Gaming

PlayStation 5: So viel PS5-Speicherplatz soll euch zur Verfügung stehen!

Eine blitzschnelle 825 GB-SSD-Festplatte hat die PlayStation 5 bekanntermaßen an Bord. Doch soviel Speicherplatz steht euren Spielen wohl wirklich zur Verfügung!

PlayStation 5 | PS5
Wie viel Speicher steht euch für die Spiele der PlayStation 5 zur Verfügung? Ein Leak will es jetzt beantwortet haben! Sony Playstation

Im vergangenen Sommer hatte "Call of Duty: Warzone" kurzzeitig mal die 200 GB-Marke geknackt und damit für einen unrühmlichen Rekord gesorgt: Wer bspw. eine normale PS4-Slim mit knapp 500 GB Speicherplatz zu Hause stehen hat, hat alleine mit „Warzone“ fast schon die Hälfte der Speicherkapazität gefüllt. Für Spieler ist das ziemlich ätzend: Schließlich dauert das neu herunterladen bzw. herumschieben von Spielen auf der langsamen internen Festplatte der PlayStation 4 eine Ewigkeit.

Das ändert sich jetzt zum Glück mit der PlayStation 5, die eine der schnellsten SSD-Festplatten am Markt mit einer Gesamtkapazität von 825 GB verbaut hat. Doch klar ist: Für das System der PS5 sowie dem bereits vorinstallierten "Astro’s Playroom" wird ein Teil des PS5-Speicherplatzes natürlich wegfallen. Ein Leak vor wenigen Wochen, der die PS5-Benutzeroberfläche bereits im Vorfeld gezeigt hat, könnte nun Aufschluss geben, wie viel Speicherplatz allen PlayStation 5-KäuferInnen tatsächlich zur Verfügung steht.

 

PlayStation 5: "Nur" 664GB an echtem Speicherplatz?

Der Screenshot eines PS5-Devkits könnte möglicherweise die entscheidende Antwort geben: Angeblich soll PS5-SpielerInnen knapp 664GB an Speicherplatz intern zur Verfügung. Damit wären knapp 160 GB an Speicher für das System sowie weitere Anwendungen reserviert, was durchaus realistisch klingt. Auch bei der Xbox Series X, die bspw. über 1 TB an Speicher verfügt, stehen SpielerInnen letztendlich knapp über 800 GB an echtem Speicher zur Verfügung. Doch Vorsicht: Die Zahlen sind nicht offiziell und beruhen auf einem geleakten Bild. Offiziell gibt es noch keine Info, wie groß der Anteil des freien PS5-Speichers wirklich ist.

Wem das trotzdem zu wenig ist, der kann mit einer NVME-SSD-Festplatte nachhelfen. Den .m2 Slot hat Sony zuletzt im großen Reveal-Video gezeigt. Aktuell sind jedoch nur wenige Festplatten auf dem Markt, die den PCIe 4.0-Datendurchsatz von mindestens 5.5 GB/s auch tatsächlich leisten können. Erste Modelle, wie die Samsung 980 Pro, werden erst seit kurzem angeboten. Im Gegensatz zu Microsoft habt ihr bei der PS5 die freie Wahl, welche Festplatte von welchem Hersteller ihr als Erweiterung zusätzlich integriert. Sie muss allerdings mindestens genauso schnell sein, wie die interne PS5-Festplatte.

Immerhin: Die ersten PS5-Spiele sind noch keine gigantischen Speicherplatzfresser. Während das Demon’s Souls Remake mindestens 66 GB SSD Speicher benötigt, soll Marvel’s Spider-Man: Miles Morales um die 50 GB an Speicher „fressen“. Da bleibt dann noch einiges an Platz für weitere PS5-Highlights, wie bspw. die nachfolgenden Spiele:

 

 

 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt