Stars

Carlton aus "Der Prinz von Bel Air" hat jetzt diesen krassen Job!

Mit seinem unnachahmlichen und peinlichen "Tanz"-Moves spielte sich Alfonso Ribeiro als Cousin von Will Smith in "Der Prinz von Bel Air" in unsere Herzen. Doch danach ging es mit der Karriere des passionierten Tänzers eher steil bergab. Nun soll er aufgrund von Geldsorgen ausgerechnet diese Sendung moderieren.

Alfonso Ribeiro in Der Prinz von Bel Air
Zwei beste Buddies ganz "fresh": Will Smith und Alfonso Ribeiro waren auch außerhalb von "Der Prinz von Bel Air" beste Kumpels!

Man kann es ja kaum glauben, aber erst im letzten Jahr begeisterte Alfonso Ribeiro aka Carlton mit seinem Hüftschwung die Jury von "Dancing with Stars", dem amerikanischen Pendant von "Let's Dance", und landete sichtlich stolz auf dem ersten Platz der Show. Das ist jedoch einer der wenigen Höhepunkt in der Vita des Schauspielers und Tänzers, der vor allem mit seiner Kultrolle als Carlton Banks in "Der Prinz von Bel Air" bekannt wurde. Seinen berühmt-berüchtigten "Carlton"-Dance packte der Schauspieler übrigens schon als Teenie aus, als er 1984 in einer Pepsi-Werbung mit Michael Jackson mitwirken durfte.

Jetzt hat Ribeiro nach langer TV-Abstinenz einen neuen Job angenommen, der viele seiner Fans etwas staunen lässt: Ribeiro soll die amerikanische Show "America's Funniest Home Videos" moderieren und damit in die Fußstapfen des ehemaligen Hosts Tom Bergeron treten. In Fankreisen munkelt man, dass dem TV-Star wohl einmal mehr das Geld ausgegangen sein soll, nachdem er im Jahr 2013 in britischen Variante von "Ich bin ein Star, holt mich hier raus!" teilgenommen hatte. Wir freuen uns jedenfalls vielleicht bald mal wieder etwas mehr Carlton-Action im TV sehen zu dürfen.

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt