Serien

„Sex/Life“: Diese heißen Szenen hat Netflix gestrichen!

Bei „Sex/Life“ geht es ganz schön zur Sache! Einige Szenen waren selbst Netflix zu sexy - der Streamingdienst veröffentlichte sie erst gar nicht aus der Serie. 

„Sex/Life“ Staffel 2: Start, Inhalt, DarstellerInnen | Netflix
Offenbar waren einige Szenen von "Sex/Life" Netflix zu doll... Foto: Netflix

Fans von „Sex/Life“ wissen: Die Serie hat es in sich! Der Netflix-Erfolg legte einen Hammer-Start hin und befindet sich noch immer ganz weit vorne in der Top 10. Kein Wunder! Die Story, die sich rund um die hübsche Billie Connelly (Sarah Shahi), ihren Ehemann Cooper (Mike Vogel) und ihren super scharfen Exfreund Brad (Adam Demos) rankt, ist ein absolutes Must-See!

Nicht nur die Frage, ob Brad-Darsteller Adam Demos bei den Dreharbeiten eine Penisprothese trug, bewegt die Fangemeinde: Wie der Streaminganbieter jetzt verrät, waren einige Szenen zu erotisch für die endgültige Fassung der ersten Staffel. In der vergangenen Woche postete Netflix via Twitter: „Es gibt ein paar Szenen, die so heiß sind, dass wir sie nicht online stellen konnten.“ Die Fans sind enttäuscht!

Der Streamingdienst gab sich dennoch so galant, die Textvorlage zu vier Sequenzen zu teilen, die es leider nicht mit in die fertige Serie geschafft haben. Macht nichts! Die Scriptseiten zu lesen ist mindestens genauso gut, wie sie zu schauen: So wird beispielsweise eine Szene im Pool auf dem Dach beschrieben, in der es zwischen Billie und ihrem ehemaligen Liebhaber Brad heiß hergeht – inklusive recht interessanter Regieanweisungen… 

Ebenfalls zu bewundern: Das sehr detaillierte Vorgehen von Billies Ex-Lover Brad, der seine Freundin im Fahrstuhl in Rekordzeit zum Höhepunkt bringt. Besonders spannend ist auch die inzwischen schon berühmte Duschsequenz, in der Brad sein bestes Stück in die Kamera hält. Dieser Anblick sorgte nicht nur für viel Gesprächsstoff rund um Schauspieler Adam Demos, diese einprägsame Szene wurde ebenfalls seeehr anschaulich im Drehbuch festgehalten.

Genauso aufregend sind die ausführlichen Beschreibungen des Moments, in dem Cooper die Pool-Fantasien seiner Frau aus ihrem Tagebuch wiederaufleben lässt. Wir sind uns sicher: Diese schriftlichen Szenen sind auf jeden Fall ebenso erotisch wie die verfilmten! 

 

„Sex/Life“ auf Netflix: Darum geht es

Nach einer stürmischen Party-Zeit als Single und erotischen Abenteuern mit ihrem Exfreund Brad, lebt Billie Connelly nun ein ruhiges und gesittetes Leben in einem schönen großem Haus mit Garten. Mit ihrem Ehemann Cooper und den zwei gemeinsamen Kindern ist das Familienglück perfekt. Doch immer wieder denkt die zuweilen gelangweilte Billie zurück an ihre aufregende Zeit, die sie mit Ex-Flamme Brad erlebt hat. Genau der taucht plötzlich wieder auf und stellt Billies Leben komplett auf den Kopf. 

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt