close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.tvmovie.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Serien

"Gestern waren wir noch Kinder"-Staffel 2: Wann und wie gehts weiter?

Das düstere Familiendrama "Gestern waren wir noch Kinder" im ZDF sorgte bei den Zuschauerinnen und Zuschauern für Begeisterung! Wie geht es weiter? Wird es überhaupt eine zweite Staffel geben?

Affiliate Hinweis für unsere Shopping-Angebote
Die genannten Produkte wurden von unserer Redaktion persönlich und unabhängig ausgewählt. Beim Kauf in einem der verlinkten Shops (Affiliate Link) erhalten wir eine geringfügige Provision, die redaktionelle Selektion und Beschreibung der Produkte wird dadurch nicht beeinflusst.
"Gestern waren wir noch Kinder"-Staffel 2: Wann und wie gehts weiter?
Bekommt "Gestern waren wir noch Kinder" eine 2. Staffel? Foto: ZDF und Walter Wehner

Die ZDF-Serie "Gestern waren wir noch Kinder" war die letzten Wochen in aller Munde. Daran dürfte nicht nur die Machart schuld sein, die viele mit Netflix-Produktionen vergleichen, sondern auch die Storyline, die den Zuschauer:innen teils die Haare zu Berge stehen ließ: Familie Klettmann ist eine ganz normale Familie. Papa Peter arbeitet als Anwalt, während sich seine Frau Anna um ihre drei gemeinsamen Kinder kümmert. Doch das Idyll zerbricht, als Peter seine Frau aus dem Affekt am Tag ihres 44. Geburtstags ermordet. Während Peter in U-Haft sitzt, kämpft seine älteste Tochter Vivi um das Sorgerecht für ihre beiden Geschwister. Dabei kommt sie dem Polizisten Tim näher, der ein dunkles Geheimnis hat. Doch er ist nicht der einzige, der etwas zu verbergen hat...

Die siebenteilige Miniserie hinterlässt zwar ein beklemmendes Gefühl, nichtsdestotrotz wünschen sich zahlreiche Zuschauer:innen eine Fortsetzung des Stoffs. "Wird es eine zweite Staffel geben? Es MUSS eine geben! Sind noch viel zu viele Fragen offen!", heißt es etwa in einem Kommentar bei Instagram. Andere Fans stimmen ein: "Hab jetzt schon Entzugserscheinungen" oder "Suchtgefahr. Eine wirklich tolle Serie und man kann einfach nicht aufhören zu schauen bis alle Folgen durch sind. Ich könnte mir auch gut eine Fortsetzung vorstellen", schreiben sie. Wie also sieht es aus mit einer zweiten Staffel?

 

"Gestern waren wir noch Kinder"-Staffel 2: Wann geht es weiter?

Ob es eine zweite Staffel der Serie geben wird, ist noch nicht bekannt. Auf der offiziellen Instagram-Seite heißt es: "Die Produzentin/Autorin denkt aktuell noch darüber nach. Wir halten euch auf dem Laufenden." Ein gutes Zeichen!

Dabei ist "Gestern waren wir noch Kinder" eigentlich als Miniserie ausgewiesen, was darauf hindeutet, dass die Produktion beendet ist. Gemessen am Erfolg könnte das ZDF allerdings durchaus gewillt sein, neue Folgen nachzuschieben: Der erste Teil fuhr einen Marktanteil von 19,7 Prozent, der zweite einen von 18 Prozent beim Gesamtpublikum ein. Auch das Interesse an den finalen Folgen war hoch und lockte über vier Millionen Zuschauer:innen vor den Bildschirm. Wie der Sender nun mitteilte, ist die Serie auch in der Mediathek ein voller Erfolg: Seit dem 30. Dezember 2022 wurden die Episoden insgesamt etwa 14 Millionen Mal angeschaut, pro Folge entspricht das etwa einem Schnitt von 1,99 Millionen Sichtungen, was "Gestern waren wir noch Kinder" zu dem aktuell meistgesehenen Format der Mediathek macht (Stand: 15. Januar 2023).

Wann die Fortsetzung erscheinen würde, ist reine Spekulation: Gedreht wurde die erste Staffel von "Gestern waren wir noch Kinder" zwischen August und November 2021 in der Umgebung von München, bevor sie am 30. Dezember 2022 in der Mediathek des ZDFs und am 9. Januar 2023 schließlich im Free-TV erschien. Demnach dürfte es frühestens Ende Dezember/Anfang Januar 2024 neue Folgen geben, weit wahrscheinlicher ist sogar ein Start etwas später im Frühjahr 2024.

Auch interessant:

 

"Gestern waren wir noch Kinder"-Staffel 2: Was passiert in den neuen Folgen?

Gleich mehrere Fragen wären in der zweiten Staffel von "Gestern waren wir noch Kinder" zu klären. So etwa, wie die Beziehung von Vivi und Tim weitergeht. Vivi weiß bislang nichts davon, dass Tim mit ihrer Mutter eine Affäre hatte. Ebenso wenig weiß sie, dass Tim sich bewusst in ihr Leben geschlichen hat, obwohl Anna ihm gesagt hat, er solle sich von ihren Kindern fernhalten.

Tim, der eine zerrüttete Vergangenheit hat und sich lange nach nichts als einer Familie gesehnt hat, wird mit Sicherheit alles tun, um Vivi weiterhin die Wahrheit zu verheimlichen. Denn er war nicht nur der "andere Mann" ihrer Mutter, sondern hätte Anna vielleicht sogar retten können, als er als Erster am Tatort eintraf und sie noch am Leben war. Stattdessen ließ er sie dort verbluten. 

Vivi, könnten wir uns vorstellen, wird vermutlich noch auf so manchen Hinweis stoßen, der sie stutzig werden lässt. Was wird Tim tun, wenn Vivi ihm auf die Schliche kommt? Wir wissen, er ist zu so einigem fähig...

Fraglich ist auch, ob Peter überlebt hat. Am Ende von "Gestern waren wir noch Kinder" wird er im Krankenwagen transportiert und wir sehen, wie er seine Augen schließt. Ob für immer? Das bleibt wohl abzuwarten... 

Und was wird aus Dilara? Wird sie ihren Weg gehen? Wird Luisa ihr Versprechen einhalten, sich um die Kinder zu kümmern? Wird Vivi das Sorgerecht für ihre Geschwister bekommen? Wir halten euch auf dem Laufenden...

 

*Affiliate-Link



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt