X
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.tvmovie.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Stars

"Indiana Jones"-Dreharbeiten: Team-Mitglied tot aufgefunden

Nach dem tödlichen Set-Unfall an Alec Baldwins neuem Film überschattet nun auch einen Todesfall während des "Indiana Jones: 5"-Drehs die Arbeiten.

Harrison Ford als Indiana Jones
Harrison Ford ist wieder in der Hauptrolle des neuen "Indiana Jones: 5" zu sehen. Foto: Paramount Pictures

Große Trauer am Set zu "Indiana Jones 5": Ein Crew-Mitglied wurde leblos in seinem Hotel in Fes, Marokko, aufgefunden. Der 54-jährige Kameramann Nic Cupac, der unter anderem an Hollywood-Produktionen wie den "Harry Potter“-Filmen, „Jurassic World“ und „Guardians of the Galaxy“ mitarbeitete, wurde laut "The Sun" für einen besonderen Stunt am Set des Actionkrachers gebraucht, für den er mit etwa 100 anderen Menschen zum Dreh geholt worden war.

Zur Ursache von Cupacs Tod ist noch nichts bekannt. Wie "Bild" berichtet, soll es sich ersten Berichten zufolge aber um einen natürlichen Tod gehandelt haben. 

Auf Twitter kursieren derzeit Beleidsbekundungen. "Ich bin untröstlich", so ein Mitarbeiter gegenüber dem "Daily Star". "Nic war so ein netter Mann." Ein anderes Teammitglied äußerte sich ebenfalls gegenüber der Zeitung: "Einer der besten, er hat mir so viel beigebracht, als ich anfing."

Ob Hauptdarsteller Harrison Ford sich zum Zeitpunkt des Todes ebenfalls in Marokko aufhielt, ist noch nicht bekannt.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt