close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.tvmovie.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Technik

LG OLED Fernseher mit 75 Zoll: So krass kannst du am Prime Day sparen

Bist du auf der Suche nach qualitativ hochwertigen Fernsehgeräten, dann zähen die Modelle von LG sicherlich zu deinen Favoriten. Willst du keine Kompromisse bei einem 75-Zoll bzw. 77-Zoll-Modell eingehen, kennen wir die besten Angebote.

Affiliate Hinweis für unsere Shopping-Angebote
Die genannten Produkte wurden von unserer Redaktion persönlich und unabhängig ausgewählt. Beim Kauf in einem der verlinkten Shops (Affiliate Link) erhalten wir eine geringfügige Provision, die redaktionelle Selektion und Beschreibung der Produkte wird dadurch nicht beeinflusst.
LG OLED TV
LG OLED Fernseher gibt es in vielen Größen. Wir zeigen, wo Premium-High-End-TV-Geräte in 75 Zoll und 77 Zoll zu Schnäppchenpreisen auf dich warten. Foto: TVMovie / PR
Inhalt
  1. Amazon Prime Day 2024
  2. Das sind die besten Angebote für 75-Zoller von LG
  3. Das kann OLED
  4. OLED evo – wie OLED, aber heller
  5. Günstige Alternative: 4K-UHD-TV
  6. QNED MiniLED TV in 75 Zoll
 

Amazon Prime Day 2024

Es ist wieder so weit: Am 16. und 17. Juli findet der Amazon Prime Day statt. Dann erwarten Prime-Mitglieder wieder massenhaft exklusive tolle Angebote. 

Das sind aktuell die genialsten Deals, die wir für dich gefunden haben:

>> hier gehts zur Übersicht auf Amazon

 

Das sind die besten Angebote für 75-Zoller von LG

Auf der Suche nach einem großen TV für kleines Geld? Dieser Fernseher von LG ist aktuell reduziert zu haben: Der LG 75QNED866RE.

LG mag's größer: 75 Zoll ist hier 77 Zoll

Bei einer Bildschirmdiagonalen von 75 Zoll (größer geht's natürlich auch), bekommst du moderne TV-Geräte, die Bilder mindestens in 4K darstellen können. Denn unabhängig der Größe deines 4K-Ultra-HD-Fernseher ändert sich an der nativen Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixeln nichts. In der Regel reicht die Auflösung zwar schon für ein fantastisches Bild, viele Technologien von LG wollen aber die Perfektion. LG bedient den Markt mit vielen verschiedenen TV-Größen und unterschiedlichen Bildgebungstechnologien. Doch tatsächlichen haben die Südkoreaner keinen 75-Zoll-OLED-TV im Programm. Also nicht direkt. Denn die QNED-Fernseher von LG nutzen prinzipiell eine aufgebohrte OLED-Technologie. OLED-TV-Geräte bietet LG allerdings in 77 Zoll an. Oder ein paar Nummern kleiner in 65 Zoll.

 

Das kann OLED

OLED-TV-Geräte können nicht nur besonders flach designt werden und sind ein wahrer Blickfang auf deiner TV-Bank oder an der Wand. Der entscheidende Vorteil gegenüber LCD-Bildschirmen zeigt sich besonders im farbenprächtigen und kontrastreichen Bild. OLED-Displays (OLED steht für Organic Light Emitting Diode) können das Bild pixelgenau und farbecht erzeugen, um ein möglichst brillantes Seherlebnis zu zaubern.

 

OLED evo – wie OLED, aber heller

Das beste Seherlebnis verspricht LG aktuell mit den OLED evo Modellen. Dank dem cleveren α9 Gen6 4K AI-Prozessor können die Lichtdioden einzeln angesteuert und besonders hell erstrahlen. Weitere Prozesse sorgen dafür, dass das Bild nicht zu hell erstrahlt, damit Farben nicht blass erscheinen und Kontraste optimal dargestellt werden. Das genutzte Konzept zur Bilderzeugung entspricht dabei dem gleichen Prinzip wie bei den OLED-Fernsehern: brillantes Bild und schlankes TV-Gehäuse.

 

Günstige Alternative: 4K-UHD-TV

Ohne OLED-Technologie ausgestattet, erzeugen LED-TV-Geräte das Bild auf herkömmliche Weise. Die LCD-Bildschirme (LCD steht für Liquid Crystal Display) benötigen zusätzlich eine LED-Hintergrundbeleuchtung. Meist werden die LEDs flächig eingesetzt, sodass auch dunkle Teile eines Bildes permanent beleuchtet werden. Schwarze Elemente können so etwa nur in dunklen Grautönen wiedergegeben werden und es entsteht ein weniger kontrastreiches Bild. UHD-LED-Fernseher erfreuen also Augen und vor allem deinen Geldbeutel.

Die unterschiedlichen Baumethoden von LCD und OLED

OLED-TV-Geräte können nicht nur dünner gebaut werden, dank selbstständig lichterzeugenden Dioden werden Bilder farbenfroher und kontrastreicher dargestellt. Foto: © 2009-2024 LG Electronics

 

QNED MiniLED TV in 75 Zoll

In einem QNED MiniLED TV vereinen sich gleich mehrere Techniken, um dir das bestmögliche Bild zu servieren. Zuallererst basiert diese Technologie auf der LED-TV-Technik. Nun wird der LED-Hintergrundbeleuchtung eine Schicht aus Quantum Dots hinzugefügt und sorgt so für den Namen vieler QLED-TV-Geräte. Dieser Filter sorgt dafür, dass die LED-Hintergrundbeleuchtung ein helleres Licht an den LCD-Bildschirm abgeben kann, ohne dass dieser an Farbintensität verliert. So wirkt das Bild kontrastreicher als das gewöhnlicher LED-TVs.

Hinzu kommt die NanoCell-Technologie von LG. Dieser Filter wird direkt dem LCD-Display hinzugefügt. Dadurch stumpf erscheinende Farben herausgefiltert, um ein noch brillanteres, reines und farbechtes Bild wiederzugeben.

Zudem werden bei MiniLED-TV-Modellen mehrere tausend kleine Lichtdioden eingesetzt, anstatt auf eine flächige Ausleuchtung durch die LED-Hintergrundbeleuchtung zu setzen. Durch die pixelgenaue Beleuchtung des TV-Bildschirms und die gezielte Abdunklung dunkler Bereiche des Bildes erlaubt diese Technologie eine besonders kontrastreiche und farblich brillante Darstellung.

Mehr News für dich:

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt