am loyalsten“, so Emmy, „der Rest hat den Sieg in meinen Augen nicht verdient!“

 

Beauty & The Nerd: Kim über das Gerangel auf der Toilette

Kim ist ebenfalls froh, dass Emmy nicht mehr in der Show ist. Auf Instagram feierte sie das Aus gemeinsam mit Malin und Chris mit einem Video. „When a toxic person leaves your life“, schreibt sie zu dem Clip.

Auf die Begegnung mit Emmy geht sie in einer weiteren Story genauer ein. Die Szene dürfe nicht runtergespielt werden, so die Blondine, zwei Produktionsmitarbeiter hätten eingreifen müssen, weil sie sich nicht mehr sicher gefühlt habe.

Tja, die beiden werden wohl wirklich keine Freundinnen mehr.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt