Gaming

Xbox Series X kaufen: Wer verkauft am 30. November?

Wo kann man die Xbox Series X heute kaufen? Die aktuelle Verfügbarkeit der Konsole bei Händlern wie Amazon, Saturn und MediaMarkt steht in diesem Artikel!

Xbox Series X und Xbox Series S nebeneinander
Heiß begehrt, schwer zu kriegen: die Xbox Series X (links). Verfügbarer ist die kleine Xbox Series S. Foto: Microsoft/PR
Inhalt
  1. 30.11.: Wann verkaufen Amazon, Saturn & MediaMarkt die Xbox Series X?
  2. So liefen Verkauf & Verfügbarkeit der Xbox Series X zuletzt
  3. Keine Lust auf Warten? Xbox Series S kaufen!

Die Xbox Series X ist meist so gut wie überall ausverkauft. Aber: Ab und zu gibt es Kontingente bei unterschiedlichen Händlern.

>>>Verfügbarkeit der Xbox Series X bei Amazon checken<<<

 

30.11.: Wann verkaufen Amazon, Saturn & MediaMarkt die Xbox Series X?

Es ist im November, am Black Friday und am Cyber Monday immer noch fast aussichtslos, eine einzelne Xbox Series X zu ergattern - der Warenbestand ist einfach zu knapp, sodass auch Angebote nicht unbedingt zu erwarten sind. Microsoft hat aber kürzlich den Dienst Xbox All Access in Deutschland gestartet, der Abhilfe schaffen kann: Hier bekommst du eine Xbox Series X zunächst als Leihgabe für 32,99 Euro im Monat inklusive Xbox Game Pass Ultimate für zwei Jahre. Das Abo läuft 24 Monate, danach gehört dir die Konsole. Offenbar ist es über diesen Weg derzeit möglich, unkompliziert eine Xbox Series X zu bekommen.

Alle Infos zum Angebot findest du in unserem Artikel zum Thema:

Ein bisschen bessert sich die generelle Lage ansonsten. Die Xbox Series X bleibt selten, aber ab und zu taucht sie auf. So war sie etwa kurz bei Amazon und direkt bei Microsoft verfügbar – wenn auch nicht lange und nicht in großen Mengen. Wer die Augen offen hält und rechtzeitig zuschlägt, kann aber Glück haben!

Auch bei Saturn und Media Markt gab es die Xbox Series X im Oktober gelegentlich wieder. 

Xbox Series X bei Saturn kaufen

Xbox Series X bei MediaMarkt kaufen

Im Zuge der Gamescom 2021 hat Microsoft eine limitierte Xbox Series X im Design von "Halo Infinite" und einen "Halo"-Controller angekündigt. Wer die Herausforderung liebt, kann nun auch versuchen, auf die Jagd nach diesen beiden Seltenheiten zu gehen. Bestell-Links und alle Infos gibt's in unserem Artikel zum Thema:

 

So liefen Verkauf & Verfügbarkeit der Xbox Series X zuletzt

Nach einem schlechten August und September ist es aktuell weiterhin nicht so einfach, eine Xbox Series X zu bekommen. Nach mehreren Wochen kompletter Lieferpause tauchen mittlerweile wieder vereinzelt Kontingente bei Händlern auf, diese sind aber selten und schnell ausverkauft. Schnell sein und eventuell auch mal beim örtlichen Händler nach Beständen fragen kann sich lohnen. Die Verfügbarkeit ändert sich also weiterhin ständig. Wir halten diesen Artikel daher laufend aktuell.

 

Keine Lust auf Warten? Xbox Series S kaufen!

Genervt vom ewigen Warten auf die Xbox Series X? Möglicherweise ist die Xbox Series S eine gute Alternative für dich - vor allem, wenn du den Xbox Game Pass Ultimate dazu abonnieren und viele Games zum Abo-Preis spielen willst. 

Xbox Series S bei MediaMarkt kaufen

Xbox Series S bei Saturn kaufen

Die kleine Schwester-Konsole ist bei vielen Händlern dauerhaft lieferbar, spielt dieselben Spiele ab wie die Xbox Series X, ist deutlich günstiger und eine gute Wahl, wenn du mit folgenden Einschränkungen leben kannst:

  • Kein Laufwerk: Spiele musst du auf die Series S herunterladen und kannst sie nicht auf Datenträgern einlegen. DVDs oder Blu-rays abspielen kann die Konsole auch nicht.
  • Kein natives 4K: Die Xbox Series S spielt Games nativ nur in 1080p-Auflösung ab, kann sie aber auf 4K-Auflösung hochrechnen. Wenn du keinen 4K-TV hast oder dir die Auflösung nicht so wichtig ist, lohnt sich die Konsole.
  • Weniger interner Speicher: Die Xbox Series S kommt nur mit 512 GB internem Speicher statt dem 1 TB der Xbox Series X. Das ist recht wenig, du kannst die Kapazität aber erweitern - entweder mit der dafür vorgesehenen SSD-Speichererweiterungskarte oder mit einer handelsüblichen USB-Festplatte.
  • Kleine Performance-Unterschiede: Neben der niedrigeren Auflösung bietet die Xbox Series S bei manchen Spielen eine etwas niedrigere Performance als die große Next-Gen-Xbox. So laufen manche Games mit niedrigerer Framerate oder ohne Raytracing. Dabei handelt es sich aber eher um Ausnahmen.

Auch interessant:

Unterschied Xbox Series X und S: Die Konsolen im Vergleich

Xbox One Headset: Die besten Modelle im Vergleich



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt