Serien

"Stranger Things" - Staffel 4: Start, Handlung, Darsteller, Hoppers Rückkehr | Netflix

Lange hat die Welt auf den dritten Teil der Netflix-Serie „Stranger Things“ gewartet. Nun steht Staffel 4 kurz bevor! Start, Inhalt und mehr!

"Stranger Things": Wie geht es in Staffel 4 weiter?
Alles über "Stranger Things", Staffel 4! Hopper kehrt zurück! Bild: Netflix
 

"Stranger Things" - Staffel 4 Trailer: Hopper ist zurück

Stranger Things Staffel 4 Hopper
Hopper ist zurück! Doch in "Stranger Things 4" geht es ihm nicht allzu toll!        Netflix

Was die Fans bezüglich der neuen Folgen am brennendsten interessieren dürfte, ist die Frage, ob Jim Hopper (David Harbour) das Finale der 3. Season überlebt hat. Obwohl der Polizeichef sich zwar buchstäblich in Luft auflöste, als das Portal zum "Upside Down" geschlossen wurde, machte uns eine verheißungsvolle Post-Credit-Szene direkt wieder Hoffnung. Zu sehen war eine geheime sowjetischen Einrichtung, in der ein "Amerikaner" gefangengehalten wird, bei dem es sich um Hopper handeln könnte. "Natürlich ist die Frage, wer der Amerikaner in dieser Zelle ist und was sie mit dem Demogorgon vorhaben eine Appetit-Häppchen", verriet Ross Duffer kurz nach dem Release von Staffel 3 gegenüber "Entertainment Weekly". "Das wird in einer potenziellen vierten Staffel eine große Rolle spielen." Staffel 4 werde außerdem die ganzen losen Handlungsstränge zusammenführen, so Levy weiter. 

Am Valentinstag 2020 bestätigte Netflix dann, dass die Produktion der neuen Folgen nun begonnen habe. Auch der ersten Teaser-Trailer (siehe unten) wurde veröffentlicht, in dem deutlich wird: Hopper ist am Leben!

 

Das ist eine freudige Überraschung, allerdings hatte auch eine Äußerung David Harbours bereits seit geraumer Zeit darauf hingedeutet: "Wir werden für eure Unterhaltung sorgen und hauen dann ab, bevor wir die [Begeisterung für die Show] überstrapaziert haben. Wir haben eine spezifische Geschichte [im Hinterkopf], die wir erzählen werden".

 

"Stranger Things" - Staffel 4: Inhalt - Worum geht's? 

Auch über den Inhalt gab Netflix endlich mehr bekannt: "Fernab seiner Heimat, in einem Gefängnis im eisigen Brachland von Kamtschatka, muss [sich Hopper] einigen Gefahren stellen. Diese sind allerdings nicht immer menschlicher Natur. In den Staaten erwacht unterdessen ein neuer Schrecken: Etwas, das lange vergraben lag und alles miteinander verbindet". Da die ersten drei Staffeln im November 1983, Oktober 1984 und im Juli 1985 spielen, könnte es zudem sein, dass Staffel 4 1986 spielen wird. Denkbar wäre auch ein Sprung von zwei Jahren, da die Teenager-Darsteller*innen im wirklichen Leben deutlich schneller altern als in der Serie.

Serienschöpfer Matt und Ross Duffer steigern unsere Erwartungen derweilen noch zusätzlich: "Staffel 4 wird die bisher spektakulärste und unheimlichste Staffel, und wir können es kaum erwarten, sie allen zu zeigen. In der Zwischenzeit - betet für die Amerikaner“ - Auweia!

 

"Stranger Things" - Staffel 4: Starttermin - Wann erscheinen die Folgen?

Da die Produktion der neuen Folgen nun begonnen hat, lässt sich besser darüber spekulieren, wann genau sie erscheinen könnten. Staffel 1 erschien im Juli 2016, Staffel 2 im Oktober 2017 und Staffel 3 Anfang Juli 2019 - die Dreharbeiten hatten im April 2018 begonnen. Da es sogar schon einen Teaser gibt, darf man davon ausgehen, dass die Duffer-Brüder diesmal keine zwei Jahre, sondern nur rund 12 Monate brauchen, um uns neue Folgen zu bescheren. Wir rechnen im Zeitraum zwischen Dezember 2020 oder Februar 2021 mit dem Release!

 

"Stranger Things", Staffel 4: Die Änderungen

Die ein oder andere Veränderung dürfte es definitiv geben. Mehr dazu erfahrt ihr mit Klick auf den unterlegten Link:

 

"Stranger Things", Staffel 4: Die Episoden 

Da es mit großer Wahrscheinlichkeit die vorletzte, wenn nicht sogar letzte Staffel des Netflix-Originals sein wird, fragen sich viele Fans, wie lange die neue Staffel geht und damit also auch wie viele Folgen diese haben wird. Offiziell gibt es dazu zwar noch keine Bestätigung, allerdings tauchte nun ein Foto auf Twitter auf, wo die Macher der Serie die fertigen Drehbücher zeigen.

In dem Post ist ein Stapel mit neun Drehbüchern zu erkennen - somit also neun Episoden für die vierte Staffel Stranger Things? Ins Schema würde es passen: acht Folgen in der ersten und Dritten Staffel, in der zweiten gab es neun Episoden für die Fans. 

Die Namen der einzelnen Folgen sind noch weitestgehend unbekannt. Lediglich der Titel der Auftakt-Episode der vierten Staffel wurde verraten: „The Hellfire Club“.

 

"Stranger Things" - Staffel 4: Darsteller - Wer kehrt in den neuen Folgen zurück?

Da der gesamte Cast die Meinung zu teilen scheint, dass es nach Staffel 3 am besten noch lange mit "Stranger Things" weitergehen sollte, darf man auch davon ausgehen, dass alle Hauptdarsteller, die Staffel 3 überlebt haben, zurückkehren. Will-Darsteller Noah Schnapp und Dustin-Darsteller Gaten Matarazzo ließen beispielsweise bereits in einem Ankündigungs-Video zur 3. Staffel auf dem offiziellen Instagram-Account des Streaminganbieters verlauten: „Seid ihr bereit für NOCH MEHR ‚Stranger Things?‘“.

Wenn die Nerd-Gang dann mit neuen Folgen zurückkehrt, ist im Grunde fest mit den üblichen Verdächtigen zu rechnen. Das heißt, wir können uns mit großer Wahrscheinlichkeit auf Eleven (Millie Bobby Brown), Mike (Finn Wolfhard), Dustin (Gaten) Matarazzo), Will (Noah Schnapp), Lucas (Caleb McLaughlin), Max (Sadie Sink), Steve (Joe Keery), Nancy (Natalia Dyer), Jonathan (Charlie Heaton), Robin (Maya Hawke), Joyce (Winona Ryder), Erica (Priah Ferguson), Karen (Cara Buono) und Murray (Brett Gelman) freuen. Auch Jim Hoppers (David Harbour) Rückkehr ist nun endlich eine sichere Sache. 

Verabschieden mussten wir uns leider von Badboy Billy Hargrove (Dacre Montgomery), der erst vom Mind Flayer befallen wurde und sich schließlich für Eleven opferte, als er ihm im Finale doch noch die Stirn bot.

Dr. Sam Owens (Paul Reiser), der gegen Ende der 3. Staffel auf der Bildfläche erscheint, und für das US-Energieministerium arbeitet und schließlich zum Leiter des Hawkins Labs ernannt wird, dürfte hingegen in der Staffel 4 dabei sein.

 

"Stranger Things": Die 4. Staffel kommt - doch eine 5. Staffel ist unrealistisch!

Wie Shawn Levy, ausführender Produzent, bereits im April 2018 gegenüber "Collider" bestätigte hatte, wird es definitiv eine vierte Staffel geben. 

Auch die Hauptdarstellerin Millie Bobby Brown alias „Eleven“ hatte sich ebenfalls schon früh zu einer 4. Staffel geäußert: "Ich hoffe, es gibt mindestens noch zwei bis drei Staffeln“, so Brown kurz vor dem Start von Staffel 3. „Ich finde, es gibt noch so viel zu entdecken", so der Teenie-Star weiter.

Nun ist die 4. Staffel in trockenen Tüchern - danach dürfte allerdings Schluss sein. Das deutete "Stranger Things"-Regisseur Ross Duffer jedenfalls gegenüber "Vulture" an: "Wir denken an eine Vier-Staffeln-Geschichte und dann [ist] Schluss". Sein Bruder Matt Duffer fügte hinzu: "Wir müssen die Geschichte [sonst] immer weiter anpassen... und ich weiß nicht, ob wir es rechtfertigen können, dass ihnen einmal im Jahr etwas Schlimmes passiert."

Shawn Levy sieht die Sache ein wenig anders. "Es hat uns das Herz gebrochen, als die [Duffer-]Brüder es so klingen ließen, als sei nach Staffel 4 definitiv Schluss und ich habe sogar Anrufe von den Agenten der Schauspieler bekommen. Die Wahrheit ist: Wir machen definitiv vier Staffeln und es gibt definitiv die Möglichkeit einer 5. Staffel. Darüber hinaus wird es dann aber wirklich unwahrscheinlich", verkündete er in einem Interview mit "Entertainment Weekly".

Wir halten euch auf dem Laufenden.

Wer sich für "Stranger Things" interessiert, der düfte ein Fan von Millie Bobby Brown sein. Anlässlich ihres ersten großen Kinofilms "Godzilla II: King of the Monsters" trafen wir die damals 14-Jährige zum Interview und sprachen mit ihr unter anderem über "wahre Monster": 

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt