Serien

Serienende von "Shameless": Kein Comeback von "Fiona" Emmy Rossum

Am 12. April feiert die elfte und letzte Staffel von "Shameless" um 21 Uhr Deutschlandpremiere beim FOX Channel. Warum Fans der Serie dabei auf ein Comeback von Schauspielerin Emmy Rossum verzichten müssen, erfahrt ihr hier!

"Shameless"
Enttäuschung für Fans von "Shameless": Schauspielerin Emmy Rossum (ganz vorne) wird in der finalen 11. Staffel der amerikanischen Dramedy-Serie kein Comeback feiern. Foto: Showtime
Inhalt
  1. "Shameless": Darum kehrt Emmy Russ in der finalen Staffel nicht zurück
  2. "Shameless" bei FOX Channel - Alle Infos zur 11. Staffel
  3. "Shameless"-Staffel 11: VoD und Stream

Nach zehn Jahren und zehn Staffeln geht die US-Dramedy Serie "Shameless" in die elfte und letzte Staffel. In den zwölf neuen Folgen der Abschlussstaffel wird die chaotische Gallagher-Familie mit dem Coronavirus konfrontiert und Familienoberhaupt Frank – nach jahrelangen Alkohol- und Drogenexzessen – mit der eigenen Sterblichkeit.

 

"Shameless": Darum kehrt Emmy Russ in der finalen Staffel nicht zurück

Lange hatten Fans der Serie über ein mögliches Comeback von Publikumsliebling Emmy Rossum (34) in der Rolle der ältesten Tochter Fiona spekuliert, die die Familie am Ende der neunten Staffel verließ, um in einer anderen Stadt ein neues Leben zu beginnen – doch das wird es leider nicht geben, wie Produzent John Wells jetzt gegenüber "Entertainment Weekly" verriet. Der Grund: Corona!

"Emmy und ich haben viel darüber gesprochen, wie es klappen könnte. Sie war mit ihrem Ehemann Sam Esmail in New York, doch als wir alles eintüten wollten, kam der erneute Lockdown. Eine Rückkehr fühlte sich für sie einfach nicht sicher und praktikabel an", sagte Wells dem US-Magazin.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

"Shameless" bei FOX Channel - Alle Infos zur 11. Staffel

Keine Serie lief länger auf dem US-amerikanischen Pay-TV Sender "Showtime" als die amerikanische Adaption der britischen Sendung "Shameless". Mit der 11. Staffel und nach insgesamt 134 Folgen müssen sich Fans schweren Herzens von den liebenswerten Outsidern der Familie Gallagher verabschieden. Doch auch ohne Emmy Rossum als gute Seele der Show können wir uns in der Final-Staffel wieder auf herrlich skurrile Episoden aus dem Leben der Gallagher-Sippe freuen!

Wir erinnern uns: Auch in Staffel 10 blieb Chaos-Vater Frank (William H. Macy) dem Alkohol zugeneigt – in Staffel 11 zeigt sich nun, dass der jahrelange Alkohol- und Drogenmissbrauch Spuren hinterlassen hat. Auf einmal sieht sich der sonst so verantwortungslose Frank mit seiner eigenen Sterblichkeit konfrontiert. Tochter Debbie (Emma Kenney) hingegen, die in der Zwischenzeit die Rolle ihrer älteren Schwester Fiona eingenommen hat, muss sich den Herausforderungen als alleinerziehende Mutter stellen.

Lip (Jeremy Allen White) hadert mit seiner neuen Position als Patriarch der Familie, während  Ian (Cameron Monoghan) und Mickey (Noel Fisher) es mit einer monogamen Beziehung versuchen. Carl startet eine überraschende Karriere als Gesetzeshüter, Kevin (Steve Howey) und V (Shanola Hampton) zweifeln daran, ob es sich überhaupt lohnt, für das harte Leben in der South Side von Chicago kämpfen. Doch eins dürfte klar sein: Trotz aller Pleiten, Pech und Pannen bleiben die Gallaghers Kämpfer, die ihren Humor nicht verlieren!

Mit dem Coronavirus und der Gentrifizierung werden zwei Themen in die letzte Staffel integriert, die heute mehr Aktualität haben denn je. Obwohl das Drehbuch schon fast fertig geschrieben war, stand es für Executive Producer John Wells außer Frage, sich der Pandemie anzunehmen. "Es wäre unangemessen gewesen, das Thema nicht anzusprechen. Es ist ein sehr reales Problem, das die Communities durchzieht", sagte Wells "Entertainment Weekly".

 

"Shameless"-Staffel 11: VoD und Stream

Am 12. April um 21 Uhr feiert die elfte und finale Staffel von "Shameless" Deutschlandpremiere beim FOX Channel. Amazon Prime-Kunden können momentan auf die ersten zehn Staffeln der Erfolgsserie zugreifen - auch bei Sky sind Staffeln abrufbar.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Youtube ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt