Kino

„Guardians of the Galaxy Vol. 3”: Hauptcast bekommt Zuwachs | 1. Bild

Endlich! Die Dreharbeiten zum neuen „Guardians of the Galaxy“-Teil haben begonnen. Neben den altbekannten Gesichtern wird es jemand Neues zu sehen geben…

Affiliate-Hinweis für unsere Shopping-Angebote
Die genannten Produkte wurden von unserer Redaktion persönlich und unabhängig ausgewählt. Beim Kauf in einem der verlinkten Shops (Affiliate-Link) erhalten wir eine geringfügige Provision, die redaktionelle Selektion und Beschreibung der Produkte wird dadurch nicht beeinflusst.
Guardians of the Galaxy
Neben Star-Lord, Rocket und Groot wird es ein neues Gesicht bei den "Guardians of the Galaxy" geben. Foto: Marvel/Disney
Inhalt
  1. „Guardians of the Galaxy Vol. 3” mit einer neuen Figur
  2. „Guardians of the Galaxy“: So könnte es weitergehen
  3. „Guardians of the Galaxy“ goes Christmas

James Gunn und sein Ensemble von „Guardians of the Galaxy” sind wieder vereint. Die Dreharbeiten zum dritten Teil der beliebten Marvel-Reihe haben begonnen. Gunn veröffentlichte nun auf Twitter ein Foto von sich und seinem Cast, darunter natürlich wieder Chris Pratt und Zoe Saldana. 

 

„Guardians of the Galaxy Vol. 3” mit einer neuen Figur

Eine neue Figur wird es aber im Guardians-Universum geben: Chukwudi Iwuji soll eine wichtige Rolle im dritten Teil spielen. Gunn arbeitete bereits mit Iwuji in seiner neuen Serie „Peacemaker“ zusammen und teilte nun die Begeisterung über sein Schauspieltalent mit der ganzen Welt. Die Marvel Studios haben allerdings ihrerseits Iwujis Cast noch nicht bestätigt, demnach dürften Fans spekulieren, welche Rolle er bei den Guardians übernehmen wird.

Auch interessant:

 

„Guardians of the Galaxy“: So könnte es weitergehen

Zum Plot des Films gibt es bislang kaum Informationen. Wer „Endgame“ geschaut hat, könnte sich eine plausible Fortsetzung zusammenspinnen: die Guardians begeben sich auf die Suche nach der vermissten Gamora (Zoe Saldana). Auch eine Zusammenarbeit mit Thor (Chris Hemsworth) ist nicht ausgeschlossen. Dieser, mittlerweile „chubby“ Thor, hatte sich mit den Guardians zusammengeschlossen. Im neuen Thor-Film „Love and Thunder“, der sogar noch vor „Guardians of the Galaxy Vol. 3“ erscheint, wird dieser Zusammenschluss mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit ebenfalls thematisiert.

Zudem hat Gunn bereits angedeutet, dass Rocket, im englischen von Bradley Cooper und im deutschen von Fahri Yardim gesprochen, eine größere Rolle spielen könnte. Auch Groot, Drax und Co. sind wieder mit von der Partie. Doch noch vor Filmstart, der für Mai 2023 angesetzt ist, wird es erst einmal weihnachtlich im Weltall.

 

„Guardians of the Galaxy“ goes Christmas

Zunächst wird nämlich ein Holiday-Special zu den Guardians auf Disney+ erscheinen. Das Drehbuch zu dem festlichen Kurzfilm soll bereits fertig sein und im Dezember 2022 anlaufen.  

 

*Affiliate-Link

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt