Serien

GZSZ: Deshalb gibt es heute und morgen keine neuen Folgen auf RTL!

Nachdem die Ankündigung schon vor einiger Zeit ist jetzt endlich klar, wann das „GZSZ“-Spin-off „Nihat – Alles auf Anfang“ läuft. Allerdings muss dafür die Mutterserie weichen.

GZSZ-Special zur 7000. Folge
Endlich wissen wir, wann der "GZSZ"-Ableger "Nihat - Alles auf Anfang" startet. Foto: TVNOW/Benno Kraehahn

Bei „GZSZ“ war Nihat für eine ganze Zeit verschwunden. Der Grund: Darsteller Timur Ülker war bei den Dreharbeiten für sein Figuren-Spin-off „Nihat – Alles auf Anfang“.

Die Event-Serie läuft nicht nur seit einiger Zeit bei TVNow, sondern wird auch im linearen Fernsehen zu sehen sein. Dafür muss allerdings unter anderem der normale Sendeplatz von „GZSZ“ herhalten.

Denn heute und morgen läuft „Nihat – Alles auf Anfang“ komplett im Free TV. An beiden Tagen werden ab 19.40 Uhr, der normalen „GZSZ“-Sendezeit, jeweils fünf Folgen am Stück gezeigt.

Der Inhalt klingt, wie bereits beim letzten Ableger „Sunny – Alles auf Anfang“, wie eine Mischung aus typischen „GZSZ“-Themen mit einer gehörigen Portion Crime: Nihat hatte in Berlin die Suche nach seiner leiblichen Familie eigentlich schon aufgegeben. Doch dann erreicht ihn ein entschiedener Hinweis: Die Spur zu seiner Mutter führt ihn ins Hamburger Rotlichtmilieu. Dreh- und Angelpunkt des Geschehens ist die Kult-Kneipe "Cherry Palace", das der schillernden Drag Queen Madita (Nico Birnbaum) gehört. Zeitgleich zu Nihats Ankunft in der Hafenstadt hat die junge Liz (Sarah Mangione) Straßendealern spontan ein Kilo Koks geklaut. Sie ahnt nicht, dass sie damit den gefährlichen Mafia-Boss Lukas Wolf (Matthias Ludwig) auf den Plan gerufen hat – und dass sie eine ungeahnte Verbindung zu Nihat hat.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt