close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.tvmovie.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Serien

"Manifest", Staffel 4: Netflix enthüllt finalen Trailer! | Wann und wie geht es weiter?

Mit „Manifest“ wurde eine der Überraschungs-Erfolge der letzten Jahre abgesetzt. Netflix sprang ein und produziert eine vierte Staffel. Nun wurde bekannt, wann und wie die Mystery-Serie weitergeht!

Affiliate Hinweis für unsere Shopping-Angebote
Die genannten Produkte wurden von unserer Redaktion persönlich und unabhängig ausgewählt. Beim Kauf in einem der verlinkten Shops (Affiliate Link) erhalten wir eine geringfügige Provision, die redaktionelle Selektion und Beschreibung der Produkte wird dadurch nicht beeinflusst.
Manifest: Mystery-Serie von Netflix gerettet | Das wird anders in Staffel 4!
Es kommt doch noch eine vierte Staffel der Mystery-Serie "Manifest" Foto: NBC
Inhalt
  1. "Manifest"-Staffel 4: 20 Folgen und ein Zeitsprung
  2. "Manifest"-Staffel 4: Wie geht es weiter?
  3. "Manifest"-Staffel 4: Starttermin & finaler Trailer (24. September)

Ein Flugzeug stürzt ab und alle Insassen gelten als Tod. Knapp fünf Jahre später jedoch tauchen die Vermissten wieder auf – und sind kein Stück gealtert. Das ist die simple, aber spannende Prämisse von „Manifest“, einer Mystery-Serie von Jeff Rake. Seit 2018 lief die NBC-Serie und konnte sich eine große Fan-Base erarbeiten.

Doch nach der dritten Staffel sollte Schluss sein, der Sender zog den Stecker. Das ist besonders fies, da es am Ende einige harte Cliffhanger gab, die nicht aufgelöst worden wären. Doch wie schon bei anderen Serien springt Netflix in die Bresche und produziert eine vierte Staffel!

Das könnte euch ebenfalls interessieren:

Rake selbst ist überglücklich, denn nun hat er die Chance, „ Fans mit einem Ende zu belohnen, das sie verdient haben“, wie er in einem Statement sagte, etwas, was nicht alle Serien von sich behaupten können. Um allerdings zu diesem Ende zu kommen, ändert sich eine Sache gewaltig.

 

"Manifest"-Staffel 4: 20 Folgen und ein Zeitsprung

Denn statt der 16 beziehungsweise 13 Episoden wie in den bisherigen Staffeln, wird das Serien-Finale mit 20 Folgen besonders lang ausfallen. Diese Zeit wird auch benötigt, denn in einem 10-minütigen Interview hat Hauptdarsteller Josh Dallas nun verraten, wie genau Staffel vier die losen Fäden aufgreifen wird:

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Youtube ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Denn eigentlich sollte das große Mysterium in Echtzeit abgehandelt werden; eine Staffel entsprach ein Jahr. Doch diese Zeit hat die Serie nicht mehr - also wird es einen Zeitsprung geben! Die neuen Folgen „Manifest“ spielt zwei Jahre nach dem Ende der dritten Staffel, also 2024. Das bedeutet aber auch, dass sie die Drehbuchautor*innen einiges einfallen lassen müssen, immerhin gab es einige offene Fragen nach dem Staffelfinale, die man nicht einfach unaufgeklärt lassen kann.

 

"Manifest"-Staffel 4: Wie geht es weiter?

Das Todesdatum, der 2. Juni 2024, rückt immer näher und Ben, Saanvi und Co. werden vermutlich bis zu diesem Tag damit beschäftigt sein, herauszufinden, wie man die Passagiere retten kann und ob tatsächlich alle in einer Art Rettungsboot gefangen sind. Heißt, die Frage, ob tatsächlich alle "untergehen" und sterben, sobald einer bzw. eine von ihnen etwas Böses tut, muss final beantwortet werden. Ansonsten dürfte Angelina alle Insassen von 828 zum Tode verurteilt haben, als sie Bens Frau Grace im dritten Staffelfinale niederstach und tödlich verletzte und mit Baby Eden türmte.

>Apropos: Ben wird in Staffel 4 vermutlich alles dafür tun, um seine Tochter wiederzubekommen, während er gleichzeitig versucht, mit seiner Trauer umzugehen. Der Verlust seiner großen Liebe wird Ben auch zu Beginn von Staffel 4 noch ganz schön zu schaffen machen, verriet Darsteller Josh Dallas bereits. Doch mit seiner Wut und seinen Rachegelüsten muss sich Ben zurückhalten, wenn er das Todesdatum überleben will - und wir wissen, dass der Professor gerne mal impulsiv handelt! 

Ebenfalls zu klären wäre das plötzliche Altern von Cal. Im dritten Staffelfinale verschwand er, nachdem er das Heckruder des Flugzeugs berührte, um Ben, Vance und Co. dazu zu bringen, das Flugzeugteil wieder im Meer zu versenken. Obwohl er nicht sofort wieder auftauchte, sobald es in den Fluten unterging, sprach Cal in einer Vision zu seinem Vater und Saanvi, murmelte, dass es so passieren musste. Was genau er meinte, wurde wenig später klar, als er - plötzlich im selben Alter wie seine Schwester Olive - zu Hause erschien und die letzten Atemzüge seiner Mutter Grace miterlebte. 

Auch bei Michaela, die wir im ersten Teaser-Trailer am Ende diesen Artikels sehen, wird in den zwei Jahren, die zwischen Staffel 3 und 4 vergangen sind, einiges passiert sein, was wir vermutlich in Rückblenden erfahren. Nach Jareds Liebeserklärung im letzten Staffelfinale und Michaelas Aufgewühltheit, die ihr Mann Zeke durch seine nach seinem kurzzeitigen Tod gewonnene Empathie ebenfalls fühlen konnte, einigten sich Michaela und Zeke darauf, dass sie miteinander reden müssen. Ob die zwei sich getrennt haben? Ist Michaela wieder mit Jared zusammen? Fragen über Fragen! 

Bekannt ist außerdem, dass die Stones und Saanvi im Verlauf der vierten "Manifest"-Staffel wieder auf einige Passagiere treffen, die wir bislang noch nicht kennen. 

 

"Manifest"-Staffel 4: Starttermin & finaler Trailer (24. September)

Lange mussten Fans sich gedulden, um zu erfahren, wann die vierte Staffel von "Manifest" es zu Netflix schafft. Jetzt steht endlich fest: Am 4. November ist es so weit! Zunächst sollen zehn neue Folgen erscheinen, bevor der zweite Teil der neuen Season, der ebenfalls zehn Episoden umfasst, voraussichtlich im neuen Jahr an den Start geht. 

Neben einer kleinen Vorschau hat Netflix am 24. September endlich den finalen Trailer veröffentlicht, in dem zu hören ist, dass den Insassen von 828 die Zeit davon läuft und alles miteinander verbunden ist:

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Youtube ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

*Affiliate-Link 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt