Stars

Motsi Mabuse: So sexy ist ihre kleine Schwester Oti Mabuse

Oti Mabuse (29), die jüngere Schwester von "Let´s Dance"-Jurorin Motsi Mabuse (38), ist als Tänzerin international erfolgreich.

Niels Ruf und Motsi Mabuses kleine Schwester Oti Mabuse bei "Let's Dance"
Oti Mabuse und Niels Ruf bei "Let´s Dance" Foto: RTL / Stefan Gregorowius
Inhalt
  1. Was macht Oti Mabuse derzeit?
  2. Oti Mabuse: Schon als Kind tanzbegeistert
  3. Oti Mabuse: "Let´s Dance" und "Strictly come dancing"-Veteranin
  4. Oti Mabuse: Privates (Ehe-)Glück

Dass Motsi Mabuse eine kleine Schwester hat, ist längst kein Geheimnis mehr. Immerhin waren die beiden schon gemeinsam bei "Let's Dance" zu sehen.

 

Was macht Oti Mabuse derzeit?

Zuletzt wurde Oti Mabuse als "Dance Captain" der 2020 startenden zweiten Staffel der britischen Tanzkonkurrenz-Show "The Greatest Dancer" bestätigt - schon in der ersten Ausgabe wirkte sie dort als Mentorin mit. Aktuell startet sie gemeinsam mit ihrer großen Schwester bei "Stricly Come Dancing" durch. 

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

Oti Mabuse: Schon als Kind tanzbegeistert

Bereits mit vier Jahren begann Oti Mabuse ihre Tanzkarriere in Pretoria, Südafrika und nahm an ersten Turnieren teil. Neben dem Tanzsport widmete sie sich dort dem Studium das Bauingenieurswesens und zog 2012 nach Deutschland. Dort feierte sie in der Kategorie der Lateinamerikanischen Tänze viele Erfolge und wurde unter anderem Deutsche Meisterin. Damit tat sie es ihrer großen Schwester Motsi gleich, die ebenfalls 2009 und 2010 diesen Titel für sich beanspruchen konnte. 

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

Oti Mabuse: "Let´s Dance" und "Strictly come dancing"-Veteranin

Neben zwei Teilnahmen bei dem Format "Let´s Dance", bei denen sie als professionelle Tänzerin mit Daniel Küblböck und Niels Ruf zusammen die Tanzbeine schwang, war sie bereits fünf Mal in dem britischen Äquivalent "Strictly Come dancing" zu sehen und konnte bereits einmal den zweiten Platz belegen.

 

Oti Mabuse: Privates (Ehe-)Glück

Fünf Jahre lang, zwischen 2012 und 2017, tanzte Oti Mabuse auf professioneller Ebene zusammen mit ihrem heutigen Ehemann Marius Iepure (37), wobei ihre ältere Schwester Motsi sich diesen erst einmal zur Brust nahm und ihm klarmachte, dass er ihre kleine Schwester besser gut behandeln solle.

Nun können die beiden Schwestern in der 17. Staffel von "Strictly come dancing" endlich wieder einmal gemeinsam auf der Showbühne begeistern: Oti als Tänzerin und Motsi als Jurorin

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt