VOD

"Peaky Blinders"-Staffel 6: Start der neuen Folgen, Trailer, Inhalt, Darsteller:innen

Seit dem Erscheinen der 5. "Peaky Blinders"-Staffel sind über zwei Jahre vergangen. Wie geht es danach mit Staffel 6 weiter?

"Peaky Blinders"-Staffel 6: Start, Inhalt, Darsteller
"Peaky Blinders": Wie geht es in Staffel 6 weiter? Foto: BBC One
Inhalt
  1. "Peaky Blinders"-Staffel 6: Start der neuen Folgen
  2. "Peaky Blinders"-Staffel 6: Inhalt & Trailer
  3. "Peaky Blinders"-Staffel 6: Darsteller:innen

Im Oktober 2019 machten die Peaky Blinders zum fünften Mal die Straßen Birminghams unsicher. Das ist inzwischen zwei Jahre her, zwei Jahre, die sich für Fans der britischen BBC-Produktion schier endlos in die Länge zogen. Tatsächlich wäre die neue Staffel wahrscheinlich längst erschienen, wenn da nicht die Coronapandemie dem Team einen Strich durch die Rechnung gemacht und sie mehrfach verzögert hätte. 

Wann also ist es so weit? Und was wird in den neuen Folgen passieren?

 

"Peaky Blinders"-Staffel 6: Start der neuen Folgen

Da der ersten Trailer erst kürzlich veröffentlicht wurde, steht der Start der 6. "Peaky Blinders"-Staffel kurz bevor. Festlegen will sich die BBC allerdings noch nicht und so scheint ein Release im Frühjahr 2022 wahrscheinlich. Demnach würde Netflix wohl spätestens im Sommer 2022 nachziehen.

Ein Neuzugang im Cast der Dramaserie brachte nun jedoch Licht ins Dunkel: Im Gespräch mit "Radio Times" soll er Darsteller Conrad Khan ausgeplaudert haben, dass "von dem, was ich zuletzt gehört habe - ich meine, diese Dinge ändern sich so schnell - glaube ich, dass [die Staffel] nächsten Februar erscheint". Also schon in wenigen Wochen! Ob sich nochmal etwas verschiebt, bleibt aber abzuwarten.

Laut dem Showrunner dauern die Dreharbeiten zu "Peaky Blinders" in der Regel zwischen fünf und sechs Monaten. Hinzu kommen noch einmal sechs Monate Schnitt und Post-Produktion. Anschließend wird die britische Serie auf BBC One ausgestrahlt und etwa sechs Wochen später international bei Netflix veröffentlicht. Wie bereits erwähnt, führten jedoch mehrere, durch die Pandemie bedingte Zwangspausen dazu, dass sich der Dreh verschob.

"Peaky Blinders": Statt Staffel 7 kommt ein Film

Im Anschluss an Staffel 6 sollte eigentlich eine weitere Season folgen. Doch wie Serienschöpfer Steven Knight vor einigen Monaten bestätigte, erhält "Peaky Blinders" keine siebte Staffel. Dennoch sei die Geschichte der Gangster-Familie dann noch nicht auserzählt, erklärte er laut "Hollywood Reporter" und machte damit Hoffnung auf einen Spielfilm oder ein Prequel.

Auch interessant:

 

"Peaky Blinders"-Staffel 6: Inhalt & Trailer

Wer sich nicht spoilern lassen will, sollte lieber nicht weiterlesen...

Die fünfte Staffel von "Peaky Blinders" endete mit einem Cliffhanger deluxe: In der letzten Episode wird im letzten Moment Tommy Shelbys (Cillian Murphy) Plan durchkreuzt, den ranghohen Politiker Oswald Mosley zu ermorden, und er erleidet einen heftigen Zusammenbruch, in dessen Folge er vom Geist seiner toten Frau (Annabelle Wallis) dazu aufgefordert wird, sich umzubringen. Tatsächlich scheint das Familienoberhaupt diesem Befehl zunächst Folge leisten zu wollen, denn das Letzte, was wir sehen, ist Tommy Shelby - mit einer Pistole am Kopf. Doch wird der Anführer der Peaky Blinders tatsächlich abdrücken?

"Peaky Blinders"-Staffel 5: Stirbt Tommy Shelby?
"Peaky Blinders": Stirbt Tommy Shelby? Wohl eher nicht. BBC One

Mitnichten. Im Trailer zur sechsten Staffel ist Tommy äußerst lebendig zu sehen. Sein Tod wäre auch mehr als überraschend, immerhin ist er die Hauptfigur der Serie und wir wussten bereits seit Langem, dass Darsteller Cillian Murphy auch in der neuen Staffel dabei sein wird. Tatsächlich hat der Showrunner große Pläne mit Tommy: Am Ende der Serie soll dieser nämlich zu einem rechtschaffenden Mann werden und die Geschichte seiner Familie irgendwann einmal mit der Zeit des Zweiten Weltkrieges zusammenfallen.

Bis es so weit ist, ist keiner vor Tommys Rache sicher. Der Patriarch wird in der 6. Staffel, welche nach einem Zeitsprung im Jahr 1934 einsetzt, herausfinden wollen, wer der ihm Nahestehenden ihn verraten hat. War es Michael Gray oder seine Frau Gina? Polly? Winston Churchill? Alfie Solomons? Billy Grade? Johnny Dogs? Oder hat gar Oswald Mosley selbst geahnt, dass sein "Verbündeter" etwas plant, um ihn zu stürzen?

 

Einen Hinweis könnte Regisseur Anthony Byrne selbst geliefert haben: Demnach soll Gina in den neuen Folgen einen weit größeren Part einnehmen als bisher - vielleicht, weil sie eine mächtige Familie und Freunde in den USA hat, die den Peaky Blinders gefährlich werden könnten?

Interessant dürften auch die Schauplätze der neuen Staffel werden. Wie "Daily Mail" berichtet, wurde am Set in Manchester eine Replik eines Chinatown-Viertels in den 1930ern aufgebaut. Fraglich ist auch, wie der Tod der im April 2021 an Krebs verstorbenen Helen McCrory (Polly Gray) inhaltlich aufgegriffen wird.

 

"Peaky Blinders"-Staffel 6: Darsteller:innen

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Neben Cillian Murphy soll es in der neuen Staffel auch ein Wiedersehen mit Paul Anderson, Sophie Rundle, Finn Cole, Natasha O'Keeffe, Harry Kirton, Packy Lee, Jordan Bolger und Charlie Murphy geben, wie Steven Knight "Birmingham Press Club" erklärte. Dazu zählt auch Sam Clafin, der Tommy Shelbys Gegenspieler Oswald Mosley mimt. 

Auch Annabelle Wallis, Brian Gleeson, Stephen Graham und Tom Hardy, dessen Figur Alfie Solomons überraschenderweise den Gesichtsschuss in Staffel 4 überlebte und im Season 5-Finale zurückkehrte, wieder mit an Bord sein. Zudem soll Aimee-Ffion Edwards als Esme Shelby zurückkehren. Als Neuzugänge wurden Conrad Khan und James Frecheville bestätigt. Auch "Das Damengambit"-Darstellerin Anya Taylor-Joywird in der 6. Staffel von "Peaky Blinders" zum Hauptcast zählen.

Ob Helen McCrory, die in "Peaky Blinders" Tante Polly mimte, ebenfalls in den neuen Folgen zu sehen sein wird, bleibt abzuwarten. 

 

 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt