close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.tvmovie.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Homepage

GPS Tracker fürs Fahrrad: Schütze dein Fahrrad vor Diebstahl

Ein sicheres Fahrradschloss ist ein wesentliches Mittel zum Schutz vor Diebstahl. Aber wenn du noch einen Schritt weiter gehen willst, ist ein Fahrrad GPS Tracker die richte Wahl.

Affiliate Hinweis für unsere Shopping-Angebote
Die genannten Produkte wurden von unserer Redaktion persönlich und unabhängig ausgewählt. Beim Kauf in einem der verlinkten Shops (Affiliate Link) erhalten wir eine geringfügige Provision, die redaktionelle Selektion und Beschreibung der Produkte wird dadurch nicht beeinflusst.
GPS Tracker Fahrrad
Mit einem GPS Tracker für Fahrräder kannst du dein Bike besser schützen. Foto: iStock/Dean Mitchell
Inhalt
  1. GPS Trackers für Fahrräder – die drei besten Modelle
  2. Warum benötigst du einen GPS Tracker fürs Fahrrad?
  3. Welche Faktoren musst du beim Kauf eines GPS Trackers für dein Fahrrad beachten?
  4. So kannst du dein Fahrrad von Diebstahl schützen
  5. Fazit – Dieser GPS Tracker fürs Fahrrad ist unser Favorit
 

GPS Trackers für Fahrräder – die drei besten Modelle

Die GPS Tracker für Fahrräder gibt es in verschiedenen Formen und Preisen. Damit du den passenden für dein Fahrrad auswählen kannst, haben wir hier die besten GPS Tracker für Fahrräder gecheckt.

PAJ GPS Tracker – der Allrounder für Fahrrad, Auto und Motorrad

Der PAJ GPS Tracker ist extrem robust und wasserdicht und kann für viele Bereiche eingesetzt werden. Der Peilsender wird mit einer integrierten M2M Sim-Karte geliefert. Du musst dich nur online registrieren und die Einrichtung ist erledigt.

  • GPS Tracker für Fahrrad, Auto, Motorrad, Boot und sogar Kinder
  • Zusatzfunktionen: Geofencing, Alarm im Falle eines Diebstahls oder schwacher Batterie
  • Produktmaße: 22 x 16,2 x 4,7 cm
  • Gewicht: 140 g

BikeTrax von PowUnity – der GPS Tracker für E-Bikes

BikeTrax von PowUnity ist ein äußerst zuverlässiger Tracker, der speziell für E-Bikes konzipiert wurde. Den GPS Tracker gibt es für E-Bike-Modelle von Bosch, Bosch Generation 4, Brose, Shimano und Motorräder. Für andere E-Bike Motoren bietet PowUnity zudem eine Universallösung. Mit der enthaltenen SIM-Karte kannst du im ersten Jahr kostenlos Daten auf dein Smartphone übertragen. Das Standorttracking führst du in Echzeit ganz bequem über die PowUnity-App via Smartphonoe oder Web-Plattform am PC durch.

  • GPS Tracker speziell für E-Bikes
  • Zusatzfunktionen: Aufzeichnung von Routen, Live-Standortbestimmung, Alarm bei unbefugter Bewegung, erstellt einen Diebstahlbericht
  • Produktmaße: 15 x 9,5 x 4,5 cm
  • Gewicht: 100 g

Vodafone Curve Bike Light & GPS Tracker – die 2-in-1-Lösung

Besonders praktisch ist der GPS Tracker von Vodafone. Denn dieser ist zugleich mit einem roten Rücklicht ausgestattet. Im Preis ist ein 24-Monats-Abo enthalten, wahlweise kannst du ein eine monatlich kündbare Option wählen. Das Licht ist StVZO zugelassen, sehr robust und wasserdicht.

  • GPS Tracker mit Rücklicht
  • Zusatzfunktionen: leuchtet bei schnellem Bremsen heller, mit Bewegungsmelder

KOKOTEX GPS Aufkleber Set – die preiswerte Alternative

Wenn du nicht in einen GPS Tracker investieren möchtest, kannst du mit diesem GPS Aufkleber Set von KOKOTEX trotzdem einem Diebstahl vorbeugen. Die Aufkleber verweisen auf ein am Fahrrad verstecktes GPS-Trackingsystem, das die potenziellen Fahrraddiebe abschreckt.

  • Material: selbstklebende Folie, UV-/ witterungsbeständig
  • Lieferumfang: 2 GPS Alarm Aufkleber, rechteckig mit abgerundeten Ecken (7,4 x 2,7 cm) und 2 GPS Alarm Aufkleber rund (2,7 cm Durchmesser)

 

Warum benötigst du einen GPS Tracker fürs Fahrrad?

Ein GPS-Tracker ist ein Gerät, das dich in Echtzeit über den Aufenthaltsort deines Fahrrads informiert. Er verbindet sich mit dem Mobilfunknetz oder dem Satelliten, um den Standort des Fahrrads zu bestimmen, damit du es im Falle eines Diebstahls wiederfinden kannst.

Es gibt zwei Arten von GPS Trackern für Fahrräder:

  1. Mit Sim-Karte
  2. Ohne Sim-Karte

Ein GPS Tracker ohne Sim-Karte speichert deinen Fahrradstandort auf einem internen Speicher. Die Route kann dann später mit einer Software auf dem Computer ausgewertet werden. Mit dieser Art von GPS Tracker ist eine Navigation während der Fahrt nicht möglich. Ein GPS Tracker mit Sim Karte hingegen bietet mehr Funktionen. Er hilft dir, dein Fahrrad zu orten, indem er dir seinen genauen Standort per SMS, E-Mail oder über die App mitteilt. Darüber hinaus ist auch Geofencing möglich. Wenn dein Fahrrad einen bestimmten Bereich verlässt, informiert dich der GPS Tracker automatisch. Oft bieten diese Geräte auch zusätzliche Funktionen, wie zum Beispiel ein Alarmsystem.

 

Welche Faktoren musst du beim Kauf eines GPS Trackers für dein Fahrrad beachten?

  1. Tracking Dienste: Die besten GPS Tracker für Fahrräder bieten Standortverfolgung in Echtzeit. Allerdings kann die Geschwindigkeit, mit der ein Gerät seinen Standort aktualisieren kann, variieren. Einige Geräte aktualisieren ihren Standort alle fünf Sekunden, während andere nur alle 60 Sekunden eine Standortaktualisierung liefern können.
  2. Sicherheitsmerkmale: Achte darauf, dass die Tracker, die du dir ansiehst, die Sicherheits- und Diebstahlschutzfunktionen haben, die du für dein Fahrrad brauchst. Gute Tracker bieten dem Nutzer die Möglichkeit, die Orte, an denen er sein Fahrrad abstellt, mit einem Geofence zu versehen. Wenn das Fahrrad von diesem Ort entfernt wird, ohne dass du dort bist, erhältst du einen Alarm. Einige Tracker haben auch einen eingebauten Alarm, der zur Abschreckung vor Diebstahl ertönt. Es gibt auch einige Tracker mit eingebautem Beschleunigungssensor. Diese erkennen Bewegungen oder Manipulationen und senden dir einen Alarm zu.
  3. Batterie: Die besten Tracker haben leistungsstarke Lithium-Ionen- oder Lithium-Polymer-Akkus. Achte darauf, dass du die ungefähre Akkulaufzeit eines Geräts bei normalem Gebrauch überprüfst. Höchstwahrscheinlich willst du einen Tracker, der mindestens zwei Wochen mit einer einzigen Ladung durchhält, obwohl viele auch mehrere Monate durchhalten können. Die Batterielebensdauer variiert je nach Nutzung, also beachte auch das.
 

So kannst du dein Fahrrad von Diebstahl schützen

  • Verdopple deine Sicherheit, indem du zwei hochwertige Schlösser verwendest. Bügelschlösser sind in der Regel haltbarer als dünne Kabelschlösser, die leichter durchtrennt werden können. Aber aufgrund ihrer Form begrenzen Bügelschlösser die Anzahl der Fahrräder, die du auf einmal sichern kannst. Daher solltest du neben einem Bügelschloss auch eine stabile Stahlkette verwenden.
  • Mache dein Fahrrad einzigartig. Fahrräder mit personalisierten Elementen sind leichter zu identifizieren, nachdem sie gestohlen wurden, sodass es für Diebe schwieriger ist, sie zu verkaufen. Daher solltest du in Erwägung ziehen, deinem Fahrrad eine einzigartige Lackierung zu verpassen oder es mit auffälligen Aufklebern zu versehen. Das kann ein spaßiges Heimwerkerprojekt sein, das auch Diebe abschreckt.
  • Probiere ein smartes Schloss aus. Gesteuert über dein Smartphone, kann ein smartes Schloss dich alarmieren, wenn dein Fahrrad in Bewegung ist, und dir sogar erlauben, den Standort des Fahrrads zu verfolgen. Es gibt auch Schlösser, die einen lauten Alarm auslösen oder stinkende Gase ausstoßen, wenn sie manipuliert werden, um Diebe auf ihrem Weg zu stoppen. Ziehe in Erwägung, eines dieser Hightech-Geräte für zusätzliche Sicherheit auszuprobieren.
  • Bringe dein Fahrrad nachts immer ins Haus. Die meisten Fahrraddiebe arbeiten am liebsten, wenn die Sonne untergeht und niemand in der Nähe ist, der sie beobachtet. Wann immer es möglich ist, solltest du dein Fahrrad nachts nach drinnen bringen und wenn du es nicht nach drinnen bringen kannst, schließe es an einem gut beleuchteten Ort ein.
  • Wenn du zu deinem Fahrrad zurückkehrst und feststellst, dass einer der Reifen geplatzt ist, lass es nicht unbeaufsichtigt. Schließe dein Fahrrad ab und nimm es mit, denn die Chancen stehen gut, dass ein Dieb den Reifen absichtlich zerstochen hat und plant, später zurückzukommen und die Schlösser zu durchtrennen.
  • Notiere dir die Seriennummer deines Fahrrads. Es ist nicht immer möglich, Fahrraddiebstähle zu verhindern, aber falls dein Fahrrad gestohlen wird, kannst du den Behörden helfen, es aufzuspüren. Wenn du die Seriennummer deines Fahrrads kennst, können die Behörden bei örtlichen Pfandleihern und anderen Secondhandläden anrufen, um herauszufinden, ob ihnen jemand ein Fahrrad mit dieser Seriennummer verkauft hat. 
 

Fazit – Dieser GPS Tracker fürs Fahrrad ist unser Favorit

GPS Tracker für Fahrräder gehören zu den wichtigsten Fahrradzubehörteilen, die jeder Radfahrer besitzen sollte. Obwohl die zahlreichen Modelle online verwirrend sein können, gehören die Produkte, die wir oben aufgelistet haben, zu den zuverlässigsten GPS Trackern, die es derzeit auf dem Markt gibt. Besonders überzeugt sind wir von dem PAJ GPS Tracker. Er ist nicht nur für Fahrräder geeignet, sondern kann auch dein Auto, dein Hab und Gut und sogar deine Kinder orten. Das gibt dir ein Plus an Sicherheit für einen geringen Preis.

TV Movie empfiehlt