close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.tvmovie.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Technik

Stiftung Warentest bewertet Smartphones: Samsung beendet die Apple-Herrschaft

Dein nächstes Smartphone soll eine detailreiche Kamera haben? Oder doch lieber einen rasend schnellen Prozessor – vielleicht sogar beides? Diese drei Smartphone-Flaggschiffe sicherten sich bei Stiftung Warentest die ersten drei Plätze. Das Ergebnis dürfte viele überraschen.

Affiliate Hinweis für unsere Shopping-Angebote
Die genannten Produkte wurden von unserer Redaktion persönlich und unabhängig ausgewählt. Beim Kauf in einem der verlinkten Shops (Affiliate Link) erhalten wir eine geringfügige Provision, die redaktionelle Selektion und Beschreibung der Produkte wird dadurch nicht beeinflusst.
Smartphones Stiftung Warentest
Im Juni 2024 hat Stiftung Warentest wieder neue Handys unter die Lupe genommen – das sind die aktuellen Testsieger! Foto: tvmovie/PR
Inhalt
  1. So wurde getestet und bewertet
  2. Thronfolge steht fest: Samsung Galaxy S24 Ultra sichert sich Platz 1 (Gesamtnote 1,6)
  3. Dicht dahinter: Samsung Galaxy S24+ (Gesamtnote 1,7)
  4. OnePlus schleicht sich an: Smartphone mit tollen Specs (Gesamtnote 1,8)
  5. Die alte Rangliste bis 7. Juni 2024: Von iPhone 15 Pro Max bis iPhone 14
  6. Samsung Galaxy S23 Ultra
  7. Knapp dahinter: iPhone 14 (Gesamtnote 1,7)

Wenn Verbraucher*innen nach neuen Elektrogeräten wie Smartphones suchen, schauen sie häufig in die neuesten Auswertungen von Stiftung Warentest. Im letzten Überprüfungsverfahren der Organisation wurden wieder mal zahlreiche Telefone genaustens unter die Lupe genommen. Wir sagen dir, welche Geräte besonders gut weggekommen sind.

 

So wurde getestet und bewertet

Am Vergleich der Organisation, der im September 2023 unter dem Namen "Smartphones im Test" veröffentlicht und im Juni 2024 erneuert wurde, nahmen über 450 Mittel- und Oberklasse-Telefone verschiedenster Hersteller teil. Die Hauptkriterien umfassten:

  • Grundfunktionen: 30 Prozent (u. a. Telefonieren, Verbindungsqualität)
  • Kamera: 20 Prozent (u. a. Videos, Selfies, Fotos bei verschiedener Helligkeit)
  • Display: 15 Prozent (u. a. Kontrast, Lesbarkeit)
  • Akkuleistung: 15 Prozent (u. a. Ladezeit, Durchhaltevermögen)
  • Handhabung: 15 Prozent (u. a. Übersichtlichkeit, Gebrauchsanleitung)
  • Stabilität: 5 Prozent (u. a. Stoß-, Kratz- und Wasserfestigkeit)

Im Anschluss an die anspruchsvolle Überprüfung erhielt jeder Artikel eine Gesamtnote von 1 bis 6 (mit einer Nachkommastelle), welche sich aus den oben genannten Bewertungskriterien zusammensetzt. Den gesamten Test findest du hier.

 

Thronfolge steht fest: Samsung Galaxy S24 Ultra sichert sich Platz 1 (Gesamtnote 1,6)

Seit Anfang des Jahres auf dem Markt, weiß das Samsung Galaxy S24 Ultra nicht nur durch den gewaltigen Klang der Modellbezeichnung aufzufallen. Es hagelt regelrecht Einser für das Vorzeige-Smartphone aus Südkorea, lediglich die Grundfunktionen und Stabilität wurden jeweils mit einer immer noch bockstarken "Gut" bewertet. Alles in allem ein absolutes Überfliegerhandy, das seinesgleichen derzeit noch sucht!

Technische Merkmale:

  • Speichergrößen: 256 GB Speicher, 12 GB RAM | 512 GB Speicher, 12 GB RAM | 1 TB Speicher, 12 GB RAM
  • 200 Megapixel Hauptkamera
  • Akkuladezeit: 1 Stunden, 15 Minuten
  • Betriebsdauer bei normaler Helligkeit: 46,5 Stunden
 

Dicht dahinter: Samsung Galaxy S24+ (Gesamtnote 1,7)

Apple hat seine Vorherrschaft ganz offensichtlich an die größte Konkurrenz abgegeben. Auch auf dem zweiten Platz befindet sich ein Samsung Smartphone, namentlich das Galaxy S24+. Die taufrische Generation der Premium-Reihe scheint bei der Jury der Stiftung Warentest bleibenden Eindruck hinterlassen zu haben, weshalb auch das Supersize-Handy mit einer starken Gesamtnote geehrt wird. So heißt es am Ende fünfmal "Gut", für den Dynamic Amoled 2x-Display mit 120 Hz gibt es sogar ein "Sehr gut".

Technische Merkmale:

  • Speichergrößen: 256 GB Speicher, 12 GB RAM | 512 GB Speicher, 12 GB RAM
  • 50 Megapixel Hauptkamera
  • Akkuladezeit: 1 Stunden, 15 Minuten
  • Betriebsdauer bei normaler Helligkeit: 42,5 Stunden
 

OnePlus schleicht sich an: Smartphone mit tollen Specs (Gesamtnote 1,8)

Nein, auch auf dem dritten Rang ist vom Apfel keine Spur. Stattdessen belegt der chinesische Elektronikhersteller OnePlus – übrigens erst 2013 an den Start gegangen – mit dem 12 diese erwähnenswerte Position. Mit Bestnoten in den Kategorien Kamera, Display und Akku ist es wenig verwunderlich, dass dieses Smartphone so gut abschneidet. Besonders die Tatsache, dass das Gerät lediglich eine halbe Stunde brauchen soll, um wieder bei 100 Prozent zu sein, lässt aufhorchen.

Technische Merkmale:

  • Speichergrößen: 256 GB Speicher, 12 GB RAM | 512 GB Speicher, 16 GB RAM
  • 50 Megapixel Hauptkamera
  • Akkuladezeit: 30 Minuten
  • Betriebsdauer bei normaler Helligkeit: 45,5 Stunden
 

Die alte Rangliste bis 7. Juni 2024: Von iPhone 15 Pro Max bis iPhone 14

Nachfolgend kannst du sehen, welche Smartphones vor dem Update auf den Plätzen 1 bis 3 landeten. Es fällt sofort auf: Apple hatte damals klar das Sagen.

Apples Neuerscheinung setzt sich auch prompt die Krone auf. Genauer das Modell iPhone 15 Pro Max, also das Spitzenteil der aktuellen 15er-Smartphone-Modellreihe. Vor allem die deutlich bessere Kamera gegenüber dem Vorgänger ist ausschlaggebend für die Poleposition. Und zwar mit einer Traumwertung von "Sehr gut" (1,5). Das ist das erste Mal, dass die Stiftung Warentest ein "Sehr gut" an ein Smartphone vergibt.

Auch das Display des neuen iPhones 15 Pro Max sichert sich erneut ein "Sehr gut" und schneidet mit 1,1 sogar noch besser ab als sein Vorgänger. Lobende Worte findet Stiftung Warentest auch, dass die Dynamic Island endlich den Sprung zu allen Mobiltelefonen der 15er-Reihe gefunden hat und mit einer USB-C-Buchse ausgestattet sind. Vor allem die Pro-Modelle bieten mit dem selbst belegbaren Action Button eine spannende neue individualisierbare Funktion. Und dabei hält der Akku mindestens genauso lange durch wie bei den Vorgängern.

Technische Merkmale:

  • Speichergrößen: 256 GB Speicher, 8 GB RAM | 512 GB Speicher, 8 GB RAM | 1 TB Speicher, 8 GB RAM
  • 48 Megapixel Hauptkamera
  • Akkuladezeit: 1 Stunden, 45 Minuten
  • Betriebsdauer bei normaler Helligkeit: 30,5 Stunden

Den zweiten Platz holten sich gleich mehrere Smartphones mit "Gut" (1,6). Sowohl Fans von Samsung als auch Apple werden hier fündig – die beiden Hersteller belegen die vorderen 12 Plätze. Auch Apples andere drei 2023-Smartphoneneuheiten können sich im Test beweisen und sichern sich ein "gut" (1,6). Während das iPhone 15 ebenfalls in Sachen Display (1,0) überzeugen kann, bekommst du mit dem iPhone 15 Plus den leistungsstärkeren Akku und das iPhone 15 Pro bei der Kamerabewertung die Nase vorn.

