VOD

Nach "Lupin"-Teil 2: Start, Inhalt, Darsteller:innen des 3. Teils!

Seit dem 11. Juni ist der zweite Teil der französischen Netflix-Erfolgsserie "Lupin" online. Wie geht es danach weiter?

Nach "Lupin"-Teil 2: Start, Inhalt, Darsteller:innen des 3. Teils!
Wie geht es in "Lupin"-Teil 3 weiter? Foto: Emmanuel Guimier

Seit dem 11. Juni wissen wir endlich, wie es mit unserem Meisterdieb Lupin weitergeht. Als der erste Teil von Staffel 1 der gleichnamigen Serie im Januar erschien, kündigte Netflix im Abspann der letzten Folge den zweiten Teil an, der nun online ist. In fünf neuen Folgen ist zu sehen, wie Assane Diop (Omar Sy) ein weiteres Mal den Kampf gegen seinen Erzfeind Pellegrini aufnimmt, ob ihm die Polizei auf die Spur kommt und ob es Assane gelingt, seinen Sohn, der sich nach Teil 1 in Pellegrinis Händen befand, zu befreien. 

Die ersten haben die neuen Episoden bereits gesehen und fragen sich zu Recht: Wann und wie geht es weiter mit "Lupin"?

 

"Lupin"-Teil 3: Start

Da der zweite Teil von "Lupin" gerade erst veröffentlicht wurde, müssen wir uns wohl noch ein wenig gedulden, bis der dritte erscheint. DASS er kommt, ist allerdings klar: "Vor euch können wir nichts verstecken. Der 3. Teil von ‚Lupin‘ ist bereits bestätigt!", schrieb Hauptdarsteller Omar Sy im Mai 2021 auf Twitter.

Wann der dritte Teil erscheint, ist allerdings noch nicht bekannt. Sollte die Produktion sehr schnell vonstattengehen, können wir vielleicht bereits Ende 2021 mit Nachschub rechnen. Allerdings ist es wahrscheinlicher, dass "Lupin" 2022 weitergeht.

"Lupin"-Teil 3: Inhalt

In Staffel 2 sah es für Assane Diop zunächst alles andere als gut aus. Nicht nur, dass sein Fahndungsfoto sich in rasender Geschwindigkeit überall verbreitete, auch sein Kontrahent Pellegrini (Hervé Pierre) brachte den Dieb ins Schwitzen, hatte er doch seinen Sohn (Etan Simon) in seiner Gewalt. 

Achtung Spoiler!

Zumindest zwei kleine Erfolge kann der Dieb in Teil 2 feiern: Zunächst gelingt es ihm, seinen Sohn Raoul gewaltfrei aus den Fängen Pellegrinis zu befreien. Zudem schafft er es, indem er Pellegrinis Tochter Juliette manipuliert, dass der Name seines Vaters reingewaschen wird und die Wahrheit ans Licht kommt - das, was er schon immer wollte. Pellegrini wird daraufhin von Youssef Guedira, den Assane in Anlehnung an die Romane um Lupin "Ganimard" nennt, zwar verhaftet, allerdings kann er durch seine Kontakte zu den höchsten Regierungskreisen Frankreichs schnell wieder auf freien Fuß kommen. 

Juliettes Gunst erschleicht sich Assane allerdings nicht nur wegen der Wahrheit um seinen Vater und das Collier. Er hegt tatsächlich echte Gefühle für die Millionärin, der von Pellegrini zu Jugendzeiten der Umgang mit Assane verboten wurde. Es kommt zum Kuss zwischen den beiden. Doch ob die Liebe der beiden Bestand haben wird, ist fraglich. Der Grund: Pellegrini enthüllt der Polizei Lupins wahre Identität und lässt in dessen Zuhause seinen Handlanger Leonard von seinem neuen Mann fürs Grobe, Pascal (Nicolas Wanczycki), umbringen. Nun wird Assane also landesweit als Mörder gesucht! 

Davon lässt sich Assane allerdings nicht entmutigen: Zunächst schickt er Youssef Guedira und seinen Kollegen den Video-Beweis, dass ihr Vorgesetzter Dumont korrupt ist. Dieser wird kurz darauf verhaftet. Zudem bekommen Lupin und sein Jugendfreund und Komplize Benjamin Ferel Unterstützung von "Philippe Courbet", der sich ihnen fortan anschließt. Durch einen Trick wird er der neue Finanz-Manager von Pellegrini und bereitet die von Pellegrini angeordnete Unterschlagung von 8,5 Millionen Euro an Spenden-Geldern vor. 

Bei der großen Spenden-Gala im Finale kommt es zum Showdown: Assane gelingt es, von Pellegrini ein Geständnis zu erzwingen, welches er nicht nur aufzeichnet, auch teilt er der Öffentlichkeit alle Machenschaften seines Erzfeindes mit, der endlich unumstößlich hinter Gittern landet. Anschließend tritt Assane die Flucht an - er müsse für eine Weile "weit weg". 

Wann er wieder zurückkommt, verrät nicht. Was bedeutet das für den dritten Teil der Serie? Werden wir sehen, wie Assane an einem anderen Ort Frankreichs unterschlüpft? Wird es einen Zeitsprung geben und die Handlung erst einsetzen, wenn Assane zurückkommt und Gras über alles gewachsen ist? 

Zu klären ist in Teil 3 außerdem, ob Pellegrini sich für seine Verhaftung rächen wird, wie Juliette die Verhaftung ihres Vaters aufnimmt und ob sie und Assane noch einmal zueinander finden. Oder hat Assane mit dem Finale des zweiten Teils nicht nur mit seiner Vergangenheit, sondern auch mit allen Mitgliedern der Familie Pellegrini abgeschlossen? 

Eins dürfte klar sein: In Part 3 erwarten uns wieder jede Menge Verwechslungsspielchen, Tricks und Manipulationen vonseiten Assanes und seiner Helferlein! 

 

"Lupin"-Teil 3: Darsteller:innen

Neben Omar Sy, Hervé Pierre und Etan Simon waren in Teil 2 auch Ludivine Sagnier (Claire), Antoine Gouy (Benjamin Ferel), Nicole Garcia (Anne Pellegrini), Clotilde Hesme (Juliette Pellegrini), Vincent Garanger (Gabriel Dumont), Vincent Londez (Captain Romain Laugier), Shirine Boutella (Sofia Belkacem) und Soufiane Guerrab (Youssef Guedira) mit an Bord. Wer von ihnen wird wohl für den dritten Part vor die Kamera zurückkehren?

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt