20:15 Jetzt im TV

„Let’s Dance“: Motsi Mabuse zeigt sich in eigener BH-Kollektion: „Es gibt keine falschen Körper“

„Let’s Dance“-Jurorin Motsi Mabuse hat ein neues Projekt: Mit ihrer eigenen Unterwäsche-Kollektion wirbt sie nun für Body Positivity!

IMAGO / Panama Pictures

Eigentlich kennen wir „Let’s Dance“-Jurorin Motsi Mabuse vor allem übers Parkett wirbelnd oder Punkte verteilend. Für ihr neues Projekt hat sie das Tanzen allerdings hinter sich gelassen und sich an etwas ganz Neuem versucht: Einer eigenen Wäsche-Kollektion! Gemeinsam mit der inklusiven Unterwäsche-Marke „Sugar Shape“ wurde die Tänzerin zur Designerin und hat eine vollständige Kollektion mit BH’s, Slips, Bikinis und Sport-BH’s kreiert. Und die ist vor allem eines: bunt, laut und inklusiv!

"Let's Dance"-Jurorin Motsi Mabuse: Abschied so gut wie sicher

 

Motsi Mabuse: „Es gibt keine falschen Körper“

Für ihre Kollektion arbeitete Motsi mit dem Hamburger Unternehmen Sugar Shape zusammen, das sich für Diversität, Inklusivität und Body Positivity einsetzt. Kein Wunder, denn auch das Motto von Motsis farbenfroher Kollektion „Colors of Motsi“ lautet: „Es gibt keine falschen Körper, nur falsche Größen!“

Die Zusammenarbeit mit dem Hamburger Label passt deswegen auch besonders gut! Angeboten werden nämlich ganze 70 verschiedene BH-Größen – auch in Motsis Kollektion! „Ich möchte alle Frauen ermutigen, sich zu trauen, einen sexy BH oder einen schönen Bikini zu tragen. Jede Brust, jeder Körper ist perfekt und jede Frau hat tolle Unterwäsche und Swimmwear verdient! Lasst uns unsere Einzigartigkeit ehren, anstatt uns zu verstecken“, kommentiert die Tänzerin ihr Kollektion. Und lebt es in knallbunten Wäsche-Sets selbst vor! „In meiner knallbunten Kollektion ist für jede Lebenslage etwas dabei“, heißt es weiter.

Auch interessant:

 

Motsi Mabuse ermutigt Fans zu mehr Selbstliebe!

Damit setzt Motsi Mabuse ein wichtiges Statement und macht vielen Frauen Mut, sich so zu lieben und akzeptieren, wie sie sind. Und das kommt auch bei ihren Fans gut an! So findet man auch in den Kommentaren unter ihrem Instagram-Posting zur Kollektion viel Zuspruch: „Endlich mal jemand, der ein Zeichen setzt!“ oder „Ja, Mode ist für alle da“, schreiben die Fans – und haben absolut recht! Für den Support ihrer Fans ist Tänzerin Motsi sehr dankbar und meldet sich prompt mit einem herzlichen Dankes-Posting bei ihren Fans zurück. Erneut betont sie: „Vielfalt zu feiern und Körperpositivität zu fördern, ist nicht nur ein Statement, sondern ein Engagement, jeden Körper und jede Geschichte zu feiern. Lasst uns gemeinsam Liebe und Positivität verbreiten!" Da kann man doch nur noch applaudieren und zustimmen!