 

Samsung Galaxy S23 Ultra

Wenn du wirklich in der obersten Liga mitmischen möchtest, dann führt kaum ein Weg am Aushängemodell Galaxy S23 Ultra von Samsung vorbei. Mit einer 200 Megapixel Hauptkamera, einem hochauflösendem Quad HD+ Display und einem bis zu 3,36 GHz schnellen Prozessor schauen ziemlich viele Smartphones im Vergleich alt aus. Wenig überraschend vergab Stiftung Warentest hier unter dem Strich die Note 1,6.

Bei Samsung kannst du das Telefon, wenn du bei Amazon nicht fündig wirst, ebenfalls shoppen:

Technische Merkmale:

  • Speichergrößen: 256 GB Speicher, 8 GB RAM | 512 GB Speicher, 12 GB RAM | 1 TB Speicher, 12 GB RAM
  • 200 Megapixel Hauptkamera
  • Akkuladezeit: 1,5 Stunden
  • Betriebsdauer bei normaler Helligkeit: 38.5 Stunden

Auch das Galaxy S23 Plus, das zur gleichen Modellreihe gehört, befanden die Tester*innen in Sachen Leistung als ebenbürtig. Der einzige, wirklich gravierende Unterschied der zwei Geräte: Im S23 Plus ist „nur“ eine 50 Megapixel starke Hauptkamera verbaut.

Technische Merkmale:

  • Speichergrößen: 256 GB Speicher, 8 GB RAM | 512 GB Speicher, 8 GB
  • 50 Megapixel Hauptkamera
  • Akkuladezeit: 1,3 Stunden
  • Betriebsdauer bei normaler Helligkeit: 37 Stunden

Doch nicht nur Samsung, sondern auch Apple bekommt im Rennen um Platz 1 der besten Smartphones den goldenen Kranz verliehen. Das iPhone 14 Pro, welches es wie die beiden Mitstreiter aus Südkorea seit Ende 2022 gibt, überzeugt mit purer Leistung in Form einer 48 Megapixel Hauptkamera, dem Super Retina XDR Display und dem Apple-eigenen A16 Prozessor. Das Fazit von Stiftung Warentest: Gesamtnote 1,6.

Technische Merkmale:

  • Speichergrößen: 128 GB, 256 GB, 512 GB oder 1 TB Speicher, 6 GB RAM
  • 48 Megapixel Hauptkamera
  • Akkuladezeit: 1,8 Stunden
  • Betriebsdauer bei normaler Helligkeit: 40 Stunden

Noch krasser wird es nur noch mit dem iPhone 14 Pro Max: Du erhältst die gleiche Technik, jedoch ein mit 6,7 Zoll noch größeres Display. Ebenfalls lautete hier das Testergebnis: 1,6.

Technische Merkmale:

  • Speichergrößen: 128 GB, 256 GB, 512 GB oder 1 TB Speicher, 6 GB RAM
  • 48 Megapixel Hauptkamera
  • Akkuladezeit: 1,8 Stunden
  • Betriebsdauer bei normaler Helligkeit: 50 Stunden
 

Knapp dahinter: iPhone 14 (Gesamtnote 1,7)

Apple regiert den Handymarkt! Ein Slogan, der zumindest nach dieser technischen Untersuchung von Stiftung Warentest seine Daseinsberechtigung zu haben scheint. Denn mit einer Gesamtnote von 1,7 setzte sich das „normale“ iPhone 14 knapp hinter die vier zuvor genannten Smartphones.

Natürlich gibt es in Sachen Performance jedoch gewisse Unterschiede zu den Pro-Modellen des US-amerkanischen Konzerns: So ist beim iPhone 14 „lediglich“ von einer 12 Megapixel Hauptkamera die Rede und der etwas langsamere A15 Prozessor für die Taktung zuständig.

Technische Merkmale:

  • Speichergrößen: 128 GB, 256 GB, 512 GB Speicher, 6 GB RAM
  • 48 Megapixel Hauptkamera
  • Akkuladezeit: 1,8 Stunden
  • Betriebsdauer bei normaler Helligkeit: 50 Stunden

Mehr News für dich



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt