Serien

Nachgeforscht: Das machen die Stars aus "Ocean Girl" heute!

Sie lebten den Traum vieler Kids und Teenies in den 90ern: In einer beliebten Serie mitspielen und dabei auch noch mit Walen und Delfinen schwimmen! Marzena Godecki, David Hoflin und Jeffrey Walker wurden dank "Ocean Girl" zu Kinderstars. So geht es ihnen 18 Jahre nach Drehschluss.

Ocean Girl

Marzena Godecki spielte die mysteriöse Neri, die mit Walen sprechen konnte und mit beneidenswert eleganten Wellenbewegungen durch das offene Meer schwamm. Ihre Körperbeherrschung verdankt Godecki, die nach ihrer Heirat 2008 D'Odorico heißt, einem Ballett- und Modern-Dance-Studiums.

Während dieser Zeit tauchte sie das erste Mal im Ferhsehen auf. 1993 war die gebürtige Polin in der Serie "Twist total - Eine australische Familie legt los" zu sehen. Anschließend ging sie zum Casting für "Ocean Girl" und wurde aus 500 Mädchen für die Hauptrolle ausgewählt.

Doch nach dem Ende 1997 verabschiedete sie sich wieder aus der Öffentlichkeit. Sie lebte weiterhin in Australien und arbeitete um die Jahrtausendwende als Grafikdesignerin und als Kundenberaterin diverser Lifestyle-Marken. Zwischen 2008 und 2012 hatte sie gemeinsam mit eine Geschäftspartnerin einen Online-Shop für Kinder-Luxus-Kleidung.

 

 

In der ersten Folge von "Ocean Girl" lernt Neri die beiden Brüder Jason und Brett kennen, die auf der Meeresforschungsstation Orca leben. Zu jeder guten Teenie-Serie gehört natürlich auch eine Romanze und so findet Neri im älteren Jason ihre große Liebe. Dieser wird vom schwedischstämmigen David Hoflin gespielt. Ebenso wie die Godeckis wanderte auch Hoflins Familie nach Australien aus, als er noch klein war.

Sein Schauspieldebüt feierte David Hoflin mit neun Jahren im Film "Ein Schrei in der Dunkelheit" an der Seite von Meryl Streep und Sam Neill. Es folgten noch kleinere Filmproduktionen und ein paar Gastauftritte in Serien wie "Die fliegenden Ärzte". Nach "Ocean Girl" war er 2000 in einer Episode von "Flipper - Die neuen Abenteuer" zu sehen. Ein Jahr später übernahm er eine Nebenrolle in der Serie "Head Start". 2004 gastierte er bei der Serie "McLeods Töchter".

Sein größter Erfolg in Australien ist seine Hauptrolle in der Serie "Nachbarn" (2007-2011), die schon Kylie Minogue zum Star machte. Danach hatte er sich endgültig zum beliebten TV-Gesicht entwickelt. "Major Crimes", "Navy CIS", "Criminal Minds", "Crossbones", "Hawaii Five-0" und "Supernatural" sind nur ein paar seiner Karriere-Schritte. Momentan ist er in der Drama-Serie "American Crime" neben Felicity Huffman und Timothy Hutton zu sehen.

Mit sechs Jahren stand Jeffrey Walker das erste Mal vor der Kamera. In der TV-Serie "House Rules" hatte er einen Kurzauftritt.  Drei Jahre später, im Jahre 1991, war er im Film "Proof - Blindes Vertrauen" neben Russell Crowe zu sehen. 1993 traf er das erste Mal auf Marzena Godecki, da er in "Twist total - Eine australische Familie legt los" ebenfalls eine Rolle bekam. Auch David Hoflin lernte er vor "Ocean Girl" kennen. Beide spielten in "Quer durch die Galaxie und dann links", Walker länger als Hoflin. 

Nach "Ocean Girl" war Hoflin knapp zwei Jahre in der TV-Serie "Thunderstone" dabei (1999-2000), bevor er sich auf das Regie führen konzentrierte. Bei 32 Episoden von "Nachbarn" hatte er zwischen 2003 und 2004 das Sagen. Es folgten unter anderem "Home and Away" (2005), "H20 - Plötzlich Meerjungfrau" (2006-2010), "Apartment 23" (2013), "Bones - Die Knochenjägerin" (2013+2014) sowie "Modern Family" (2013-2015). 

 

 



Tags:
TV Movie empfiehlt