Gaming

Anthem: Das soll sich zum Start der Demo ändern | Ladezeiten, Login-Bugs

Volle Server, lange Ladebildschirme: Die VIP-Demo von Biowares neuestem Action-Epos "Anthem" verlief nicht immer ganz reibungslos. Diese Änderungen kündigt der Entwickler nun für die offene Demo am Wochenende an!

Anthem EA 2018
Anthem: Das soll sich zum Start der offenen Demo ändern laut Entwickler Bioware! EA

Am kommenden Wochenende startet Bioware nun endlich die offene Demo-Phase des neuen Action-Rollenspiels "Anthem". Dann haben alle Spieler endlich die Möglichkeit auszuprobieren, was es mit dem neuesten Bioware-Spiel tatsächlich auf sich hat. Nachdem das Spiel am vergangenen Wochenende nun erstmal in einer VIP-Demo ausgetestet werden konnte, hat Bioware nun auf dem offiziellen Blog einige Änderungen gegenüber der VIP-Demo angekündigt. U.a. sollen die langen Ladebildschirme der Vergangenheit angehören.

Hier die konkreten Änderungen und Fixes:

- Entitlement bugs

- Server performance updates to address much of the rubber-banding

- Fixes for infinite loads and more being investigated

- Platform bugs to validate Javelin unlocks

- Client and platform login bugs

Die Entwickler haben zudem betont, dass es sich bei der Demo um eine “ältere Fassung” des Spiels handelt. Einige Bugs und Probleme wurden also schon für die finale Version des Spiels zum Launch angepasst. Wir konnten selbst vor einigen Tagen die Welt von „Anthem“ ausführlich besuchen. Unsere Eindrücke findet ihr in diesem Artikel:

Ansonsten erscheint "Anthem" am 22. Februar 2019 für PS4, Xbox One und PC. Origin Access Premier Nutzer können die Vollversion bereits ab dem 15. Februar spielen. Alles Wichtige zu den Grundmechaniken des Bioware-Spiels findet ihr im nachfolgenden Video:

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!