Gaming

Wolfenstein 2: The New Colossus - Test zum Ego-Shooter auf PS4, Xbox One und PC

Wolfenstein 2 The New Colossus
Der Herbst ist heiß: Mit "Wolfenstein 2: The New Colossus" veröffentlicht Bethesda die lang erwartete Fortsetzung zum Shooter-Hit! Wird das Warten belohnt? Bethesda

BJ Blazkowicz hat noch eine Rechnung offen mit den Naz… äh, dem Regime! "Wolfenstein 2: The New Colossus" baut auf die Stärken des Vorgängers und liefert ein furioses Shooter-Spektakel mit einer brillanten Story ab.

Er hat die Nazis bzw. das Regime (in der deutschen Fassung) mit Blut und Schweiß fast eigenhändig auseinandergenommen – doch nach den Ereignissen von „The New Order“ bleibt unserem schwerverletzten Helden BJ Blazkowicz nicht viel Zeit zum Däumchendrehen. Weil die Aufständischen das berühmt-berüchtigte U-Boot „Hammerfaust“ in ihre Hände bekommen haben, ist Frau Engel alles andere als erfreut und entert dank ihrem „Ausmerzer“ gewaltsam das erbeutete Kriegsgerät.

In einer furiosen Eingangssequenz krallt sich der sichtlich geschwächte BJ Blazkowicz einen Rollstuhl und muss auf zwei Rädern die eingedrungenen Truppen Frau Engels aufhalten. Nachdem BJ nacheinander seine alten Weggefährten und seine schwangere Frau ausfindig macht, kommt es zur Katastrophe: Seine Erzfeindin tötet in einer brutalen Sequenz einen von Blazkowicz‘ nächsten Gefährten. Immerhin kann sich unser Held dank unerwarteter Hilfe aus der misslichen Lage befreien. Doch nun will BJ Rache – koste es, was es wolle!

 

"Wolfenstein 2: The New Colossus" - Die hohe Kunst des Erzählens

Wolfenstein Fr. Engel
Alles andere als ein "Engel": Diese brutale Zwischensequenz sorgt für Gänsehaut!          Bethesda

Schon mit "Wolfenstein: The New Order" hat Bethesda eindrucksvoll unter Beweis gestellt, dass Nazi-Thematik im Shooter nicht zwangsläufig in einem Weltkriegsshooter à la Call of Duty münden muss. Zynisch, amüsant und doch auch überraschend ernst inszenierten die Entwickler die Geschichte rund um BJ Blazkowicz und begeisterten damit ein großes Shooter-Publikum. "Wolfenstein 2" knüpft an diese Traditionen nicht nur an, sondern übertrumpft seinen Vorgänger in fast allen Disziplinen, vor allem aber im cleveren Storytelling und der ausgezeichneten Figurenzeichnung.

Dabei ist es egal, ob es um die wesentlich komplexere Hintergrundgeschichte von BJ Blazkowicz oder das diabolische Auftreten von Frau Engel geht: Trotz ihrer eindeutigen Überzeichnung und der Aufnahme bekannter Genre-Tropen schaffen es die Entwickler in „Wolfenstein 2“ wichtige Themen wie Rassismus, Unterdrückung und Gleichschaltung eindringlich und packend in einem neuen Kontext zu erzählen. Trotz des Action-orientierten Gameplays sind auch die Cutscenes und Ingame-Zwischensequenzen essentiell für diesen brillanten Shooter.

 

Wolfenstein 2: Gimme Fuel – Gimme Fire

Das adrenalintreibende Intro ist quasi ein Vorgeschmack auf die ca. 10 bis 15 Stunden Spielzeit, die Spieler benötigen werden, um den „New Colossus“ erfolgreich zu meistern. Mit Höchsttempo geht es durch die Spielewelt: Die Gefechte sind herausfordernd und teilweise überwältigend intensiv – aufgrund der etwas mangelhaften Übersichtlichkeit ist man sein virtuelles Leben schneller los, als einem lieb ist, weil man bspw. die gegnerischen Treffer nicht wirklich bemerkt und die Gesundheitsanzeige rapide "in die Tiefe schießt". Generell wäre ein etwas besseres Feedback über den Gesundheitszustand unseres Helden wünschenswert.

Im Grunde werden sich Spieler vermehrt wohl im "Trial & Error"-Format in brachiale und größtenteils motivierende Feuergefechte stürzen. Schleichfans bietet „Wolfenstein 2: The New Colossus“ auch Möglichkeiten, um sich realtiv lautlos und unauffällig durch die Gebiete zu bewegen – im Gegensatz zu anderen Action-Adventures, wie bspw. dem hauseigenen "Dishonored 2", liegt hierauf jedoch nicht unbedingt der Fokus.

Wolfenstein 2 New Colossus Action
Die "Action" kommt bei "Wolfenstein 2" nicht zu kurz!          Bethesda
 

Wolfenstein 2: Tolle Inszenierung bei ausbaufähigem Level-Design

Trotz der Weitläufigkeit einiger Areale hat "Wolfenstein 2" etwas mit der gleichförmigen Struktur unterschiedlicher Levels zu kämpfen. Selbstverständlich bestimmen im düsteren Szenario die Grautöne das Spielgeschehen, doch etwas mehr Abwechslung und Mut in puncto Levels hätten wir uns von Entwickler Bethesda schon gewünscht.

Dafür kann die Gesamtatmosphäre des Spiels definitiv überzeugen, was nicht nur an den brillanten Zwischensequenzen liegt. Etwas ernüchternd ist es jedoch, dass deutsche Fans mit der deutschen Sprachfassung vorlieb nehmen müssen: Die Fassung, die man hierzulande erwerben kann, wurde demnach nicht nur aufgrund der Nazi-Symbolik und dem inhaltlichen Nationalsozialismus-Kontext entschärft bzw. verändert, sondern liegt auch auf der Disc-Fassung lediglich auf Deutsch vor. Zwar ist die Übersetzung grundsätzlich gelungen, verliert jedoch im inhaltlichen Kontext rund um die deutsche Besetzungsmacht etwas ihre Schärfe.

 

Fazit

Ein wahrer Koloss von einem Shooter: Statt sich mit unnötigem Multiplayer-Gedöns vollzuladen, zelebriert Bethesda in „Wolfenstein 2: The New Colossus“ die Kunst des Erzählens in einer mitreißenden, bewegenden und unterhaltsamen Singleplayer-Kampagne, die wir in dieser Brillanz nur noch selten zu sehen bekommen. Gerade, weil heutzutage in vielen Shootern Kampagnen nur noch als notwendiges Beiwerk gesehen werden, ist der entgegengesetzte Weg von Bethesda in ihrer Vorzeige-Reihe umso mutiger und bemerkenswerter. Diesen adrenalinhaltigen Trip durch ein gottverlassenes Amerika unter Besetzung wird man so schnell nicht wieder vergessen!

Wolfenstein II: The New Colossus ist seit dem 27. Oktober 2017 im Handel auf PS4, Xbox One und PC erhältlich.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt