Serien

"Mindhunter" - Staffel 3 auf Netflix: Start, Inhalt, Darsteller:innen

Die 2. Staffel der Netflix-Serie "Mindhunter" wird im August 2019 auf die Netflix-Zuschauer losgelassen: Was wir bisher über Staffel 3 wissen, lest ihr hier!

Mindhunter Staffel 2 Netflix
"Mindhunter" - Staffel 3 auf Netflix: Das wissen wir bisher! Netflix

Wie tief kann man in die Psyche eines Serienkillers schauen? In "Mindhunter" – Staffel 1 gehen die beiden FBI-Agenten Holden Ford (Jonathan Groff) und Bill Tench (Holt McCallany) nicht nur auf einen Road-Trip durch Amerika, sondern vor allem auf eine Reise in die dunkle Seite des amerikanischen Traums. Die von Meisterregisseur David Fincher (Fight Club, Sieben) brillant inszenierte Serie konnte schon in Staffel 1 mit ihrem grandiosen Darsteller-Ensemble und der dichten Atmosphäre begeistern. Und in Staffel 2 wurde die Geschichte von Ford und Tench mit neuen Facetten und berühmten Serienkillern, wie bspw. Charles Manson (gespielt von Damon Herriman), gekonnt erweitert.

Doch wie geht es mit "Mindhunter" bei Netflix weiter? Wird es eine 3. Staffel der Serie geben? Im Artikel erfahrt ihr, wie der derzeitige Stand ist!

 

Mindhunter: 3. Staffel abgesetzt trotz Fünfjahresplan

Mindhunter
Mindhunter - Staffel 3: Das wissen wir bisher!    Netflix

Offiziell wurde eine 3. Staffel von "Mindhunter" von Netflix im Herbst 2020 auf Eis gelegt. Dennoch könnte es in Zukunft noch zu neuen Folgen kommen: "Vielleicht in fünf Jahren", soll ein Sprecher des Streaming-Konzerns laut Medienberichten gesagt haben.

Schön wäre es, denn in einem Interview zum Start von „Mindhunter“ – Staffel 1 hatte Hauptdarsteller Holt McCallany, der den FBI-Agenten Bill Tench spielt, noch enthüllt, dass Regisseur und Showrunner David Fincher große Pläne für seine Serienkiller-Saga hat: "Es war für mich eine große Sache, dass mich David Fincher als Hauptdarsteller besetzt hat. Ich glaube an sein Talent und ich weiß, dass er die Serie insgesamt fünf Jahre lang entwickeln möchte. Fünf Staffeln mit diesen Figuren. Ich hoffe einfach, dass es klappt, auch wenn ich nichts für selbstverständlich nehme", so McCallany in einem Interview mit ScreenRant.

 

Mindhunter – Staffel 3: Inhalt | Um was könnte es gehen?

Wie auch schon Staffel 1 basiert auch „Mindhunter“ – Staffel 2 auf der literarischen Vorlage „Die Seele des Mörders“. Das Buch wurde vom ehemaligen FBI-Profiler John E. Douglas verfasst, der quasi als reales Vorbild für die Figur von Holden Ford fungiert. Die Serienmörder und Sexualstraftäter, die Douglas in seinem Buch vorstellt, finden sich auch in den ersten beiden Staffeln von „Mindhunter“, wie bspw. Ed Kemper oder Charles Manson.

 

Weil Staffel 2 der Netflix-Serie zwischen 1971 bis 1981 angesiedelt ist, würde die 3. Staffel von „Mindhunter“ voraussichtlich in den 1980er Jahren spielen. Dort könnten die beiden FBI-Ermittler bzw. –Profiler bspw. auf Robert Hansen treffen, der in den 1970er und 1980er Jahren mindestens 17 Frauen entführte und in eine entlegene Waldhütte in Alaska brachte, dort misshandelte und sie schließlich in der Wildnis jagte. Er wäre einer von vielen Serienmördern, denen Ford und Tench in Staffel 3 einen „Besuch“ abstatten könnten.

 

Mindhunter – Staffel 3: Starttermin | Wann könnte sie erscheinen?

Mindhunter – Staffel 1 erschien am 13. Oktober 2017. Staffel 2 wurde am 16. August 2019 auf Netflix veröffentlicht. Geht man von Finchers Fünfjahresplan aus, hätte Staffel 3 demnach 2020 erscheinen müssen. Da nun jedoch unklar ist, ob Netflix jemals wieder neue "Mindhunter"-Folgen produzieren wird, ist zu einem Starttermin nichts Genaues zu sagen.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt