close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.tvmovie.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Fernsehen

„Gestern waren wir noch Kinder“ geht mit Starbesetzung weiter!

Die ZDF-Serie „Gestern waren wir noch Kinder“ bekommt eine US-Version – mit an Bord ist eine echte Hollywood-Legende.

Affiliate Hinweis für unsere Shopping-Angebote
Die genannten Produkte wurden von unserer Redaktion persönlich und unabhängig ausgewählt. Beim Kauf in einem der verlinkten Shops (Affiliate Link) erhalten wir eine geringfügige Provision, die redaktionelle Selektion und Beschreibung der Produkte wird dadurch nicht beeinflusst.
Gestern waren wir noch Kinder: Julia Beautx spielt Vivi Klettmann
Julia Beautx in der ZDF-Serie "Gestern waren wir noch Kinder" Foto: ZDF / Mathias Neumann
Inhalt
  1. Gestern waren wir noch Kinder: Staffel 2
  2. Gestern waren wir noch Kinder: Serie geht in die USA!
  3. Gestern waren wir noch Kinder: Jerry Bruckheimer nimmt sich dem Stoff an

Die Serie „Gestern waren wir noch Kinder“ mit „Let’s Dance“-Star Julia Beautx (24) war hierzulande ein riesiger Erfolg im linearen Fernsehen sowie online. Das ZDF durfte sich nicht nur über tolle Einschaltquoten freuen, außerdem sahen rund 23 Millionen Menschen die Geschichte in der Mediathek.

 

Gestern waren wir noch Kinder: Staffel 2

„Gestern waren wir noch Kinder“: Unfassbarer Rekord! Erfolgreichste ZDF-Serie
"Gestern waren wir noch Kinder" war hierzulande ein großer Erfolg. Foto: ZDF / Walter Wehner

Dass es eine zweite Staffel geben wir, ist bereits seit längerer Zeit klar. Im April 2023 erklärte Hauptdarstellerin Julia Beautx auf YouTube freudig, dass das der Plan sei. „Surprise! Es war einfach so krass“, jubelte sie in ihrem Vlog. Der Sender selbst hat das bisher noch nicht offiziell bestätigt, dies sollte aber nur noch eine Frage der Zeit sein. Bislang hieß es auf der offiziellen Instagram-Seite lediglich: „Die Produzentin/Autorin denkt aktuell noch darüber nach. Wir halten euch auf dem Laufenden.“

 

Auch interessant:

 

Gestern waren wir noch Kinder: Serie geht in die USA!

„Gestern waren wir noch Kinder“: Unfassbarer Rekord! Erfolgreichste ZDF-Serie
Demnächst wird die Serie auch in den USA verfilmt. Foto: ZDF / Tobias Schult

Jetzt steht zumindest fest, dass es mit der siebenteiligen Mini-Serie auf jeden Fall in den USA weitergehen wird. Wie inzwischen bekannt ist, hätten Sender weltweit um die Rechte an Natalie Scharfs (57) Drehbuch gebuhlt. „Dass ich einmal in die Situation komme, mich zwischen diversen Hollywood-Produzenten und US-Sendern entscheiden zu müssen, hätte ich im Leben nicht gedacht“, zitiert die große Tageszeitung die deutsche Autorin.

 

Gestern waren wir noch Kinder: Jerry Bruckheimer nimmt sich dem Stoff an

Den Zuschlag bekam letztendlich der Hollywood-Starproduzent Jerry Bruckheimer (79), der sich unter anderem für „Top Gun“, „Fluch der Karibik“, „Bad Boys“ oder „Flashdance“ verantwortlich zeigte. Die von ihm produzierten Filme spielten inzwischen über 13 Milliarden Dollar ein. Wir sind gespannt, was er aus „Gestern waren wir noch Kinder“ machen wird.

* Affiliate-Link

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt