Stars

"Game of Thrones"-Schöpfer George R.R. Martin: DAS ist seine Frau Parris McBride

Ist George R. R. Martin verheiratet, fragen sich viele GOT-Fans. Wir haben die Antwort & zeigen euch seine Ehefrau Parris McBride & seine Ex-Frau Gale Burnick.

"Game of Thrones"-Autor George R. R. Martin und seine Ehefrau Parris McBride (im Hintergrund)
Beruflich ist "Game of Thrones"-Autor George R. R. Martin ständig von schönen Frauen umgeben, doch sein Herz gehört seiner Frau Parris McBride (die diese Szene geduldig aus dem Hintergrund beobachtet). Quelle: Rich Polk/Getty Images for Kia

Denken Fantasy-Fans an ihren Lieblings-Autor George R. R. Martin, aus dessen Feder die gefeierte „Game of Thrones“-Saga stammt, stellen sie ihn sich am Schreibtisch vor, umringt von mehreren Bücher-Stapel. Eine Ehefrau hat in diesem Szenario keinen Platz. Schließlich muss Martin – bedenkt man wie lang die Liste seiner Werke ist – unzählige Stunden seines Lebens vorm Computer oder der Schreibmaschine verbringen. Doch natürlich hat auch der Erfolgsautor ein Privatleben.

Um genau zu sein ist der 70-Jährige sogar relativ frisch verheiratet. Erst 2011 heiratete er seine zweite Frau Parris McBride, mit der er zuvor viele Jahre lang eine Fernbeziehung geführt hatte.

„Game of Thrones“: George R. R. Martins Frau Parris McBride
George R. R. Martin und seine Ehefrau Parris McBride. Quelle: Stephen Lovekin/Getty Images for TIME

Kennengelernt hat sich das Paar laut „Marathi.tv bereits Mitte der Siebzigerjahre, allerdings war McBride zu diesem Zeitpunkt bereits mit einem anderen Mann verlobt. Erst nach dem Scheitern von Martins erster Ehe, nahmen die beiden wieder Kontakt auf. Wie „Bodyheightweiht.com“ berichtet, arbeitete Parris McBride zu diesem Zeitpunkt als Kellnerin in einem „lesbisch-feministischen Restaurant“. Das passt zur Behauptung der Seite „Marathi.tv“, McBride sich selbst als Hippie bezeichnet.

Der Hochzeit des Paars im Jahr 2011 soll ein jahrelanges Tauziehen darüber vorangegangen sein, ob Martin zu McBride nach Portland zieht, oder sie zu ihm nach New Mexico. Schließlich besuchte Parris ihren Freund und verliebte sich in sein Zuhause. Damit war die Sache geklärt.

Als Hochzeitsgeschenkt sollen die beiden im Übrigen eines der drei original Dracheneier vom Dreh der HBO-Adaption von Martins Fantasy-Saga „Game of Thrones“ erhalten haben.

Parris McBride setzt sich für wohltätige Zwecke ein. Ihre besondere Leidnschaft gilt Wildtieren, weshalb sie auch das "Wild Spirit Wolf Sanctuary" in New Mexico unterstützt. 

Seit 2013 widmet sie sich zudem verstärkt der "Pearl Foundation". Die Organisation sammelt Gelder für begabte Nachwuchsautoren. 

 

„Game of Thrones“-Schöpfer George R. R. Martin: Das ist seine Ex-Frau Gale Burnick

Die Ehe mit Martins Ex-Frau Gale Burnick hielt nur ca. vier Jahre. Das Paar heiratete 1979 und ließ sich 1975 wieder scheiden. Aus der Ehe gingen keine Kinder hervor.

So sieht George R. R. Martins Ex-Frau aus:

 

 

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!