Gaming

Intel: Preis, Leistung und Modelle der 12000er-Alder-Lake-CPUs

Mit der 12000er Alder Lake-Reihe mit DDR5-Unterstützung will Intel den Gaming-Thron erobern. Welche Prozessoren vorgestellt wurden und wie die ersten Leistungsdaten lauten, erfahrt ihr in unserem Artikel!

Intel 12th Core Gen
Intel hat die neueste Alder Lake-CPU-Generation endlich vorgestellt. Hier erfahrt ihr alles zu den einzelnen Modellen, dem Preis sowie der Leistung! Foto: Intel

Wie bereits zu erwarten war, hat Intel nun endlich die 12. CPU-Generation namens Alder Lake ausführlich vorgestellt. Konkret soll die 12000er-Reihe der Desktop-Prozessoren nicht nur deutlich mehr Leistung als die Vorgängergeneration bieten, sondern den angeblich besten Desktop-Gaming-Prozessor aktuell auf den Markt bringen - den Core i9-12900k. "Die sechs neuen Desktop-Prozessoren sind die ersten, die auf Intels performanter Hybrid-Architektur basieren. Diese besteht aus einer Kombination aus Performance-Kernen (P-Kernen), den leistungsstärksten CPU-Kernen, die Intel je gebaut hat, und Efficient-Kernen (E-Kernen), die auf skalierbare Multi-Thread-Workload-Leistung ausgelegt sind." 

Auch spannend:

Welche Modelle Intel zu welchem Preis veröffentlichen wird und welche Leistung die Alder Lake-CPUs bieten sollen, lest ihr hier!

 

Alder Lake-Modelle: Das sind die Preise von 12900k, 12700k und 12600k

Intel Core 12
Die 12. Generation der Intel-CPUs Foto: Intel

In einer ausführlichen Pressemitteilung hat Intel insgesamt sechs neue Alder Lake-CPUs angekündigt, deren Leistung sowie die unverbindliche Preisempfehlung für den US-Markt. Grundsätzlich wird das neue Flaggschiff der neuen Intel-Reihe, der i9-12900K, bei ca. 589 US-Dollar einpendeln und weist einen Turbotakt von bis zu 5,2 GHz mit 16 Kernen und 24 Threads sowie einem TDP von 125 W aus. Das ist deutlich potenter als der vielfach kritisierte Vorgänger i9-11900k, der oft auf dem Leistungsniveau des Vorgängers angesiedelt wurde und mit 8 Kernen und 16 Threads bei Multi-Core-Anwendungen gerade gegen die Ryzen-Konkurrenz von AMD hinterherhinkte. Für Gaming-User dürfte auch dieses Mal das Mittelklasse-Modell, der i7-12700k, der mit 12 Kernen und 20 Threads möglicherweise ein sehr gutes Preisleistungsverhältnis bieten könnte. Den Einstieg in die Alder Lake-Desktop-CPUs bietet hingegen der i5-12600k, der mit 289 US-Dollar natürlich einen sehr spannenden und kompetitiven Preis aufweist. 

Die komplette Liste der Intel CPUs seht ihr hier:

ModellUnverbindlicher Preis (Dollar)KerneTakt/TurboTDP
Core i9-12900K58916/243,9 / 5,2 GHz125 W
Core i9-12900KF56416/243,9 / 5,2 GHz125 W
Core i7-12700K40912/203,8 / 5,0 GHz125 W
Core i7-12700KF38412/203,8 / 5,0 GHz125 W
Core i5-12600K28910/163,6 / 4,9 GHz125 W
Core i5-12600KF26410/163,6 / 4,9 GHz125 W
 

Alder Lake: i9-12900k angeblich bis zu 29 % schneller als die Vorgängergeneration

Alle High-End-Gamer dürften mit Spannung darauf warten, wie sich die brandneue Intel-Generation gegen die Zen 3-CPUs von AMD sowie die Intel-Vorgängergeneration positioniert: Zum Spitzenchip, dem i9-12900k hat Intel dann auch schon erste Benchmark-Resultate bekannt gegeben, die zumindest auf dem Papier für Eindruck sorgen. Laut Pressemitteilung verspricht Intel "eine enorme Leistungssteigerung gegenüber der Vorgängergeneration, darunter bis zu 25 % mehr FPS bei Troy: A Total War Saga, bis zu 28 % mehr FPS bei Hitman 3 und bis zu 23 % mehr FPS bei Far Cry 6." Durch die neuerlichen Kern-Kombinationen sollen vor allem Streamer, die Spielen und gleichzeitig Aufnehmen von bis zu knapp 85 % mehr Leistung profitieren können. 

Unabhängige Benchmarks zu den Alder Lake-Modellen swerden in den kommenden Tagen erwartet, wenn die Prozessoren auch offiziell in den Verkauf gehen. Die Alder Lake-Prozesorren sind bei ausgewählten Händlern bereits jetzt vorbestellbar und kommen ab dem 04. November 2021 offiziell in den Verkauf. Zeitgleich erscheinen auch brandneue Intel-Mainboard sowie erstmalig auch DDR5-Speicher, denn die Alder Lake-Generation offiziell unterstützt.

 

*Affiliate Link

 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt