Stars

Von wegen arbeiten! Calantha Wollny erflunkert Türkei-Ausrede

Familie Wollny befindet sich derzeit im Türkei-Urlaub - nur von Calantha Wollny fehlt jede Spur. Dass sie arbeiten muss, ist laut einem Insider frei erfunden!

Calantha Wollny schickte ihre Tochter Cataleya Wollny allein mit Silvia in den Türkei-Urlaub
In Wirklichkeit sei Calantha Wollny arbeitslos, so ein Insider gegenüber "Tvmovie.de". Bild: Instagram.com/calantha_wollny/

Silvia Wollny, Harald Elsenbast und einige Wollny-Töchter lassen sich derzeit in der Türkei die Sonne auf den Bauch scheinen. Das Kuriose: Obwohl ihre Tochter mit in den Urlaub geflogen ist, verbringt Calantha Wollny ihre Zeit lieber in Deutschland. Als Grund dafür gibt die 19-Jährige an, sie müsse arbeiten. 

Prompt wird sie von ihren Follower*innen in der Kommentarspalte als Lügnerin gezeichnet, denn darüber, dass Calantha aktuell einen festen Job hat, ist nichts bekannt. Hinzu kommt, dass das RTLzwei-Sternchen auf die erste Nachfrage, warum sie nicht mit in die Türkei geflogen sei, antwortete, sie habe schlicht und einfach keine Lust gehabt. Diesen Kommentar löschte sie im Nachhinein allerdings wieder und führe ihren angeblichen Job als Ausrede ins Feld. 

 

Insider verrät: Calantha hat keine Lust auf ihre Familie

Wie ein Insider aus dem Kreis der Familie nun gegenüber "Tvmovie.de" enthüllte, scheint die junge Mutter tatsächlich geflunkert zu haben: "Dass Calantha arbeitet, bezweifle ich sehr stark - soweit ich weiß, hat sie noch nicht einmal einen Schulabschluss". In Wahrheit wolle die junge Frau wohl eher Zeit mit ihrem Freund verbringen und gönne sich eine Verschnaufpause von ihrer Familie, mit der sie bis vor kurzem noch auf Kriegsfuß stand. "Was ich weiß, ist, dass sie aktuell lieber bei ihrem Freund ist, der laut meinen Informationen weder arbeitet noch eine Ausbildung macht. Eigentlich hängen beide gerne den ganzen Tag zusammen und chillen, zocken und schauen Filme".

Des Weiteren berichte uns die Quelle exklusiv, sie habe die Vermutung, dass Calantha aktuell von ihrer Mutter Silvia Wollny sanktioniert werde und deshalb gar nicht mit in die Türkei kommen durfte. "Ich vermute, das liegt an dem Ausbruchsversuch vor ein paar Wochen." Damals habe sie sich Hilfe suchend an mehrere Verwandte gerichtet und diesen "Schlimmes berichtet".

Allgemein sei alles mit Vorsicht zu genießen, was Silvia Wollny und Co. öffentlich und im Fernsehen erzählen oder zeigen. "Das gehört zu der riesengroßen Wollny-Lügen-Show - davon ist fast nichts echt", so der Insider, der die Familie sehr gut kennt. 

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt