Stars

Dschungelcamp | Janina Youssefian: Pikante Details über Affäre mit Dieter Bohlen!

Janina Youssefian hat durch die Liason mit Dieter Bohlen den Spitznamen "Teppichluder" bekommen - unzutreffend, wie sie jetzt im Dschungelcamp enthüllt.

Affiliate-Hinweis für unsere Shopping-Angebote
Die genannten Produkte wurden von unserer Redaktion persönlich und unabhängig ausgewählt. Beim Kauf in einem der verlinkten Shops (Affiliate-Link) erhalten wir eine geringfügige Provision, die redaktionelle Selektion und Beschreibung der Produkte wird dadurch nicht beeinflusst.
janina-youssefian-dieter-bohlen-affaere
Janina Youssefian und Dieter Bohlen wurden vor vielen Jahren inflagranti erwischt. Foto: IMAGO / Gartner/ STAR-MEDIA

Endlich ist das Dschungelcamp zurück und damit die Zeit, in der die Stars am Lagerfeuer die ein oder andere spannende Geschichte über ihr Leben auspacken. Bereits in den ersten Tagen war es bei Janina Youssefian so weit, die im Camp endlich ihren fragwürdigen Namen "Teppichluder" loswerden will.

 

Janina Youssefian: "Teppichluder"-Name nervt sie

Damit das gelingt, räumt Janina erst einmal mit den Gerüchten auf. Entstanden ist der Begriff zu der Zeit, als die Hamburgerin eine Affäre mit Poptitan Dieter Bohlen hatte. Damals war sie gerade volljährig und rund 30 Jahre jünger als der Musikproduzenten. Trotzdem war es vor allem sie, die danach einiges über sich ergehen lassen musste.

Auch interessant:

Nachdem die beiden Sex in einer Hamburger Boutique mit angrenzendem Teppichladen hatten und dabei erwischt wurden, berichtete die Presse ausführlichst darüber und gab ihr den Namen "Teppichluder". Etwas, dass ihr noch immer anhaftet und sie verständlicherweise extrem stört.

Verständnis erhält sie vor allem von Anoushka Renzi, die die unfaire Behandlung der beiden Beteiligten anprangert. "Er kann seinen Dödel überall … und warum wird sie dann als 'Teppichluder' beleidigt. Das, was damals mit ihr gemacht wurde, ist wirklich diskriminierend und schlimm."

 

Janina Youssefian: So lief es wirklich mit Dieter Bohlen ab

Weiter erzählt das Model, dass Dieter Bohlen und sie nicht nur ein einmaliges Techtelmechtel, sondern eine drei Jahre andauernde Affäre gehabt hätten. "Dieter hat immer um 16 Uhr angerufen und wollte." Da sie aber bei der Arbeit war, konnte der Sänger nicht einfach zu ihr ins Geschäft kommen.



Weil Dieter Bohlen nicht locker ließ, gab Janina schließlich nach. "Irgendwann habe ich gesagt: 'Okay, dann komm vorbei, ich nehme mir 'ne Pause.' Kleid hoch, Hose runter – und so wurden wir beim Sex erwischt." Nachdem sie erwischt wurden, brachte der Ladenbesitzer die Story nicht nur zur Presse, sondern kündigte ihr auch.

Das "Teppichluder"-Image haftet der 39-Jährigen seitdem an - und das eigentlich völlig zu unrecht, wie sie jetzt klarstellt. "Das war auch nicht im Teppichladen, das war auf dem Zuschneidetisch." Ob der Spitzname damit allerdings auch vom Tisch ist, bleibt abzuwarten...

 

*Affiliate Link

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt